Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Oktober 2017 - coolibri Essen

SZENE E S S E N E S S E

SZENE E S S E N E S S E N Klarinettist Jörg Widmann kommt zum Now!-Festival. Foto: Marco Borggreve Silvie Felgueiras: Porträt Foto: Veranstalter Grenzgänger Sein gewohntes Terrain verlassen, um neue Inspirationen zu erhalten, das tun viele Künstler. Sie übertreten Grenzen, mischen das Eigene mit dem Fremden und kreieren daraus etwas noch nie Dagewesenes. Die Philharmonie Essen hat diesen Grenzgängern jetzt eine Ausgabe des Now!-Festivals gewidmet. Im Zentrum stehen Musiker des 21. Jahrhunderts wie Michel van der Aa oder Jörg Widmann. Sie bewegen sich im Grenzbereich von klassischer Komposition und Jazzimprovisation oder überwinden Gattungsgrenzen, indem sie Musik, Film und Tanz in ihrem Werk vereinigen. Im Oktober machen die Virtuosen die Stadt unsicher und fallen in die Folkwang Universität, die Philharmonie oder die Kokerei Zollverein ein. Es gibt auch Workshops und Symposien. Now!-Festival: ab 18.10., verschiedene Orte, Essen; philharmonie-essen.de C.A.R. auf Zollverein Moderne Kunst in alten Hallen: Zum bereits elften Mal ziehen Kunstinteressierte zur Herbstausgabe der C.A.R., der innovativen Kunstmesse der contemporary art ruhr. Am letzten Oktoberwochenende präsentieren sich auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein neue und bekannte Talente zeitgenössischer Kunst. Vertreten sind dieses Jahr verstärkt die Kunstszenen aus Leipzg und Warschau. Bei der Kunstschau und Verkaufsmesse steht durch die open space-Gestaltung die Kommunikation zwischen Künstlern, Ausstellern und Besuchern im Fokus. Sonderausstellungen, eine Video- Lounge und ein Rahmenprogramm mit Aktionen und Workshops erweitern das Event zudem um den Performanceaspekt. Tipp: Am Samstag ist Super Saturday mit Kunstführungen, Special-Aktionen und Schnäppchenkauf. c.a.r.:27.-29.10., Zeche Zollverein, Essen; contemporaryartruhr.de H E R N E E S S E N Daniela Schönemann: Wild Frische Eindrücke Genug von alten Meistern, wuchtigen Goldrahmen und verstaubten Museen? Dann auf zu den Flottmannhallen in Herne. Dort versammelt die KU- BOSHOW Kunstmesse seit über zwei Jahrzehnten alljährlich die internationalen Sahnestücke der jungen Kunstszene. Dabei ist die Messe weit weg von elitärem Gehabe. Sich online bewerben und seine Werke einreichen kann nämlich jeder. In den Hallen ausgestellt werden dann Bilder und Skulpturen von etwa 100 Künstlern. Noch ein freies Fleckchen über dem Küchentisch? Im Gegensatz zu den großen Auktionen ist die hier angebotene Kunst auch für Normalverdiener erschwinglich. Die Preisspanne liegt bei etwa 75 bis 4 000 Euro. Wer vorab einen Blick auf die Arbeiten werfen möchte, kann in dem Messe-Katalog auf der Website blättern. KUBOSHOW: 14/15.10. Flottmannhallen, Herne; kuboshow.de 24 Foto: DAniela Schönemann, Kuboshow Essener Lichtwochen Es werde Licht! Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Noch nicht so ganz, aber in der Essener Innenstadt wird die Vorweihnachtszeit ja früh eingeläutet. Die City schlüpft ab dem 29.10. in ihr Festtagskleid, bestehend aus abertausenden LED-Birnchen. Bei den traditionellen Essener Lichtwochen werden Bäume, Plätze und Straßenzüge stimmungsvoll illuminiert. Den Slogan „Europa in Essen“ hat die Stadt abgestreift und firmiert nun unter „Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017“. Neu ist nicht nur das gewählte Motto, sondern auch die Technik: Statt statischen Themenbildern gibt es LED -Installationen, deren Lämpchen einzeln angesteuert werden können. Zu den Lichtwochen gehört auch das „Essen Light Festival“ (bis 11.11.), bei dem Video-Projektionen und Licht-Shows Fassaden in Kunstobjekte verwandeln. Essener Lichtwochen: ab 29.10., Innenstadt Essen; essen-tourismus.de Foto: Frank Vinken

www.deingrüneswunder.de TAG DER GUTEN LEBENSMITTEL Festivaltag rund um Slow Food auf dem Weberplatz SAMSTAG, 7. OKTOBER 12 bis 22 Uhr Foto: Jochen Tack Du findest, unsere Lebensmittel sollten frisch und regional sein? Dann komm zum Markt der guten Lebensmittel! Lerne Produzenten sowie Initiativen, wie Slow Food, die Ackerhelden oder Transition Town, kennen und freu dich auf Diskussionsrunden, Workshops und Filme. Verbringe einen genussvollen Tag mit uns bei kulinarischem und musikalischem Programm. Erlebe Dein grünes Wunder EINE INITIATIVE DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION ÖFFENTLICHE FÖRDERER HAUPTSPONSOREN PREMIUMSPONSOREN PROJEKTTRÄGER

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02