Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Wochen

November 2019 - coolibri Bochum

KULTURNEWS Ausstellung

KULTURNEWS Ausstellung Human Impact: One Day in History Foto: Andrea Gjestvang K. R. H. Sonderborg, 24. VII. 1957 15.45-1.03, 1957, Eitempera auf Leinwand, 340 x254 cm, MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, Sammlung Ströher. ©Galerie Maulberger, 2019 Foto: Henning Krause, Köln Andrea Gjestvangzeigt nureinen Taginder Geschichte,den 22. Juli 2011. Aufder norwegischen InselUtøja hatteder rechtsextremeAttentäter Breivik einMassakermit 77 Totenangerichtet –viele Überlebendesindgezeichnet undtraumatisiert.Die preisgekrönte Serieder Fotografin isteinevon fünf Positionen zumThema Sicherheit undGesellschaft, dieinnerhalb derAusstellung„Human Impact“, biszum 1.12.imKünstlerhaus Dortmund zu sehen sind. DieEssener GalerieFrank Schlag &Cie.zeigt noch biszum 27.11. eine einzigartigeAusstellung „The Coke Side of Art“ rund um dieikonischen Kurvender Coca-Cola-Glasflaschen.Etwa400 individuelle Glasflaschen derZuckerbrauseaus 100Ländern können bestaunt werden,dazu gute 300 Dosen sowie künstlerischeArbeitenmit Bezugauf dieGetränkemarke.Übrigens: Am 8.4.1929 wurdedie ersteCoca-ColaGlasflascheDeutschlandsinEssen abgefüllt. EckhardGollnow,der ehemalige Werkstattleiter desFarblaborsder Folkwangschule Essen, ging 2018 aufReisen. Sein Wegführteihn vonPakistan über China, Kirgistanbis nachUsbekistan. Immer entlangder Seidenstraße, demUrsprungder Geschichtenaus Tausendund einerNacht undwichtigster Transportweg fürSeide,Porzellan undGewürze in denWesten vorder Seefahrt. Fast in Vergessenheitgeraten,investiertnun Chinaindie alte Route. Der WissenschaftsparkGelsenkirchen zeigtbis zum25.1. rund 100Fotografien, die „Anden Rändernder Seidenstraße“ entstandensind. EinHauptwerkYokoOnoslädt biszum 17.11. zumMitmachenein.Besucher können in einemContainer aufdem Platzvor demUeinweißesFlüchtlingsboot sowie dieDecken undWände mitblauer Farbebemalen.Die Künstlerin stellt AddColor (Refugee Boat) anlässlichder Jahrestagungdes Erich BrostInstituts für internationalenJournalismus an derTUinDortmund zur Verfügung. Dort diskutieren 90 Journalismus-Ausbilder aus 30 afrikanischenund europäischenLändern dieBerichterstattung zumThema Flucht undMigration. Das MuseumUnter Tage in Bochum zeigtbis zum19.4. verschiedene Positionen zumThema Farbe. In sich überschneidendenSchwerpunkten zeigen Kunstschaffende,wie Farbevor allem in derneueren Kunstfür immerwieder 36 neue Seh- undDenkanstöße sorgt. DieWerke sind unterdem passen denTitel „Farbanstöße“ zu sehen. Erwin Wortelkamp schafftnicht Skulpturen für einenbestimmten Ort, sondern sucht besondereOrtefür seineSkulpturen. Das MuseumDKM in Duisburg zeigtbis zum 1.3. eine Retrospektivedes Schülersdes dänischen EisenbildhauersRobert Jakobsen aufseinergesamten Wechselausstellungsfläche.Unter demTitel „Ein ganzes Lebenfür dieKunst“ werden Werke aus denletzten 40 Jahrenzusehen sein. Seit ihrerGründung 2010 haben die RuhrKunstMuseen 20 Mitglieder –passend zum zehntenGeburtstagimkommenden Jahr,macht sich das Netzwerk selbst einGeschenkund nimmt mitHaus Opherdickeerstmalsein weiteres Museumauf.Das Haus Opherdicke wurde 2011 gegründetbefindet sich aufeinem ehemaligenAdelsgut in Unna.Bis zum 16.2. istdortdie Ausstellung„Wundersam Wirklich –Magischer undNeo-Realismus ausden Niederlanden“ zu sehen. Das Dortmunder Uzeigt biszum 24.11. Arbeitender nominierten Künstler für den DEW21Kunstpreis aus:Zusehen sind 13 Positionen mitBezug zum Ruhrgebiet.Der aktuellePreisträger 2019,JoelRoter aus Essen, arbeitet mitAlltagsmaterialien aus demBaumarktund verleiht Rigips- undSpanplatteneineneue Bildoberfläche. „Nimmdas,Adolf“:Unter diesem TitelwidmetsicheineComic-Ausstellungdem Ausbruch desZweiten Weltkriegsvor 80 Jahren. DerDortmunder„schauraumcomic +cartoon“zeigt biszum 15.3.2020knapp100 seltene,zumeist erstmals ausgestellteOriginalzeichnungen undDokumente. Das Künstlerbuch„Scoop“ zeigteineSammlung vonHorst Keinings Kunstwerken. Bekanntist derHattinger fürseine „Blur-Technik“. Verschwommenwirken diebunten, gesprühten Bilder,die mehrere Dimensionen innehaben. Im Buch wechseln sich randlose Werkausschnitteund Textevon AlexandraKönig, Dirk Steimann,HaraldKunde undStephan Berg ab.Letztererbeschreibtden Wahl-Düsseldorfer als Maler, derstets dieDiskussion um denUnterschiedzwischenBildund Wirklichkeitanstoßenmöchte. EI,cm, lv

coolibri specialINDOOR Schön dasPedal bisaufsMetall treten:Auf den Kartbahnen derRegionen können Temponarren in schnittige Kurven driften und Gummireifenquietschen lassen.Hier eine A Foto: Warren Jones on Unsplash 1

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02