Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Monaten

Mai 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Coolibri
  • Vortrag
  • Schauspielhaus
  • Sucht
  • Duisburg
  • Ruhrfestspielhaus
  • Recklinghausen
  • Ruhrfestspiele
  • Oberhausen
  • Bochum
  • Dortmund

SZENE D O R T M U N D

SZENE D O R T M U N D NeuerSchauraum: Comic+Cartoon an derKatharinentreppe Foto: Dortmund-Agentur-Nadja Lucas COOLIBRI -AUCHALS E-PAPER coolibri.de Ein Gefühl von Sommer... Niederländische Moderne aus der Sammlung Singer Laren Unterstützt von In Kooperation mit 11.Mai bis 25.August 2019 Museum Ostwall im Dortmunder U www.museumostwall.dortmund.de Albert Neuhuys, »Mädchen mit Blume«, um 1910, Sammlung Singer Laren Ente gut, alles gut Donald Duck undseine Freundeaus Entenhausenerhaltenein ZweitdomizilmittenimPott. DieKulturbetriebeDortmundhaben denSchauraum: Comic+Cartoon eröffnet. Dieerste Ausstellungbeschäftigt sich miteinem Klassiker –dem Disney-Zeichnerund Entenhausen-Erfinder Carl Banks. BevorCarl Banks1935bei Disneyanheuerte,hatte er beruflich einiges hinter sich:Erwar Farmer,Holzfällerund Wagonbauer–undsiebenJahre später zog es ihn wieder weiter.DiesesMal allerdingsmit wertvollem Gepäck.Aus seiner Zeit in denTrickfilmstudiosnahmerDonaldDuck undseine Neffen mit, um ihnen in denfolgenden 24 Jahren zeichnerisch mitEntenhausenein Zuhausezugeben; ihnen mitDaniel Düsentrieb, OnkelDagobertund denPanzerknackernFreunde,Familieund Feinde zu schaffen. Vonseinenetwa6700gezeichnetenSeitenhaben nuretwa200 Originale überlebt.Einige vonihnen sind,neben denOrginalzeichnungen seiner Nachfolger.amEntenhausen-Zeichenpult in Dortmund zu sehen. Doch auf seinen 180Quadratmetern soll derneue Schauraum: Comic+Cartoondirekt an derKatharinentreppe gegenüber desHauptbahnhofsnicht nur wechselnde Ausstellungenbeherbergen,sondern auch dieverschiedenen Initiativen zu demBereich bündeln undDortmundnochstärker zu einem Comic-Standortmachen.Die Stadt- undLandesbibliothek beherbergt aktuell7700Comic-Titel,regelmäßigfindeninDortmundCosplay-und Manga- Fantreffen statt, dieGermanComicConist in diesem Jahr erstmals nicht nurimWinter, sondernauch im FrühlinginderWestfalenhallezuGastund dieprivate HochschuleWAM hateinen Schwerpunkt aufIllustration und Comicgelegt. Über diekommenden drei Jahrehinwegwollendie Kulturbetriebe nundas Themainden Fokusrücken. Irmine Estermann „Entesüsssauer –Carl Banksund dieFolgen“: bis22.9., Schauraum: Comic+Cartoon Dortmund DONALD FEIERT BEIM GRATIS COMICTAG VonSuperhelden über Disneytierebis hinzuManga-Mädchen: Der11. Mailässt in diesemJahr Comic-Fan-Herzenhöher schlagen.Denndanngibt’sinvielenComicländenGratishefte, diezum Teil vonden Verlagen speziell fürdiesenTag produziert wurden–auch einDonaldDuckdarfdannnichtfehlen: Denn diewohlberühmteste Ente derWeltwirddiesesJahr 85 –und feiert miteiner Sonderausgabe,die die besten Donald-Geschichtender letzten 85 Jahre beinhaltet.Dochder Ausflug zum Händler desVertrauenslohnt sich nichtnur,umeinen derinsgesamt 34 Gratiscomics abzuschnappen.InvielenLäden laufen auch Aktionen wieSignierstunden, Wettbewerbe, Ausstellungenund Zeichenkurse.Hierund da gibt’sauchweitere Sonderangeboteinden Regalen. DiebeteiligstenComichändler undBuchhandlungengibt’sauf derHompage zumComictag. Hier eine kleine Auswahl: Bochum: StadtbüchereiBochum, Gustav-Heinemann-Platz2-6;LittleNemo, Südring 37; Dortmund: ComicHaus,Kaiserstr.122;Stadt-und Landesbibliothek, Maxvon-der-Grün-Platz 1-3, Comicland, Provinzialstr. 364; Duisburg: ComicTreff,Ludgeristr. 26;Comic Planet,Sonnenwall 58; Essen: ComicZentrum,Kreuzeskirchstraße 31; Gelsenkirchen: HeroesStash,Wiehagen12-16; Hagen: ComicZentrum,Spinngasse 5; Gratis ComicTag: 11.5.verschiedene Orte;gratiscomictag.de 16

