Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

November 2016 - coolibri Ruhrgebiet

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Lesung
  • Musik
  • Coolibri
  • Zeche
  • Musical

S Z E N E H E R T E N

S Z E N E H E R T E N KULTURWERKSTATT Oberonstr. 20 – 59067 Hamm Sa. 19. Nov. - 21.00 Uhr Vvk. 12,- / Ak. 15,- €uro www.hamm-erleben.de www-kulturwerkstatt-hamm.de Mut zum Lückenfüllen Vorabeindrücke von der Ausstellung Visualisierung: FLUUR Der Mensch ist ein widersprüchliches Wesen: Morgens plaudert er nett mit seinem Optiker, abends bestellt er die Brille im Internet. Die Konkurrenz durch Online-Handel und große Einkaufszentren, aber auch ein verändertes Einkaufsverhalten haben zu einem Problem geführt: Leerstand. Die Landesinitiative StadtBauKultur NRW zeigt eine spannende Ausstellung zum Thema in Herten. FREUNDESKREIS KUNSTWERKSTATT AM HELLWEG WATTENSCHEIDER HELLWEG 9 · 44869 BOCHUM · TEL 02327 957433 mail@kunstwerkstatt-am-hellweg.de · www.kunstwerkstatt-am-hellweg.de Konzerttermine Nov. / Dez. 2016 Freitag, 11 November, 19:30 Sonntag, 13. November, 16:00 Klavierabend – Per Rundberg Klassik und Romantik Freitag, 25. November 19:30 Sonntag, 27. November, 16:00 Klavierabend - Gerda Guttenberg Klassik und Romantik Freitag, 2. Dezember, 19:30 Märchenerzählerinnen Sonntag, 4. Dezember, 16:00 Barock Musik (Ilios-Ensemble) Freitag, 16. Dezember, 19:30 Sonntag, 18. Oktober, 16:00 Klavierabend – Lilian Akopova Klassik und Romantik Dienstag, 20. Dezember, 19:30 Klavierabend – Saki Kubota Haydn, Debussy u.a. Detailinformationen unter www.kunstwerkstatt-am-hellweg.de Straßen wie die Ewaldstraße in Herten, wo sich Leerstand an Leerstand reiht, findet man in ganz NRW. Temporär belebt werden die Ladenlokale rund um die Ewaldstraße jetzt mit der Ausstellung „Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?“, die sich die Besucher erbummeln können: Alles ist im Schaufenster zu sehen, die Lokale werden nicht betreten. „Es geht beim Problem Leerstand nicht nur um die verlorene Chance, eine Tüte Mehl zu erwerben“, sagt Projektmanagerin Hanna Hinrichs. „Eine gute Ladenstruktur in der Innenstadt oder im Stadtteil gibt auch soziale Sicherheit. Eine Studie hat ergeben, dass der Einzelhändler rund viereinhalb Stunden pro Tag mit Kundengesprächen verbringt.“ Die Ausstellung stellt eine ganze Reihe von Projekten vor, mit denen in der letzten Zeit versucht wurde, „Es geht beim Problem Leerstand nicht nur um die verlorene Chance, eine Tüte Mehl zu erwerben.“ leere Ladenlokale zu füllen – auch jenseits der Ansiedlung neuen Einzelhandels: Das Grätzlhotel in Wien zum Beispiel. Es hat zwar eine zentrale Rezeption, die Zimmer und Suiten sind allerdings dezentral in stilvoll umgebauten Ladenlokalen untergebracht. Oder die ZwischenZeit- Zentrale aus Bremen, die leer gewordenen Räume in der Stadt an soziale, kulturelle und kommerzielle Zwischennutzer vermittelt. Das Projekt „Pop up Altena“ zeigt wiederum, wie aus zeitlich befristeten Nutzungen eine langfristige Belebung der Innenstadt entstehen kann: Menschen, die Ideen für einen Laden haben, können sie dort erst mal mit Hilfe der Stadt acht Wochen lang ausprobieren. In Ochtrup ist ein ehemaliger Supermarkt zur neuen Niederlassung der Bücherei St. Lamberti geworden. Und im Dortmunder Unionsviertel oder im Wittener Wiesenviertel siedeln junge Akademiker Kreativwirtschaft in Leerständen an. Als Rahmenprogramm zur Schaufenster-Ausstellung, die nach der Station in Herten in andere Städte weiter ziehen soll, gibt es am Freitag, 11. November, 14 bis 17 Uhr, einen Workshop im Rathaus Herten, auf dem einige Protagonisten der beschriebenen Projekte ihre Ideen vorstellen und Politiker mit Stadtentwicklern diskutieren. Max Florian Kühlem Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?: bis 13.11. Ewaldstraße, Herten; stadtbaukultur-nrw.de 18

12.03.2017 Uni-Halle Wuppertal BEGINNER & SPECIAL GUESTS CLUESO NEUANFANG TOUR 02.09.2017 WESTFALENPARK DORTMUND 09.10.2017 PALLADIUM KÖLN P r ä s e n t i e r t v o n T i c k e s g i b t e s a n a l l e n b e k a n n t e n V V K - S t e l l e n u n d u n t e r w w w. e v e n t i m . d e

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02