Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Monaten

März 2021 - coolibri

  • Text
  • Ruhrgebiet
  • Kultur
  • Streaming
  • Filme
  • Duesseldorf
  • Gastronomie
  • Essen
  • Bochum
  • Menschen
  • Dortmund
  • Raum
  • Lust
  • Mann
  • Frau

KONZERTE/FESTIVALS Wann

KONZERTE/FESTIVALS Wann wird es wieder laut? Seit nunmehr einemJahrsorgt dieCorona-Pandemiefür Einschränkungen in sämtlichenLebensbereichen –die Festival-und Konzertbrancheleidet im besonderen Maße. Erlebten Veranstalter undKünstler im Spätsommerund Herbst2020 ein kurzes Aufglimmen an (auflagengebundenen)Möglichkeiten, herrschtnun seit MonatenStille.Was planen dieregionalen Konzert- und Festivalveranstalterfür die kommenden Wochenund Monate?RobertTargan hateinehoffnungsvolle Übersicht. Bochum Total ZumerstenMal in ihrer35-jährigenGeschichtekonntedie Festival-Instanz „BochumTotal“ 2020 nichtstattfinden–coronabedingtherrschte aufdem Innenstadt-Ring undimBermuda3EckStille, wo sonstanvierTagenüber500 000 Musikfanszusammenkommen. DerPlandamals:„Dann feiern wir 2021 eben umso mehr!“ Doch auch wenn dieTerminebereits langestehen(8.-11.7.), Gewissheit hatimFrühjahr 2021 auch in Bochum niemand. „BochumTotal“-GeschäftsführerMarcusGloria gewährteinen Einblick in dieunberechenbare Planungsarbeit: „Imletzten Jahr gabesbereits Zusagenvon Künstlerinnen undKünstlern,die geplantenAuftritte 2021 nachzuholen. Es wurdenzudem konstruktiveArbeitskreiseeinberufen,umverschiedeneSzenarien durchzuspielen –schließlich möchten wir dieaktuelle Situationnicht aussitzen,sondern jederzeithandlungsfähigsein.“ Und doch gleichedie Festivalplanung lautdem Organisatoreinem Blindflug, zumal abgetrennte, „corona-gerechte“ Bereiche beieinem eintrittsfreien Innenstadt-Festival kaum möglich seien. Wieviele seiner Kolleginnenund Kollegenhat Marcus Gloria Tagfür Tagdie aktuellen Inzidenzwerte im Blick: „Ich wünschmir allerdingsauch klare Aussagen seitensder Politik, unterwelchen Bedingungenein Re-Start derKulturbranche endlich stattfindenkann.“ bochumtotal.de Juicy Beats DieTrauerdarüber,dassdie letztjährigeAusgabe desElectro-Indie-House-Reggae-Dauerbrenners nichtingewohnterFormdurchzuführenwar, konnte vonJuli bisSeptember 2020 dank der„JuicyBeats Park Sessions“ durchaus kompensiertwerden: Dieabgespeckte (und bestuhlte) Version mitmehrerenEinzelgigsund DJ-Setsrettete mancheinem denSommer. In diesem Jahr (23. und24.7.)solleseigentlich wieder in denWestfalenpark gehen–unteranderem mitKontraK,Alligatoah,Kummer,Faber und Fatoni. Soweit derPlan, doch istdas überhauptrealistisch?„ZumjetzigenZeitpunktist es weiterhin schwer,etwas Offizielleszuverkünden.Klarist aber,dasswir,sobaldesein „Go“ vonder Regierunggibt, bereit sind – auch mitentsprechendenHygienemaßnahmen“, so „Juicy Beats“-Pressesprecher JanKempinski.(StandMitte Februar2021). juicybeats.net Traumzeit Festival Im Landschaftspark DuisburgNordwurde im zurückliegenden Sommer langegezittert,dochletztlich fiel auch daspittoreske„Traumzeit-Festival“ derPandemiezum Opfer. Umgehend wurdeder Blickauf 2021 gerichtet, in derHoffnung, dass dieSituationimkommenden Sommer eine coronakonforme„Traumzeit“ zulässt. DiePlanungen fürdie Konzerte im Schatten stillgelegterHochöfen laufen jedenfalls.Tickets aus demVorjahr behalten vorläufigihre Gültigkeit, wie 26 FestivalleiterFrank Jebavy betont:„Wir sind vondieserFormder Solidarität tief berührt. Siehilft unsemotional undauch finanziell, dieTraumzeit 2021 vorzubereiten. Fürdiese Unterstützungdankt dasTeamallen Freundinnen undFreundendes Festivals.“ Und auch einige Künstlerhaben sich denZeitraum18.-20.6. freigehalten,etwaGiant Rooks, TheesUhlmann undLeoniden. traumzeit-festival.de FZW Auch dasDortmunderKulturflaggschiff in derRitterstraßewartetauf ein (grünes) LichtamEndedes Tunnels, mehrensichdochdie Konzerte,die mannur allzu gerneendlich nachholen würde.Auf Nachfrageberichtet Adrian Krummel vom FZW:„Wirhoffen,imLaufe des Frühlings Schritt für Schritt denBetrieb wiederaufnehmen zu können,umimApril oder Maiim kleinenRahmen undmit Hygiene-KonzeptGäste im FZWbegrüßenzu dürfen.Bis dahin erweiternwir unsere hybridenAngebote, alsokleineVeranstaltungen vorOrt undohnePublikum,die wir dann im Netz streamen –PoetrySlams etwa.“ Sollte es dieInfektionslagezulassen, sind fürden Sommer unteranderem Gigs vonWeWerePromisedJetpacks, Wandaund Fewjar geplant. fzw.de Zeche Carl DieZeche Carl im EssenerNordenbietetseitmehrals vier Jahrzehnten Konzerte,Kabarett, Comedy undSpokenWord-Kunst zwischen dendicken Mauern desehemaligenSteinkohle-Bergwerks an.Wie dieaktuell verschobenenVeranstaltungen findetauch dermonatlicheKinderflohmarkt nicht statt. Neben derHoffnung, noch im Frühlingcorona-konform dasProgramm wieder aufnehmenzukönnen, wurde unteranderem dasProjekt „Gelb, laut &frei“ gestartet: Verschiedene Ruhrgebiets-Musikerinnen und -Musiker treffen aufeiner kleinenWohnzimmerbühne zusammen,ummusikalischeAufgabenzulösen.Bis zum nächstenLive-Konzertleistet der Impro-Spaß aufdem YouTube-Kanalder ZecheCarl kulturelleÜberbrückungshilfe. zechecarl.de New Fall Festival Es sollte dieJubiläumsausgabe werden: Das 10.New Fall Festival musste im vergangenenJahr coronabedingtverschobenwerdenund istnun für denZeitraum28.-31.10.2021eingeplant. DerimVergleich zu anderenFestivalreiheneherspäte Termin im Jahr sorgtmit Blickauf dieInfektionslage fürHoffnung. HamedShahi,geistiger Vaterdes beliebtenFestivals, lässt verlauten: „Ich freue mich sehr darüber,dassviele fürsletzte Jahr gebuchte Acts auch für 2021 beim Jubiläums-New-Fall dabeiseinwerden.“Als da etwa wären: Sophie Hunger,MEUTE oder Nouvelle Vague. Wieauch beiden vorherigen Ausgaben desinnovativen Pop-Festivalssollendie Gigs an verschiedenen Ortenrundumden Düsseldorfer Ehrenhof stattfinden. new-fall-festival.de Foto:Unsplash

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017