Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

März 2018 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

IM DRACHENSPIEL DES

IM DRACHENSPIEL DES WINDS Ein buntes Stück Transparentpapier, ein paar Holzstöcke, Paketschnur und Schleifchen – und schon geht das Drachenvergnügen los. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Im Interview mit Sebastian Ritscher verrät Thomas Mehler, mehrmaliger Deutscher Meister im Pair-Flug und ehemaliger Präsident der Drachenfliegergemeinde, worauf künftige Drachen-Junkies beim Kauf achten müssen, wie der Drachen in die Luft kommt und wo die besten Flugplätze in der Region sind. Herr Mehler, wie viel Geld sollte man in einen Einsteigerdrachen investieren? Ein richtiger Einsteigerdrachen sollte schon so zwischen 50 und 100 Euro kosten. Es gibt zwar auch für unter zehn Euro immer wieder mal Drachen beim Discounter, aber von denen rate ich ab. Die liegen wabbelig in der Luft, sie haben Gummibänder statt richtigen Leinen und die Lenkringe können kaputt gehen. Mir ist schon einer in der Hand förmlich explodiert. Gibt es etwas, worauf man neben dem Preis noch achten sollte? Der Drachen sollte ein Kohlefasergestell haben. Die Stangen kann man gut nachkaufen, denn gerade am Anfang geht relativ viel kaputt. Außerdem sollte er nicht zu klein sein. Je größer der Drachen ist, desto einfacher ist er zu fliegen. Kleine Drachen sind einfach zu hibbelig. Ein Einstiegsdrachen sollte zwischen 1,50 und 1,80 Meter groß sein Sind so große Drachen bei starkem Wind nicht viel zu schwer zu bändigen? Man kann einen Drachen an die Windstärke anpassen, dann zieht er auch niemanden über den Acker. Man muss den Drachen dafür steiler einstellen. Die Windstärke sollte also kein Problem sein, aber gibt es trotzdem ein Mindestalter für diesen Sport? Nein. Mein Sohn Marcel ist sogar schon mit sechs Jahren Deutscher Meister der Junioren geworden. Ich habe anfangs sogar länger als mein Sohn gebraucht, um den Drachen in der Luft zu halten. Falls ich mir das Geld für einen gekauften Drachen sparen und selbst Hand anlegen möchte: Lässt sich so ein Lenkdrachen selbst basteln? Man kann fast jeden Drachen basteln. Im Netz gibt es dafür genügend Bauanleitungen und ganze Bücher mit Schnittmustern. Material bekommt man in speziellen Drachenläden. Es gibt zum Beispiel welche in Essen, Bochum, Wuppertal oder Düsseldorf. Eigentlich hat jede größere Stadt einen Drachenladen. Fotos: Thomas Mehler RadstationDüsseldorf: Nichts liegt näher. Direkt am Hauptbahnhof, Eingang Bertha-von-Suttner-Platz, bieten wir Ihnen: – sachkundigen Reparaturservice – günstige Mietfahrräder – hochwertige Gebrauchträder – sicheres und trockenes Parken Im Sommerhalbjahr finden Sie unsere Mietfahrräder auch in unserer Verleihstation am Apollo-Platz. www.radstation-duesseldorf.de Ein Betrieb der Fotos: 8

t FFAHRRAD & OUTDOOR FAHRRAD & OUTDOOR FAHRRAD & OUTDOOR Ob gebastelt oder gekauft, wo kann ich meinen Drachen am besten steigen lassen? Wichtig ist eine große freie Fläche ohne Stromleitungen. Außerdem sollten die Drachen nicht über Fußgängern oder Tieren fliegen. Schließlich kann ein abstürzender Drache auch mal 100 km/h drauf haben und sich in die Erde bohren. Hundewiesen eignen sich auch nicht, da sich Hunde schnell in den Leinen verheddern und sich durch die Reibung verbrennen können. Gute Flächen zum Drachenfliegen finden sich aber überall, in Düsseldorf etwa die Rheinwiesen, der Revierpark Wischlingen in Dortmund, in Duisburg der Revierpark Mattlerbusch, der Olgapark in Oberhausen oder die Schurenbachhalde in Essen. Natürlich kann man auch einen Bauern fragen, ob man auf seinem Feld Drachenfliegen darf. Als ich und mein Sohn noch aktiv für Meisterschaften trainiert haben, habe ich sogar extra ein Feld angemietet. Das Training hat sich ja gelohnt. Gemeinsam mit Ihrem Sohn sind Sie mehrmals Deutscher Meister im Pair-Flug geworden. Aber man kann doch bestimmt auch gut alleine Drachen fliegen lassen, oder? Zu zweit sollte man am Anfang schon sein. Dann kann einer den Drachen steil halten und in die Luft werfen, und der andere lenkt ihn dann. Mit Freunden macht Drachenfliegen aber ohnehin mehr Spaß. Deswegen sind wir ja auch Pair-Piloten geworden. Man kann gerade im Internet schnell andere Drachenflieger finden, zum Beispiel in einem Drachenforum. Natürlich gibt es auch verschiedene Drachenfeste. Der Drachen ist da, der Platz ist da, der Co-Pilot ist da. Es fehlt der Wind. Ab welcher Windstärke lohnt es sich, die Luft unsicher zu machen? Die meisten Drachen fliegen schon ab einer Windstärke, das sind so sieben bis zwölf km/h. Wenn das nicht ganz reicht, darf man ruhig auch selbst laufen, schließlich heißt es ja Drachensport. PRÄSENTIERT VON 16.04. DÜSSELDORF | Savoy Theater 17.04. ESSEN |Lichtburg 0 3.05. DATTELN | Stadthalle Datteln Beginn jeweils: 20:00 Uhr T icket Vorverkauf: Düsseldorf: SACK & PACK, www.sackpack.de, Tel +49 211 34 17 42 Essen: Albatros, eoft-essen.de, Tel +49 201 232627 Datteln: MCTREK, www.mctrek.de/Service/filialen/Datteln T ickets jeweils ab12€ VERGÜNSTIGTE TICKETS FÜR DAV-MITGLIEDER! Online-Tickets und alle Infos unter WWW.BANFF-TOUR.DE ff Nati ona nal Par k® ®J ohn Pric e Larr y Sh iu, Casc ade Moun tain , Ba nff f ff Fotos: PRESENTED BY 9

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02