Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 5 Monaten

März 2018 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Jazz
  • Musical
  • Schauspielhaus
  • Vortrag
  • Gelsenkirchen

TELEGRAMM BOCHUM

TELEGRAMM BOCHUM AlleJahre wieder –SeitmittlerweilezehnJahrenfliegendie New York Gospel Stars aus denStaaten ein, um dieChristuskirchezuWeihnachten biszur letztenBankreihe mitihremsouligenGesangzufüllen. Auch dieZeche Bochum bringensie regelmäßig zumBeben.Zum zweistelligenJubiläum haben sich die spirituellenSängeretwas Besondereseinfallen lassen: Gemeinsammit Bochumer UrgesteinPamelaFalcon bringensie am 11.3.inder ZecheSongs aus denvergangenen 30 Jahren zu Gehör. Siemixen Popmit Funk, Rock mitSoulund aktuelleChartsmit Gospel.Wer da nichtenthusiastischmit denFingern schnippt undseine Händegen Himmel streckt, um denHerrn zu preisen, demist auch nicht mehr zu helfen. zeche.net Lavaspeiende Supervulkane, Flüsse,indenen Benzin fließtoder riesigeEiswüsten–im Planetarium Bochum gibtesabdem 22.2. einiges zu entdecken.Inder neuenKindershow „Planeten Safari“ können Kinderaußerirdische Reporter aufihrer Reisequerdurch dasSonnensystem begleiten. Egal zu welchenPlaneten oder Monden siefliegen, es istdort entwedersaukalt oder affenheiß,keinVergleich zummeist angenehmen Klimaauf unsererErde. Neben fremdenHimmelskörpern wirdwährend der55-minütigen Show auch dereigeneHeimatplanet näher unterdie Lupe genommen.Für wetterfesteEntdecker ab sieben Jahren. planetarium-bochum.de coolibri verlost2x4 Karten fürdie Showam18.3. aufcoolibri.de ESSEN Vietnamkriegproteste,Studentenbewegung, Hippie-Lifestyle –vor 50 Jahrenbewegtesichsoeiniges. Dielegendäre Zeit desAufbegehrens und Aufbruches istseitjeher beliebterStoff für alle Artenvon Geschichten. Weil auch wir heuteden Geistder 68er wieder gut gebrauchen können, lädtder Verein Filmkunstund KinokulturEssen noch bisJuni an jedem zweitenMittwoch desMonatsum20.15 UhrzuFilmklassikernaus dem bedeutendenJahr 1968 insEssener Programmkino Eulenspiegel. Am 14.3.läuftdas Rachedrama „Die Brauttrugschwarz“,das Tarantinos „Kill Bill“ nichtunmaßgeblichinspirierthaben soll.Am11.4. flimmert„DieStunde desWolfs“, am 9.5.„Planet derAffen“, am 13.6.„DieReifeprüfung“. filmkultur-essen.de/kino68 DieMusik-Komödianten von Butterfahrt5zerlegenHitsaus 50 Jahren Musikgeschichteund fügen sieauf aberwitzige Weiseneu zusammen: Die Glam-Rocker vonKissetwaverkleiden sieals peruanischeFolklore-Truppe,die in derFußgängerzonemit ihren Flöten loslegtund WolfgangPetrys „Wahnsinn“ schicken sieals höllischen Mönchsgesang insKloster.Jeder Song,der etwa zweistündigenBühnenshow, wirddabei in eine kleine hübsche Storyverpackt. Im Katakomben-Theater in EssensorgenButterfahrt 5gleichanzweiAbenden (9.+10.3.) hintereinanderfür Lachsalven.ÜberzeichneteFiguren, verrückteInstrumentenwahl undmusikalischeVirtuosität sind dabeiihre Geheimwaffen,mit denensie dieZwerchfelle desPublikumsbombardieren. katakomben-theater.de 24 Foto: Planetarium Bochum Foto: Sabine Michalak Zwei Meterlange Schnecken,die sich grünlich leuchtenddurchsGras schlängeln, Bäumemit lila-gelben Wipfelnund weißeRiesen, diebewegungslosauf massivenStühlenverharren. Wersichjetzt verwundert umschaut undsichfragt,inwelcher abgedrehten Geschichte er gelandet ist, derkann beruhigt werden.Hier istniemand in einenKaninchenbau gestürzt,sondern hier hatsichnur jemand nachEinbruch derDunkelheit in denGrugapark verirrt. Noch bis 11.3.lädtdiesernämlich zum Parkleuchten mitallerleiatmosphärischen Illuminations-Objekten. Besonderssehenswert: eine herzförmige Video- Projektion aufeiner Wasserfontäne. An denSamstagen stehen außerdem Kleinkunst-Vorführungen aufdem Programm. grugapark.de DUISBURG Spielkinder, Brettspiel-Freunde undRollenspiel-Nerds aufgepasst:Bis zur SpielemesseinEssen im Oktoberist es noch lang.Dochjetzt gibtes einFormat,mit demsichdie Wartezeithervorragendüberbrücken lässt. „SPIEL DOCH! in Duisburg“nennt sich dieMesse,die im Landschaftspark Duisburg-Norddie Jünger analoger Spielkulturkurzvor denOsterferien (23.-25.3.)erstmals an dieTischeruft.Angekündigt haben sich Verlage wieAmigo,HansimGlück, Kosmos,QueenGames undPiatnik. Es wirdeine Spielausleiheund Erklärbärengeben,die beiFragenweiterhelfen.Außerdemsteht einDominion-Turnier aufdem Spielplan. Klingt doch ganz danach, als könnte sich dieVeranstaltung zu einemkleinen Bruder derEssenerSPIEL mausern. spieldoch-messe.com coolibri verlost5x2 Dauerkartenauf coolibri.de Comedian Faisal Kawusi fällt auf, wegenseinerGröße, seinem Gewicht undseinenafghanischen Wurzeln. In seinem ersten Soloprogramm „Glaub nichtalles,was du denkst“ macht er dieVorurteile, deneneralltäglich begegnet,zum Thema. Selbstironisch, pointiertund gnadenlosdirekt.„Ist dasseinBauch oder einBombengürtel?“ist nureineder Fragen,die sich Menschen beim Anblick desnetten Afghanen vonnebenan stellen. Kawusi hathunderteAnekdoten aufLager undpräsentiertsie mitdem passenden Mienenspielund vollem Körpereinsatz,am11.3. in derRheinhausen-Halle. duisburglive.de OBERHAUSEN BandsohnePlattenvertrag können nichts?Pah –weitgefehlt!Die labellosen Ruhrpott-Bands beim Best of Unsigned-Contest zeigen,woder musikalischeHammer hängt.Am3.3.steigtimOberhausener ZentrumAltenbergdie dritte undletzteVorrundedes Wettbewerbs, beider zwei Bandsins Finale am 28.4. vorrücken können.Wer daswird, entscheidet dasPublikum undeineFachjury(mitcoolibri-Anteil). Am StartsindPicture PerfectMomentmit melodischemPost-Hardcore,die AlternativeRocker vonCloudTrips, Seng-Fumit alternativen Metalklängenund dieHardrocker mitFrontfrau vonSubstry.Die EssenerBandDefendOur Dreams mussteabsagen,dafür springendie Bonafide Heroesaus Dorstenein. best-of-unsigned.olgas-rock.de Foto: Brainpool Foto: Veranstalter

