Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Mai 2020 - coolibri

  • Text
  • Corona
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Zeit
  • Aufdie
  • Tage
  • Aufder
  • Dortmund
  • Netflix
  • Autokino

STREAMING: S CI-FI

STREAMING: S CI-FI Szeneaus derAmazon-Prime- Serie„Talesfromthe Loop“ Fotos (2): 2019 Amazon.com Inc., or its affiliates /Jan Thijs 2019 Welt der Wunder Heutzutage basiertjaalles auf irgendwas.Soauchdie Amazon-Prime-Anthologie-Serie„Talesfromthe Loop“, dieauf Zeichnungen des schwedischen Künstlers Simon Stalenhag fußt, die auch schon ein beliebtes„Pen&Paper“-Rollenspielinspirierten. Die Sci-Fi-Serie ist schnell mit„BlackMirror“und „Stranger Things“ verglichen, findet abereinen ganz eigenen Ton. Dertitelgebende Loop isteinemysteriöseForschungseinrichtung irgendwo untereiner KleinstadtinOhio. In derist es normaler Alltag,das technologische Wunderlichkeiten verrostetund herrenlos in denWäldern rumliegen. DieSerie erforschtinachtEpisoden, wiedie seltsamen Gerätschaften dasLeben diverser Menschen beeinflussen. Dieeinzelnen Folgen sind wiePuzzleteile,die malmehr, malweniger Anschlussaneinander finden. Doch stattwie derScience-Fiction-Genrekollege „Black Mirror“auf Schock undHorror zu setzen,fokussiertsich„Talesfromthe Loop“ aufemotionaleGeschichten.TechnologischeErrungenschaften bilden meistnur einenHintergrundoderKatalysator füremotionaleund sozialeKonflikte. DerTon istdabei viel ruhiger, viel bedächtiger, ja fast meditativ, im Gegensatzzu Artverwandten aus derScience Fiction. 26 „Tales from theLoop“ lebt vondieserAtmosphäre desWunderlichen.Alles iststets sehr stimmungsvollund detailverliebtinszeniert, dabei vonzartenPianotönen untermalt. Dencharmanten Retrofuturismus aus Simon Stalenhags Bildband schiebtman sachtinden Hintergrund, um Raum zu machenfür Charaktereund ihre Geschichten. Empathie,Bindung undVergänglichkeit sind diegroßenThemen. Damitstartet dieSerie in ihrererstenEpisode etwas schwach, schlägt aber im Laufeder Staffelmanchehocherfolgreiche dramatischeSchleife. Visuellbeeindruckend, starkgeschrieben,fulminant gespielt, liebevollinszeniertund voll tiefer Themen: „Tales from theLoop“ isteinefantastische Serie, dieZuschauernmit jederFolge mehr ansHerzwachsen dürfte. Dafürmussman aber Geduld haben:Hierentfaltet sich wenigauf die Schnelle,der großePayoff lässt immer lange aufsichwarten. Aber es lohnt sich zu warten. Es lohnt sich immerzuwarten, dasist wohl auch eine schöneBotschaft für dieseseltsame Corona-Zeit. LukasVering Talesfromthe Loop (2020): 1Staffel,8Folgen,jeca. 55 Minuten; Amazon Prime D: Rebecca Hall,JonathanPryce

