Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Oktober 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Krefeld
  • Sucht
  • Lesung
  • Dortmund
  • Frau
  • Musik
  • Neuss
  • Bochum
  • Www.coolibri.de

C O O L I N A R I S C H

C O O L I N A R I S C H C H A U R E S T O B A R Das Landhaus Freemann Das Freemann ist zum einen ein modernes Landhaus zum anderen ein gastronomischer Konzeptstore. Halb auf dem Lande halb in der Stadt vereint es beide positiven Aspekte miteinander. Es vereint Feinkostlädchen – Bistro – Restaurant – Biergarten & Eventlocation unter einem Dach. Von der Innenstadt 12. Min. mit dem Auto oder 40 Min. mit dem Fahrrad entfernt, ist es ein kleines bisschen wie Urlaub in der eigenen Stadt. Hier wird morgens Frühstück, mittags ein kleines aber feines Mittagsangebot und ab 17.00 Uhr eine internationale Landhausküche angeboten. Sonntags wird ein reichhaltiger Brunch von 10.30 – 14.00 Uhr für 21,50 E angeboten. Frischer Wind in Haan Foto: Mathias Kehren It’s Chau-Time! Biergarten auch im Herbst & Winter Wenn die anderen schließen, machen wir weiter. Vom Wintergrillen über Flamm- & Zwiebelkuchen mit Federweißen bis zum Weihnachtsbaumverkauf mit Glühwein. Solang es nicht regnet, sind wir im Biergarten für Sie da. Ein riesiger Sandkasten mit Spielgeräten, umzäunt von Obstbäumen am Rande des Biergartens, lässt die Eltern entspannt dem Treiben ihrer Kleinen folgen und dabei mit Freunden den Tag & Abend genießen. Die letzten drei Monate im Jahr sind kulinarisch geprägt: Oktober – Federweißen & Zwiebelkuchen • Wild – Pilze – Trüffel An den ersten kühlen Abenden werden wir unseren riesigen Holzfeuerkamin anzünden und uns langsam auf den Herbst und Winter einstimmen. November – Ganz im Zeichen der Gänsezeit werden wir auch dieses Jahr wieder neben dem Klassiker Brust oder Keule auch wieder viele weitere Gerichte um das Thema Gans anbieten. Da diese Zeit immer sehr begehrt ist, bitten wir um frühzeitige Reservierungen. Dezember – Spätesten jetzt ist der Kamin jeden Abend an. Vom Burgunderbraten über die Tiroler Knödelvariation bis hin zum traditionellen einzig wahren Düsseldorfer Senfrostbraten werden wir Sie in die Vorweihnachtszeit führen. Nun reiht sich eine Weihnachtsfeier an die andere. Buchen sie frühzeitig um ihren Lieblingstermin zu ergattern. Von der kleinen Feier zu zweit bis zur Firmenfeier mit 400 Personen bieten wir den entsprechenden Rahmen. Landhaus Freemann Unterdorfstrasse 60 Ecke Kalkumer Schlossallee 100 40489 Düsseldorf Telefon: 02 11 - 17 30 40 www.free-mann.de info@free-mann.de Wäre die A 46 nicht so oft dicht, würden bergisch-rheinische Bewohner das Städtchen Haan vielleicht gar nicht kennen. Die südliche Alternativstrecke zur Autobahn offenbart einige Kleinstädte, so eben auch Haan mit seinen knapp 30 000 Einwohnern. Hier ein großes Restaurant zu eröffnen, mit großer Terrasse, exotischen Speisen und kreativen Cocktails ist da schon recht mutig. Der erfahrene Gastronom Chau Nguyen hat die Herausforderung angenommen und ganz zentral die Chau Resto Bar eröffnet. „Hier begegnet Ihnen die einzigartige Harmonisierung zwischen der authentischen vietnamesischen Küche und dem Lounge-Bar-Feeling.“ Was die Website verspricht, hält die Bar vor Ort: Abends im positiven Sinne schummerig, wird den Gästen Cocktail- und Longdrink-Laune bereitet; die Speisekarte macht neugierig und Appetit. Tritt man hinaus auf die einladende Terrasse, findet man auch hier zeitgemäße Ausstattung jenseits herkömmlicher Biergarten-Optik. Mittags und abends kann man wohlklingende Gerichte wie Wok Sei Tan, Phat Thai oder auch Udon Ente genießen. Der Clou lautet dann: ab 17 Uhr ist Tapas-Zeit! Wer nun ein verirrtes Konzept mit spanischen Kleinigkeiten vermutet, liegt daneben, denn: vietnamesisch sind sie, die Tapas. Große Auswahl, vier Euro Einheitspreis. Bei unserem Besuch entschieden wir uns für sechs Varianten und eine Tom Kha Gai: leicht pikante Kokosmilchsuppe mit Hähnchen nach thailändischer Art. Köstlich. Ein freundlicher, auskunftsfreudiger Service brachte schon bald die Tapas, die wir vorab auf einem Kärtchen angekreuzt hatten: „Grün Vita“ (Wasserspinat an Knoblauch): erfreulich spinatig, mit eher dezenter Knoblauchnote. „Black’n’White“ (würziger Tofu in Karamellsud und schwarzen Bohnen): großartige Kombination. Rechtfertigt schon die Anreise. „Glückliche Ente“ (Ente auf Ingwer-Tomate-Chutney): etwas makabrer Name, aber leider hochgradig lecker. „Refresher“: Der vitalisierende Avocado-Kaki-Salat mit Mango-Dressing war eine optimale Ergänzung zu den würzigen Tapas. Neben dem „Teriyaki Chicken“ waren die frittierten Garnelen eingewickelt in Kartoffelfäden „Chao Tom“ eine optische und geschmackliche Formvollendung. Hinzu kommt, dass die Speisen wirklich super angerichtet sind. Was an einem lauen Sommerabend noch ein echter Klopper war: am Tisch zubereiteter vietnamesischer Eiskaffee. Der wurde nur noch getoppt vom selbst gemachten Reisschnaps. Jörg Degenkolb-Degerli Chau Resto Bar, Kaiserstr. 56–58, Haan, 02129-2212; Di–Sa 12-15 und 17–23 Uhr, So 12–15 und 17–22 Uhr 44

