Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

März 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Charts
  • Oberhausen
  • Oper
  • Krefeld
  • Dortmund
  • Lesung
  • Musik
  • Sucht
  • Www.coolibri.de

C L U B B I N G 12.3.

C L U B B I N G 12.3. ARTHEATER, CBE, HEINZ GAUL, LMH, NACHTIGALL, ODONIEN, UNDERGROUND, KÖLN 5.3. ZAKK, DÜSSELDORF Foto: Veranstalter Foto: Felix Vollmer Hippes Hoppen Ehrenfeld tanzt – und zwar in Extralarge! Genau so gehört es sich auch, denn Ehrenfeld XL feiert im März ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal verwandelt sich der trubelige Stadtteil in eine Partylandschaft. 7 Clubs, 12 Floors und mehr als 40 DJs und Liveacts können mittels des altbewährten Bändchens abgeklappert werden. Los geht es im Underground, welches die Frontmänner der Beatsteaks aka Totze & Teute unter ihrem Pseudonym Fra Diavolo in Beschlag nehmen. Fette Hip-Hop-Tracks à la Dr. Dre, Jay-Z oder 45 Kings dröhnen dabei ebenso durch die Boxen wie Soul, Pop und Rock. Neu im Ehrenfelder Party-Boot ist die Live Music Hall. Für Hip-Hop und Artverwandtes sorgt dort kein Geringerer als Cro-DJ und Produzent Psaiko.Dino aus Berlin. Der feiert seine Köln-Premiere und steht seinem Schützling sicher in nichts nach. Fest steht: Die Genres des Abends sind so bunt wie das Veedel selbst – von House über Techno, Rap, Indie Rock, Pop, Punk, Drum & Bass bis Trap und Dubstep ist alles dabei. Rock on Logisch, dass bei der zakk on the Rocks – der größten Rockparty Düsseldorfs – die Größen der gepflegten Langhaar-Musik nicht fehlen dürfen: Ozzy, der jüngst verstorbene Lemmy, Axl und Konsorten finden sich regelmäßig am ersten Samstag im Monat im zakk an der Fichtenstraße ein und werden von DJ Guybrush Beatwoot auf Lautstärke gebracht. Der Platten-Chef versteht sein Handwerk und gestaltet den Abend mit Indie, Alternative, Punk, Hardcore, Stoner, Garage und Nu Metal. 5.3. UNDERGROUND, WUPPERTAL 11.3. TANZHAUS NRW, DÜSSELDORF 19.3. TEMPLE BAR, ESSEN Foto: Veranstalter Foto: Hartmut Schug Foto: Beat Heavy Night In den 80er- und 90er-Jahren ging es im Kontrast und Rockoko metalmäßig hoch her. Mittlerweile hält das Underground diesbezüglich die Fahne hoch. Bis vor einigen Jahren noch in der Wuppertaler Südstadt, hauen sie nun ganz zentral an der B7 regelmäßig auf die Pauke. An jedem ersten Samstag findet neben dem ehemaligen Schauspielhaus die Metal-Party mit den DJs Flo und Henning statt. Alle Metal-Spielarten kommen hier aus den Lautsprechern geknallt. 34 Noche mit Ochos „Hau rein ist Tango“, sang einst Udo Lindenberg. Ganz so rabiat geht es bei der Noche de Tango selbstredend nicht zu. Einsteiger werden im tanzhaus NRW gemächlich mit einer im Eintrittspreis enthaltenen Einführung eingewiesen. Die bereits erfahrenen Tänzer dürfen mit voller Leidenschaft – und ruhig etwas zackiger¨ – loslegen. Besonders wichtig sind dabei die „Ochos“ (dt. Achten), die die Tanzpartner schreitend umeinander herum tänzeln. In diesem Sinne, auf zur Milonga! Schön schwitzig DJ Shrimbz lädt ab sofort an jedem dritten Samstag im Monat zum „Hochleistungssport in der Temple Bar“. Bei seiner neuen Partyreihe Beat Dribblin’ kommen Rap, Electro, Guitar Pop und Big Beats auf den Teller. Konkret heißt das: Von Arctic Monkeys und Bloc Party über Jan Delay und Beastie Boys sampelt er sich kreuz und quer durch die Populärmusik. Fleißig am Pult geübt hat der Gastgeber u. a. als Aftershow-DJ der H-Blockx und beim Skateboard World Cup DJ- Contest.