STREAMING: SCI-FI „Auslöschung“ läuftauf Netflix. Foto: Netflix Sci-Fi-Meisterwerk auf Netflix:„Snowpiercer“ Foto: MFA Mutierte Wälder Einunerklärliches Phänomen verschlucktimmer mehr Landmasse hinter einemschimmerndenVorhang.Was dahintervor sich geht, soll eine Expedition aus fünf Wissenschaftlerinnen klären,die sich alsbald im Wunderwaldvollmutierter Horrorwesenwiederfinden. „Auslöschung“ sollte 2018 eigentlich in denKinos starten, wurde kurz davoraberanNetflixverkauft. Das Studio Paramountund dieProduktionsfirmaSkydancehaben den Schwanzeingezogen,weilihnen derStoff plötzlichdochzuverkopftwar. Ganz Unrechthaben sienicht:„Auslöschung“ istnichtsfür Flachbirnen. Hier wirdScience Fictionnicht als Actionsetting, sondernals Ideenspiel gedacht.Die Storyist stark metaphorisch,intellektuell anspruchsvollund wahnsinnig abgefahren. Gleichzeitig wimmeltesvor verstörenden Bildern undIdeen. EinMussfür Fans vonkopflastigem, ambitioniertemSci-Fi. lv Auslöschung(2018): 115Minuten; Netflix R: Alex Garland; D: NataliePortman,Tessa Thompson,Jennifer J. Leigh Geteilter Zug Washat eigentlich derMacherdes diesjährigenOscar-Abräumers„Parasite“vorhersogemacht?BongJoon-ho liebäugelteschon 2013 mitHollywoodund adaptierte denfranzösischen Science-Fiction-Comic„Schneekreuzer“mit Stars wieChrisEvansund TildaSwinton. DieGeschichtehandelt voneiner dystopischen Zukunft,inder dieletzten Menschenineinem Zugleben undauf endloser Reiseüberdie vereiste Erde rattern. Auch hier geht es,wie in „Parasite“,umKlassenkampf:HintenimlangenZug hausen dieArmen,vorne haben es sich dieReichen gemütlich gemacht.Bong Joon-hohat denMarschder Benachteiligtenins ersteAbteilinspektakulärenBildern undpackenden Actionsequenzen eingefangen.Ein modernes Must-See desScience-Fiction-Films, durch dass sich dieHandschrifteines Meisters klar durchdrückt.Übrigens: Ab Maiauch als Serieauf Netflix! lv Snowpiercer(2013): 126Minuten,Netflix R: Bong Joon-ho;D:Chris Evans, Jamie Bell,Octavia Spencer, Ed Harris „Arrival“ läuftauf Amazon Prime. Foto: 2016 Sony Pictures Releasing GmbH Kann manbei Amazonleihen: „Moon“. Foto: 24 Bilder Sprechende Aliens FilmemacherDenis Villeneuve istaktuell Hollywoods Science-Fiction-Mastermind. 2017 durfte er dieheißerwartete Fortsetzungdes Genreklassikers „BladeRunner“inszenieren,Ende 2020 bringt er mit„Dune“DEN Science-Fiction-Literaturklassikerschlechthin insKino. Qualifiziert fürdiese Rollehat er sich wohl mitdem Award-Liebling„Arrival“ aus 2016.Darin versuchteineLinguistinmit aufder Erde gelandeten Alienszukommunizieren.Villeneuve schafftes, eine eigentlich simple Storymit viel Komplexität zu versehen unddem Zuschauertonnenweise Gedankenfutteraufzutischen.Und am Ende,wennman geraffthat,worum‘s eigentlich geht, darf mansichwimmerndinden Schlaf heulen! „Arrival“ istein beeindruckendesWerk, dasunmissverständlich zeigt, wiesoVilleneuveeiner der wichtigstenFilmemacherdes kontemporärenKinogeschehensist. lv Arrival(2016): 117Minuten,AmazonPrime R: Denis Villeneuve; D: AmyAdams,JeremyRenner, Forest Whitaker Einsamer Mondmann ScienceFictionsollmit Hilfevon technologischen Wunderwerken Spielflächen bieten,auf denensichmenschlicheDramenabspielen.InDuncan Jonesschrecklich übersehenemScience-Fiction-Juwel„Moon“ist dieses WunderwerkeineSubstanz, dieauf demMondabgebautwirdund alle Energieprobleme derMenschheitlöst. Nurwie geht es demeinsamen Mann aufdem Mond,der brillantvon SamRockwellgespieltwirdund ganz alleine dieMaschinen bedienen muss? Undwieso tauchtplötzlich jemand auf, dergenauso aussiehtwie er selber –und ebenfalls großartigvon Sam Rockwell gespielt wird? Mh! Dichte Atmosphäre, hoheSpannung, emotionale Würgegriffe undein magenverdrehenderTwistmachen„Moon“zum Muss fürFansklugerScience-Fiction-Filme. lv Moon (2009): 96 Minuten; aufAmazonab2,99 €imStream R: Duncan Jones; D: SamRockwell 27

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02