SZENE B O C H U M RuhridustriessindSvenMislintat, DianaNae undJamshidAhadzai. Shop, Showroom und Office Seit 2011 gibt es schondas LabelRuhrindustries.Streetwearaus dem Geiste derRegion. Urban, vonArbeitgeprägt,moderngelebt. Zuletzthat dieses vonJamshid AhadzaigegründeteModelabel gleich zwei Schritte nach vornegemacht. Miteiner echtenFußball-Legendeals Partnerund einemarchitektonischen Wunderwerk alsHomebase. Cooler geht es nicht. Foto: Ruhrindustries Links undrechts Graffiti-Garagen.Die Straße kopfsteingepflastert.Alle paar Minutenrauschtdie S1 nurwenigeMeter vordem Fenstervorbei. Dabeiliegt derKleverweg keineswegs im Niemandsland.Vom Bochumer Hauptbahnhof sind es nurein paar Meter, einpaarSchritteweiterführt derTunnel vonder Hermannshöheins Herz desBermudadreiecks.Dennoch einsehrunwahrscheinlicherOrt für einenMode-Shop,einen Showroomund einOffice. InnenarchitektThomas Stark–auch verantwortlich für dasZentralmassivamSpringerplatz–hathiereinewunderbare Vision verwirklicht. Urbanergehtesnicht,coolerkaum. ErsterMieter: Ruhrindustries, Jamshid, DianaNae undSvenMislintat. Mislintat? Ja,genau der. Der Mann,der als Spieler-Scoutfür Borussia Dortmund Shinji Kagawa entdeckte,Ousmane Dembélé undPierre-Emerick Aubameyang,umnur diebekanntesten Namenzunennen. Dererste Scout, der2017für 1,3Millionen Euro AblösesummezuArsenal London wechselte. Kürzlichgingerals Sportdirektor zumVFB Stuttgart.SeitvierJahrenmacht er auch Mode. „Wir haben dasGlück, dass wirallenochandereStandbeinehaben“, grinst Mislintat. „Dennoch wollen wirweiterorganisch wachsen, packen unseren Schweißdarein. Unsere Geschichtengehörendadazu.Wir lernen vonder Pike auf, glaubenanunser cooles Konzept.“Und ergänzt: „Wir drei hier sind dasRuhrgebiet.Wir undunsereFamilien stammen ursprünglichaus Afghanistan, Rumänien,Italien,Polen undLettland. Unsere Eltern kamen zumArbeiten, standenvor Kohle. Dasist dieMentalität.Und jetztändert sich vieles,dafür stehtauch dieser Ort.“Jamshid hatteschon 2011 mit zwei Kollegenund dreiT-Shirtsbegonnen, seineVisioneines Ruhr-Labels zu leben. HeutegibtesHoodies,Sweat-Shirts, einige T-Shirts undCaps. Allesamt im vonJamshid designtenLook. „RNDS“ heißtdie aktuelle Linie, davorgab es schon „SonsofIndustries“ und„Daughters of Industries“. Allesinkleiner Stückzahl. Das wiederkehrende Zeichenist derWasserturm, dieSchnittelässig, oftOldschool,oft Unisex,keine Nostalgie. Selbstbewusste Mode fürhier, füralle, fürjeden Tag. Hinter demBahndamm einbeeindruckendesGesamtpaket, dasspektakulär undgleichzeitigbodenständigzeigt, wasgehen kann in denStädten derRegion. TomThelen Ruhrindustries,Kleverweg 1, Bochum sonntag 19.05.2019 freier eintritt* SPARDA- FAMILIENTAG, ALLES NEU! IM MUSEUM FOLKWANG 19.05. |14–18 Uhr Freier Eintritt, Führungen, Museumsrallye für Familien und Workshops GesamtesProgramm: stiftung-sparda-west.de Adresse Museum Folkwang Museumsplatz 1 45128 Essen museum-folkwang.de familien Bildmotiv: Susanne Elsässer facebook.com/stiftung.sparda.west |instagram.com/spardastiftung stiftung-sparda-west.de * Ermöglichtdurch die AlfriedKruppvon Bohlenund Halbach-Stiftung 17

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02