SZENE DORTMUND Jazz, Comedy undFlamencostehenauf demProgramm,wenndie Atlas Schuhfabrik einen Benefizabend zugunstender Dortmunder Tafel schmeißt. KaiMagnus Stingsorgt für dieLacher, La Martinafürs spanische Temperamentund dasDuo Twofor theRoadfür diemusikalischeBegleitung.SportmoderatorHeiko Waßer führt durchden Abend. Beieiner VersteigerungkommenEventsunter denHammer,die es so nichtzukaufen gibt. Außerdemsteuert einÜberraschungsgast desBVB einPräsent zurVersteigerungsmasse bei. Eine Kartenbestellungist direkt aufder Firmenseite möglich: atlasschuhe.de/dortmunder-tafel Zwischen Ghetto undGucci – BenniStark vereintauf derBühne all das, waseigentlich nichtzusammenpasstund kombiniert auch gernemal Basecapmit Maßanzug. DergelernteHerrenausstatterkehrt in seinem Soloprogramm #kleider.lachen.leutezur ehemaligenWirkungsstätte seines Schaffenszurück: aufdie Verkaufsflächeeines großen Modehauses.Warum suchen Frauen einenAnzug in hellem Schwarz? Wiesieht es aus, wenn Männer alleine Klamottenkaufen?Und wiesowirdimVerkaufsraum blöd gewinkt? Antworten aufdiese Fragen gibtBenni am 10.3.imFritz- Henßler-Haus. fhh.de GLADBECK „ The EmeraldIsle“ nenntder Volksmund diegrüneInsel nebendem Vereinigten Königreich. Gemeintist natürlich Irland, dieHeimat keltischer Mythen,vortrefflicher Pubs,frecher Koboldeund inspirierenderFolk-Musik. Alldas undnochmehrzelebriertdie Gladbecker Mathias-Jakobs-Stadthalleam16.3. ab 20 Uhr, wenn unterdem Titel „IrishFolk&CelticMusic“ traditioneller Folk mitlandestypischen Instrumenten gespielt wirdund dazu irischeBiere undWhiskeys gereicht werden.Unter irischen Fahnen und Kleeblättern wirdsoinden berüchtigtenSt. Patrick’sDay reingefeiert. Gelsenkirchen Einscharfer Verstand undschnelleFinger für Obdachlose:Mit derfünften Auflageder Spendengala StraßenFeuer macht derMusiker NorbertLabatzkiauf dieSituationder Obdachlosenaufmerksam –und versucht mitder Benefizveranstaltungihr Lebenein kleinesbisschen besser zu machen. Am 4.3. locken der Hagen Rether Kabarettist HagenRetherund derFlamenco- Gitarristmöglichst vieleZuschauer in dasGelsenkirchener Hans-Sachs- Haus –und damitSpendengelder in dieKasse desProjekt Arzt Mobile.V.. MitihrerEintrittskartespenden dieBesucherfür diemedizinischeund psychosozialeVersorgungvon Obdachlosen. ruhrlink.de UNNA Es werden Menschen um dieEckegebracht, erdrosselt undaufgeschlitzt–zumGlücknur aufdem Papier.Das Krimifestival Mord am Hellwegbittetdas ganzeJahr über Schriftstellerzur Lesung.Am14.3. gibtes eine Spezialausgabe mit Jens Henrik Jensen im Tanzcenter Kochtokrax, Unna.Der Dänestelltden zweitenTeilseinerOxen-Trilogie vor, derimMärz in deutscherSprache erscheint. Hauptfigur istder traumatisierteElitesoldatNiels Oxen,der sich mitdem mächtigen GeheimbundDanehof angelegt hatund deshalb untertauchen muss. Besonderes Schmankerldes Abends:Den Lesepart übernimmtDietmar Wunder,die deutsche Stimme vonDaniel Craig. Literatur-JournalistinAntje Deistler moderiert. LN mordamhellweg.de Foto: Klaus_Reinelt H A M M Familienmensch Weit in die Welt muss Wladimir Kaminer nicht schauen, um Inspiration für seine Geschichten zu