Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Monaten

Mai 2020 - coolibri

  • Text
  • Corona
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Zeit
  • Aufdie
  • Tage
  • Aufder
  • Dortmund
  • Netflix
  • Autokino

THEATER DerSaaldes

THEATER DerSaaldes Konzerthauses Dortmund bleibt leer –die Kultur geht im Netz weiter. Foto: Daniel Sumesgutner Theater imExil Die Corona-Krise hatviele Seiten. Eine davonzeigt leereSäleund verschlosseneTüren sonstreichlich belebter Kulturorte.Dochdie Kreativszene der Region hätteihren Namennicht verdient, wenn sieaus der NotnichteineTugend machen würde. Etliche Theater, Ensembles undKulturschaffendefunken digitaleInhalteindie Welt underhaltendas kulturelle Lebenauch in Quarantänezeitenam Laufen. Sogar einDrive-in-Theaterhat spontan eröffnet. Wirfassen die Angebote zusammen. EingenerellesWort: Auch wenn dieKulturhappenund Streamsuns daheim unterhaltenund durchdie Krisenzeit trösten, istdie Lage fürjedenKulturort,der über Wochen seinePforten geschlossenhaltenmuss, allesandereals rosig. Werhelfen will, kann etwa bereits gekaufte Ticketsnicht zurückgeben –viele Häuser könnendas alsSpendegut gebrauchen(und auch entsprechende Belege ausstellen). TUPtrotz(t)Corona Ob GeisterquartettimleerenAalto-Foyer,packende Gedichtrezitationoderein Ständchen aus demHomeoffice –die Kunstschaffenden derEssener Theaterund Philharmonietrotzen Corona undmachenKulturhaltmal nichtauf derBühne, sondernimInternet. Aufder Homepage undüberYoutubeund Facebook finden sich kurzeKulturhappen, dieeinem dieMenschenhinterden Institutionennäher bringen. Immerhin einschöner Effekt derKrisenzeit. TUP trotz(t) Corona:Laufend; theater-essen.de 18 DéjàVu–Schauspiel Dortmund Auch dasSchauspielDortmundverlagert sich in denvirtuellenRaumund lädtzu„Mitschnitt & chill“.Täglichab18Uhr steht(für mind.24 Stunden) eine kompletteInszenierungaus dem Fundus derletzten 10 Jahreonlineund sorgt für erfreulicheDéjà-Vu-Momente. Vielesist nicht bloß statisch abgefilmt,sondern bringt durch Kamerabewegung, -einstellungund -schnitt noch weitereVerständisebenenindie Inszenierung.Sofühlt mansichoft,als seiman nicht nurimTheatersaal,sondern mitten im Geschehen. Es istalsonicht bloß einWieder-,sondern einNeuentdeckender altenStücke. Déjà Vu: Täglich,18Uhr blog.schauspieldortmund.de/dejavu Couch-Geschichten–KJTDortmund Auch fürjungesTheatervolk istgesorgt:Das KJT Dortmund sendet Streamsvon Märchenund Inszenierungen derletzten Jahreindie Welt. JedenFreitag um 12 Uhrgehtein neuesStückonline. Zu „Pinnocchio“, „Cinderella“ und„Zwerg Nase“gesellensichimMai auch „Der Zauberer vonOz“ (8.5.) und„DerfalschePrinz“ (15.5.). So kommt immerhin einbisschenBühnenflair insZuhause–undvielleichtstiftet dasinVerbindung mitder Corona-Langeweilejadazu an, selber einStück aufzuziehen? Aufdie Fantasie, fertig, los! Couch-Geschichten:Freitags, 12 Uhr tdo.li/couchgeschichten #Homestories–Schauspielhaus Bochum Das Ensemble desSchauspielhauses Bochum funkt ausder Krise: Zweimaltäglich gibt’sneues Futter aufWebsite oder Social-Kanälendes Theaterhauses.Um13Uhr wasfür Kids,um18 Uhrwas für Erwachsene.Die dürfen sich über Monologe,Lieder, Lyrik undkleineSzenenschnipsel freuen, inspiriertvom ausfallenden Spielplanund demaktuellem Weltgeschehen. #Homestories:Täglich,13+18Uhr schauspielhausbochum.de