C L U B B I N G 26.3. STAHLWERK, DÜSSELDORF 26.3. ZAKK, DÜSSELDORF PIL – PUBLIC IMAGE LTD feat. JOHN LYDON 11.05. Düsseldorf, Zakk © Paul Heartfield Sing Hallelujah Foto: Veranstalter Düstermänner Foto: zakk CIRCUS RONCALLI 16.03. - 10.04. Recklinghausen, Circus Roncalli 27.05. - 19.06. Düsseldorf, Circus Roncalli Die 90er Jahre sind ein fragwürdiges Jahrzehnt. Das gilt für die Musik genauso wie für die Mode. Plateauschuhe erlebten in der Dekade genauso ihre Hochzeit wie Baggy Pants oder Frottee-Outfits. Die Musik dazu war nicht besser. Dennoch ist kaum einer der musikalischen Protagonisten von damals heute vergessen – sei es nun Scooter, die Backstreet Boys oder die Spice Girls. All das und noch viel mehr gibt es bei I love 90s, wenn auch nicht live auf der Bühne, sondern aus der Konserve. Das Line Light ist eine Legende unter den Düsseldorfer Clubs. In dem Keller an der Flingerstraße, wo heute die Kammer residiert, trafen sich bis 1991 dunkel gekleidete Menschen mit schwarzem hochtoupiertem Haar, um zu ihrer Musik zu tanzen. Ihre Musik, das war Wave, EBM, manchmal auch Industrial. Bands wie The Cure, Red Lorry Yellow Lorry oder Anne Clark kamen hier auf die Plattenteller. An eben jenen stand VDE. Der darf natürlich auch bei der Line Light Party im zakk nicht fehlen. LARRY CARLTON QUARTET 24.03. Bochum, Zeche GÜLDÜR GÜLDÜR 08.05. Bochum, RuhrCongress © Till Brönner 27.3. MAGNAPOP, KREFELD 31.3. SCHICKIMICKI, DÜSSELDORF BENJAMIN VON STUCKRAD-BARRE 19.04. Düsseldorf, Zakk 20.04. Dormund, Fritz-Henssler-Haus 21.04. Essen, Stratmanns Theater © Alexander Mertsch SAGA 28.04. Köln, Die Kantine 29. - 31.07. Hünxe, Out4Fame Festival Foto: Magnapop Foto: Schickimicki Bass und Eier Es gehört zum Konzept der SoulForce Night, dass dort Klänge zum Zuge kommen, die sonst nirgendwo zu hören sind. Dancehall legt Soul- Force-Records-Mastermind Fizzle, einer der umtriebigsten DJs und Produzenten im Lande, genauso auf wie Hip-Hop oder Grime. Auf Genregrenzen pfeift er dabei! Aus den Boxen kommt alles, was Bass und Eier hat. 2016, wird gemunkelt, soll zudem ein SoulForce-Album erscheinen. Die Zeit bis dahin lässt sich im Krefelder Magnapop prima überbrücken. Sauer trifft süß Sour Candy Brothers ist das jüngste Party-Baby des Schickimicki, das am letzten Tag des Monats im Herzen der Altstadt getauft wird. Die Zeremonie untermalt das DJ-Duo PEAQ mit einer äußerst tanzbaren Melange aus Rock, Charts, House und Mashups. Der Partyname ist dabei durchaus Programm, werden doch saure Süßigkeiten an die Gäste verteilt. Zudem gilt bis 23 Uhr eine Happy Hour. Für Jägermeister und „Krumme“ gilt dann: trink zwei, zahl einen. Könnte also ein Auftakt nach Maß werden. LAITH AL-DEEN 28.04. Düsseldorf, Savoy Theater PYRO GAMES 2016 02.07. Bottrop, Movie Park Germany ...und 50.000 weitere Veranstaltungen Tickets auf www.ADticket.de

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02