finden: Er schreibt einfach über seine Familie. In seinem neuen Buch ist Frau Olga die Protagonistin. Tossia Corman sprach mit ihm über Geheimnisse, Kreuzfahrten und Handtaschen. Ihr Buch heißt „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“ – haben Sie das Gefühl, Sie müssten noch mehr wissen? Man weiß niemals alles. Sogar das meiste wissen wir nicht voneinander. Und das ist auch sehr wichtig für jedes Zusammenleben, glaube ich. Dass die Geheimnisse bleiben. Ich bin froh, dass ich einige Dinge weiß. Und diese Dinge haben ausgereicht, um ein ganzes Buch zu schreiben. Nach Ihrer Mutter, der Schwiegermutter und den Kindern ist nun Ihre Frau die Hauptperson – macht die Familie das immer gerne mit? Ich hoffe und glaube sehr, dass meine Familie auch großen Spaß daran hat, nicht nur als Menschen, sondern auch als Stück Literatur eine neue Existenz bekommen. Meine Mutter zum Beispiel: Ich habe neulich eine Einladung nach Dortmund bekommen, zum Deutschen Rentnertag – nur unter der Bedingung, dass ich meine Mutter mitbringe. Und meine Frau bekommt selber Einladungen zu Auftritten, wo sie die Dinge aus ihrer Sicht erklären soll. Ich denke also schon, dass sie das gerne mitmachen. Sind alle Geschichten auch immer so passiert? Es sind keine ausgedachten Geschichten. Vielleicht sind manche von ihnen künstlerisch etwas überspitzt. Aber das ist auch das gute Recht eines Autors, das Leben etwas zurechtzubiegen. Auf dem Papier geht das zum Glück. Klären Sie vorher ab, welche Anekdoten Sie einbauen? Manchmal, sehr selten, hat meine Frau tatsächlich Einwände, sagt „Ach, lass die Schwiegermutter da jetzt raus.“ Meine Familienmitglieder sind alle erwachsene Menschen, sie wissen um den Unterschied zwischen Literatur und Wirklichkeit. Und in der Wirklichkeit stimmt ja auch nicht immer alles. Alle geben an, im Grunde genommen. Warum sollen das die Literaten nicht tun? Ich finde, dass ich das ziemlich realistisch dargestellt habe, das geheime Wesen der Frau, die ganz am Ende die Welt rettet. Im Buch kommt oft die Handtasche Ihrer Frau vor –warum? Das ist meine Lieblingsgeschichte: Sie zeigt die fast magische Fähigkeit der Frau, diese handlichen Paradiese zu schaffen. Die Taschen haben einen Sinn: Die Gemütlichkeit, das Familiäre. Zum Mitnehmen. Aber dieser Sinn wird nur ersichtlich, wenn die Frau dabei ist. Ist sie fort, verwandelt sich die Tasche wieder in einen Kürbis. Und deshalb sorge ich auch gerne für Handtaschen-Nachschub bei meiner Frau. Haben Sie Angst, dass Ihnen die Themen ausgehen können? Das kann nur passieren, wenn ein Autor etwas erschafft, was das Buch seiner Träume ist, wenn er das Gefühl hat, er kann sich selbst nicht überbieten. Die einzig würdige Haltung wäre dann, für immer in Schweigen zu verharren. So ein Buch habe ich noch nicht geschrieben. Vielleicht wird mein nächstes Buch dieses Werk. Das Ende meiner literarischen Karriere. Wladimir Kaminer – Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß: 17.4., Heinrich-von-Kleist-Forum, Hamm; wladimirkaminer.de Foto: Michael Ihle 25

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02