C O O L I N A R I S C H News Im Jahre 1927 veröffentlichte der Kunsthistoriker Alfred Salmony in der Kulturzeitschrift „Der Querschnitt“ einen Text u. a. über den Kunstsammler Eduard von der Heydt. Darin beschrieb er auch den sogenannten Muluru im holländischen Zandvoort, eine konstruierte Abkürzung für Museum Lunch Room. „Kaffee und Kuchen mit Blick auf das Meer und ein Streichkonzert genießen.“ Ganz so sinnlich wird es in Wuppertal nicht zugehen, auch wenn dieser Muluru namentlich Pate für das neu eröffnete Museumscafé steht. Nach einem Jahr Leerstand und Sanierung ist es auch höchste Eisenbahn, die Gastronomie im Von der Heydt-Museum endlich wieder zu betreiben, schließlich lässt man die vielen gerade auch auswärtigen Besucher schon viel zu lange im Wuppertaler Regen stehen. „Behälter einstellen, Geld einwerfen, frische Milch zapfen“ – dahinter, was hier nach Kantine klingt, verbirgt sich die Milchtankstelle der Familie Brüser-Pieper in Radevormwald. Drei Generationen leben auf dem Bauernhof mit Milchkuhbetrieb in der III. Ülfe 9. Gemeinsam kümmert man sich u. a. um den Automat, der rund um die Uhr frische Milch auf Knopfdruck liefert. Er wird täglich gespült und neu befüllt. Die Abfüllkammer des Milchautomaten wird nach jedem Zapfvorgang automatisch gereinigt. Aber auch das Milchhäuschen lädt ein, Freilandeier zu kaufen, oder Käse, Molkereiprodukte, Kartoffeln und Wurst von Wild aus der Region. Zudem gibt es Wildbret direkt aus Jägerhand, frisch oder tiefgekühlt und vakuumiert. „Das Angebot richtet sich selbstverständlich immer nach den gesetzlichen vorgeschriebenen Jagdzeiten und wird frisch angeboten.“ Wer sein Fleisch vielleicht direkt über dem offenen Feuer zubereiten möchte, findet bei Breuser-Piepers direkt noch zwei Jahre abgelagertes Holz. Events 08.10. Folk Session 09.10. Klassik im Domhan: Classique d’Amour (20. 00 Uhr!) 15.10. Brendan Lewes [GB] Folk/Singer/Songwriter 31.10. Traditional Halloween ab 19.00 Uhr Weitere Infos auf www.domhan-wtal.de, Beginn jeweils 20.30 Uhr – Eintritt frei! Jacky’s Asia Bistro: Klein aber oho! Foto: Mathias Kehren Der Pub auf dem Ölberg – Stout · Ale · Cider · Whisky Marienstr. 36 · 42105 Wuppertal • Tel. (02 02) 2 57 48 70 · www.domhan-wtal.de Täglich 19. 00 Uhr - 01. 00 Uhr Schon mit dem Vorgänger in Sonnborn verband Familie Nguyen den Anspruch, vernünftige asiatische Speisen anzubieten. Und auch jetzt, im neuen Asia Bistro Jacky’s lautet die Devise: frische Zutaten, gute Qualität. Geschäftsführer Ngoc-Chuan Nguyen: „Wir haben immer daran gearbeitet, dem schlechten Ruf, den die asiatische Küche hat – schnell, schnell, Hauptsache verdienen – etwas entgegenzusetzen. Außerdem legen wir Wert darauf, bei einer Bestellung am Telefon verstanden zu werden.“ Die Karte beinhaltet Fingerfood und Suppen, Hauptgerichte, Spezialitäten des Hauses und Desserts. Darüber hinaus gibt es wechselnde Tagesgerichte. Wir probierten besonders zartes Hähnchenfleisch vom Schenkel, gebettet auf knackigem Gemüse und einer delikaten selbstkreierten pikanten Soße, dazu Reis in einem separaten Schälchen (7 Euro). Eine gute Wahl! (Vohwinkeler Str. 3, Wuppertal, 0202-7582273; So–Fr 11–22 Uhr). JD w w w . r a b e n s c h w a r z - k a f f e e . d e K i r c h s t r . 1 0 , 5 8 3 3 2 S c h w e l m m o - f r : 1 0 . 0 0 - 1 8 . 3 0 U h r, s a : 1 0 . 0 0 - 1 5 . 0 0 U h r o n l i n e S h o p : r a b e n s c h w a r z - k a f f e e . d e / s h o p 45

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02