THEATER Konzerthaus Dortmund Das Konzerthaus Dortmund streamt jedenTag um 20 UhrMusik aus dengroßenSälen Europas über seinen Facebook-Kanal.Zwischendurch wird auch liveübertragen, wieMusiker denleerenSaalinDortmundmit ihrenKlängenfüllen. DieverbindendeKraft vonMusik, fürdie Grenzenauch nurLandkartenlinien sind,wirddurch dieses Projektabermals untermauert. Konzerthaus-Streams:Täglich,20Uhr facebook.com/Konzerthaus.Dortmund MiRAlternativ Währendder Spielplaneingefroren ist, geht die Arbeittrotzdemirgendwieweiter. Wasdas für dieMenschendes Gelsenkirchener MusiktheaterimRevierbedeutet, zeigen sieüberdie hauseigeneHomepageineiner Video-Sammlung. Dort gebenRegisseure EinblickeinihrenProzess,Tänzerführenkurze Choreografien auf, Musikerspielen schnelle Nummernoderesgeht hinterdie Kulissenaktueller Produktionen. MiRAlternativ: musiktheater-im-revier.de Theater Duisburg TippsgegenLangeweile, Storiesaus demTheaterkosmos, Botschaftender Macher,Mitschnitte vonAufführungen undmehr–dasTheater Duisburg schafftüberseine Facebook-Seite vieleunterschiedliche Anknüpfungspunktemit derKulturwelt. Nichtnur einTrost für dieabgesagten Veranstaltungen, sondernauch eine tolleneue Art, sich mitdem Kulturhaus zu verbinden. TheaterDuisburg:facebook.com/TheaterDu Couch-TheaterHagen EinenkomplettenSpielplan fürdie Quarantänezeit hochgeladenhat dasTheater Hagen.Tagtäglich stehtetwas im Programm,etwaBallett-Training, Mitsingvideos, Blicke hinter Kulissen, Aufzeichnungenvon Generalproben, Podcasts oder Basteltutorials für Kids. Couch-Theater: Täglich,theaterhagen.de Stattauf EssenerBühnen wird daheim getanzt:AdelinePastor NiebuhrgDrive-inTheater Hey, wasAutokinos können, daskönnenTheaterdochauch!Das hatauch dasTeamvom Oberhausener TheaterNiebuhrgverstandenund lädt Besucher ein, mitdem Vehikel aufden Besucherparkplatz zu fahren undohneKontaktzwangdie Aufführungen anzuschauen, dieauf demCVJMShow-Truck ablaufen.Der Tonkommt perRadiofrequenz in dieKarre.ImApril gab’sbereitsKabarett, Chansons undMusical.Soviel Einfallsreichtum macht doch echt guteLaune! Drive-in Theater: DiverseTermine,Parkplatzam Theaterander Niebuhrg, Oberhausen TheaterOberhausen Kultur geht auch ohne Haus,beweistdas TheaterOberhausen.Regisseur Bert ZandererarbeitetdrumeinedigitaleFassung vonCamus „Die Pest“, fürdie einjeder sich onlineals Teilnehmerbewerben konnte. Seit dem27.4. geht jede WocheeineFolge online. Im Maikann manzudemTickets füreinebesondere Variante der „Prinzessinnendramen“lösen –als Hörspiel- Spaziergänge durch Oberhausen.Spannend! DiePest: Ab 27.4., wöchentlich;Prinzessinendramen:30.4.-21.6.;theater-oberhausen.de DasDekameron –Mülheimer Theater MülheimsTheaterszenezieht an einemStrang. Theaterander Ruhr,Ringlokschuppen Ruhr und Mülheimer Theatertagehaben sich alsAllianz vier.ruhr formiertund arbeitengemeinsam an digitalenInhaltenfür diebrachliegende Kulturlandschaft. Biszum 25.6.erscheint immer donnerstags um 21 Uhrauf Youtubeoderder Homepage eine neue Folgedes digitalenLive-Theater „Das Dekameron“ nachGiovanniBoccacciosNovellensammlung. Jeweils individuell gestaltet vonKunstschaffendenaus demvier.ruhr-Umfeld, etwa am 7.5. mitCocoonDanceoderam 28.5. mitdem kainkollektiv. DasDekameron:Bis 25.6., donnerstagsab 21 Uhr; vier.ruhr Foto: TUP Stücke 2020 Noch malMülheim: DasTheaterfestival Stücke findetnicht statt, dafür werden vom16. bis24. Maijeden Abenddie Autorender Stücke in Filmporträtsvorgestellt –mit Interviews,Szenen, Texten und mehr.Die KinderStückewerdenderweil aufNovember verschoben,inPlanung stehen „Zwischenstücke“, um wenigstens einige derProjekteauf dieBühne zu bringen. SchöneGeste:Das Preisgeld wird unterallen Nominiertenaufgeteilt. Stücke 2020:16.-24.5.,stuecke.de CVJM Show-Truck an derNiebuhrg Intermezzi –WLT Castrop-Rauxel Das WestfälischeLandestheater zeigtonlineüberFacebookund InstagramEinblickehinterKulissen,Gespräche mitneuenEnsemble-Mitgliedern,Vorabinterviewszuneuen Produktionen, Lesungen undAnekdoten aus Inszenierungen.Überden Insta-Kanal„junges_wlt“ laufen ständigInspirationen fürEltern undKidszum Nachmachenund Zeitvertreiben. Intermezzi:facebook.com/WLT.CastropRauxel Online-Ersatzspielplan Moers Das SchlosstheaterMoers bietet zu festen Zeitpunkten StreamsüberFacebookund Homepage.Zusehen sind Mitschnitteausgewählter Inszenierungen,bei denenauch livemit Ensembleund Regieteamgechattet werden kann.Mal wasNeues! DieStreams startenum18Uhr und sind aufder Homepage bis24Uhr abrufbar. Online-Ersatzspielplan:Diverse Termine, 18-24Uhr,schlosstheater-moers.de Schauspielhaus Düsseldorf DenDraht zum Publikum aufrechterhalten will auch dasSchauspielhaus Düsseldorf. Unter dem Titel„D‘(zu)haus“gehen laufendBeiträgeüber Homepage undFacebookraus,von Videobotschaften biszukleinen Texten.Zudemgibtes Mitmachtipps undDIY-Ideenvom Ensemble des Jungen Schauspielssowie jedenMontagTheater-Talks. Dieersetzendas Format „CaféEden“ undfindensichauf derPlattform JitsiMeet. D‘(zu)haus: dhaus.de Café Eden –Hours of Power: Montags, 17-19Uhr;meet.jit.si/cafeeden Theaterund Konzerthaus Solingen Aufder Homepage gehendann undwann Streamsonline, diedas ausfallende Angebotder SolingerKulturstätte wenigstens einStückchen ersetzen.Aktuell findetsichetwaeineAufzeichnung vomphilharmonischen Konzert„DerMann vonLaMancha“oderein Mitschnitt derQuarantäne-Versionder „KulturNacht Solingen“. Theaterund KonzerthausSolingenonline: Laufend; theater-solingen.de/streams LukasVering 19 Foto: Theater an der Niebuhrg

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02