Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

März 2018 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

UMFRAGE Weltfrauentag:

UMFRAGE Weltfrauentag: Am 8. März ist der Internationale Frauentag – ein Tag, an dem der Kampf um Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der Vordergrund rückt. Aber brauchen wir das noch in unserer aufgeklärten Gesellschaft? Tossia Corman und Lina Niermann haben sich umgehört. S i n n o d e r U n s i n n ? Till (26), Altena „Ich denke, dass wir auf jeden Fall noch einen Weltfrauentag brauchen. Frauen sind zwar viel emanzipierter als früher, aber wenn man sich so anschaut, was auch heute noch passiert in dieser Richtung, ist Gleichberechtigung noch weit entfernt.“ Marielle(32), Bergkamen „Ja, es muss den Weltfrauentag geben – da hab ich nämlich auch Geburtstag. Doppelt Grund, zu feiern.“ Jessica (23), Recklinghausen „Eine hundertprozentige Gleichberechtigung herrscht in Deutschland noch nicht. Von daher finde ich einen Weltfrauentag schon wichtig, um bestehende Probleme in den Fokus zu rücken, damit ein Umdenken stattfinden kann. Bisher habe ich selbst zum Glück keine Ungerechtigkeiten erlebt und hoffe, dass das so bleibt. Aber wenn man als Frau Karriere und Familie managen will, werden einem oft noch Steine in den Weg gelegt. In dem Bereich gibt es Verbesserungsbedarf.“ Anna (22), Bochum „Ich finde einen Weltfrauentag sinnvoll, um auf Ungleichheiten, z. B. in der Bezahlung von Frauen, aufmerksam zu machen. Gleichzeitig denke ich aber, dass zu viel Wirbel um Genderthemen eher kontraproduktiv ist. Insbesondere, wenn es um die Sprache geht. Oder, um es anders zu sagen: Mir ist es egal, wie ich angeredet werde, sondern mir ist es wichtig, wie ich behandelt werde.“ Oscar (31), Düsseldorf „Den Weltfrauentag gibt es ja schon seit über 100 Jahren und er erinnert somit auch an all die Kämpfe, die Frauen schon damals ausgefochten haben. Das sollte man definitiv in Ehren halten. Damit man die Geschichte nicht vergisst.“ 10

UMFRAGE Bene (28), Essen „An sich halte ich den Internationalen Frauentag für eine wichtige Sache. Es geht ja darum, auf die Rechte von Frauen auf der ganzen Welt hinzuweisen. Der Tag ist eine Chance, um über die eigenen Grenzen zu schauen: Während wir in Deutschland schon auf einem guten Weg sind, gibt es in anderen Ländern immer noch große Unterschiede bei der Behandlung von Männern und Frauen, gegen die etwas unternommen werden sollte.“ HIER SPIELEN HIER SPIELEN die Besten. Stephanie (25), Düsseldorf „Zum einen finde ich es schade, dass es noch einen Weltfrauentag braucht, dass immer noch so ein Ungleichgewicht herrscht. Sei es bei Bezahlung oder überhaupt im Berufsleben, beispielsweise. Aber es darf ihn ruhig geben! Um auf die Belange der Frauen aufmerksam zu machen.“ So klingt nur Dortmund. SO 04.03.18 KLAVIERABEND EVGENI KOROLIOV Bach »Das Wohltemperierte Klavier« Teil I SA 17.03.18 AVI AVITAL – BETWEEN WORLDS Star-Mandolinist Avi Avital kombiniert klassische Kammermusik mit Folklore. Susanne (31), Dortmund „Da wir noch nicht in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben, ist für mich der Internationale Frauentag immer noch aktuell. Ich bin selbst Mutter und bekomme in meinem Umfeld mit, dass Frauen Probleme haben, nach einer Babypause wieder in ihren Beruf zurückzukehren oder eine neue Stelle zu finden. Da ist die Politik gefragt. Ich persönlich bin für eine Frauenquote in Unternehmen. Außerdem ist in der Gesellschaft immer noch nicht richtig angekommen, dass sich auch Männer eine Auszeit nehmen können und sollten, um sich um ihre Kinder zu kümmern.“ DO 08.03.18 JUNGE WILDE – NICOLA BENEDETTI Werke für Violine solo SO 11.03.18 ORCHESTRE DE PARIS Daniel Harding Mahler Sinfonie Nr. 9 FR 16.03.18 MUSIK FÜR FREAKS – AVI AVITAL & OMER KLEIN Mandoline trifft Klavier – Bach trifft Jazz-Avantgarde KARTENVERKAUF UNTER konzerthaus-dortmund.de DI 20.03.18 KLARINETTENKONZERTE Kammerakademie Potsdam, Andreas Ottensamer DO 22.03.18 MATTHÄUS-PASSION Solistenchor, Orchestra of the Age of Entlightenment, Mark Padmore DO 12.04.18 A. R. & MACHINES Achim Reichel The Art Of German Psychedelic 11

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02