Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

November 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Lesung
  • Musik
  • Coolibri
  • Zeche
  • Musical

33 JAHRE 3 Ztt as 3 Jhe

33 JAHRE 3 Ztt as 3 Jhe In dem Moment, wo man einen Untergrund als solchen definiert, wird er zum Overground, und wer eben noch ‚in‘ war, ist im selben Moment entsetzlich ‚out‘ und glaubt dann, der Underground wäre tot. Aber der hat Besseres zu tun, als andauernd in Todesgefahr zu sein. Gottlob!“„ Nina Xao Music News Brigitte 1985/04: Xao Seffcheque zum Thema „Ist der Underground tot?“ „Wie sagte schon Topper Hardon, auch einst Mitglied der Ur-Clash: ‚The Clash sind ein zweibeiniger Hund. Man sollte sie gnädig einschläfern.‘“ „Ärger gab es dann auch noch mit unser aller ‚Herbie‘ Grönemeyer, der darauf bestand, daß ihm Eier von freilaufenden Hühnern offeriert werden müßten, die könnte man daran erkennen, daß ihre Schale Schmutzspuren aufweisen. Unser Catering-Meister wusste nicht, wo er die mitten in der Stadt hernehmen sollte und wälzte Eier aus dem nächsten Supermarkt im Dreck.“ Music News „Ich glaube, daß Frauen sich immer so stark geben sollten, wie sie doch ganz offensichtlich sind. Sie sollten die Vorteile, die sich ihnen bieten, nutzen, weil diese Welt eben größtenteils immer noch eine Männerwelt ist, obgleich Frauen auf mich in vielen Punkten so viel kraftvoller wirken.“ „Ich bin total mit dem Grundgedanken beschäftigt, daß es die nächste Generation vielleicht nicht mehr geben könnte, weil wir in dieser Generation alles falsch machen, nämlich nicht genug gegen Atomwaffen und Umweltzerstörung kämpfen.“ „Han Solo ist die einfachste Rolle, die ich je gespielt habe.“ „Eine gewisse Grundangst von Frauen ist der Gedanke, daß ihr Mann zu Hause sein könnte.“ Dustin Cher Über Oberhausen Roy Spike 1991/02: Loriot im Interview Loriot „In den 60ern gab es das starke Gefühl, daß wir alle füreinander verantwortlich waren. Das Gefühl haben wir ganz verloren. Junge Leute, die in den 70er und 80er Jahren aufgewachsen sind, wissen einfach nicht, was das bedeutet. Heute zählt nur noch eins: Als Individuum immer reicher werden.“ „Die ‚neue Mitte‘ (…) soll das traditionelle Minderwertigkeitsgefühl der Eingeborenen gegenüber den Nachbarstädten Mülheim, Essen und Duisburg endlich heilen.“ „Ich würde gerne Peter Pan sein. Ich würde gerne einen Sinn für Zeitlosigkeit mit mir herum tragen. Kinder machen sich keine Gedanken über Tod, Sterblichkeit oder was morgen sein wird! Erwachsene tragen dieses Dilemma ständig mit sich herum.“ „Der schwarze Mittelstand hat sich vergrößert und afro-amerikanisches Selbstbewusstsein läßt sich nicht mehr unterdrücken. Aber immer noch sind die Schwarzen Bürger zweiter Klasse. Von Chancengleichheit und Gerechtigkeit kann keine Rede sein. Der Rassismus wird mich überleben, aber ich wehre mich auf meine Art.“ „Aber keine Angst. Wir werden nie den klassischen Zeichentrickfilm abschaffen.“ „Erst jetzt ist mir bewußt, daß man durch die Fähigkeit, Gefühle offen zeigen zu können, zwar verwundbarer, aber gleichzeitig auch unendlich stark ist.“ 2 Harrison Jodie

Green und das philharmonische orchesterhagen präsentieren: Februar 2017 April 2017 24. + 25. 15. + 16. Der Musicalhit aus New York Avenue Musical von Robert Lopez und Jeff Marx Termine: So 6.11. (15 Uhr), Do 1.12. 2016, Sa 7.1., Fr 3.3., Fr 31.3., Sa 22.4.2017 – jeweils 19.30 Uhr, soweit nicht anders angegeben Buch von Jeff Whitty Das neue Programm 12. Mai 2017 www.theaterhagen.de oder Tel. 0 23 31 / 207-3218 27

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02