Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Mai 2018 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Ruhrfestspiele
  • Duisburg
  • Sucht
  • Jazz
  • Gelsenkirchen
  • Schauspielhaus

SZENE D O R T M U N D

SZENE D O R T M U N D coolibri präsentiert V E R S C H I E D E N E O R T E V E R S C H I E D E N E O R T E coolibri präsentiert LilyDahab Auf Schatzsuche Einbewährtes Konzeptgehtzum zehntenMal aufgroße Fahrt: Beim Musikfestival Klangvokal in Dortmund werden erneut einenMonat lang Kirchen,Open-Air-Bühnen undKonzertsäle mit ungewohntenKlängen aus derganzenWeltgeflutet.Im Mittelpunktsteht dabeidas älteste Instrument derWelt: diemenschlicheStimme. Schon dienackten Zahlen beeindrucken: Rund 600Künstleraus 20 Ländern bieten an zehn SchauplätzenVokalmusik aufTopniveau.Hinzu kommen noch einmal etwa 4000 Sängerbeim Fest derChöre am 2. Juni.Das diesjährige Motto „Auf Schatzsuche“ haben dieBeteiligten durchaus wörtlich genommen:Der argentinische Dirigent Leonardo García Alarcónwar für Ausgrabungen in Südamerika unterwegsund hatChormusik aus dem17. Jahrhundert mitgebracht. SeineCappella Mediterranea undder ChœurdeChambre de Namurverbindenbei der „CarminaLatina“ aufeinzigartigeWeise Barock mitWeltmusik (26.5.,Zeche Zollern).Für dieArgentinierin LilyDahab,Enkelin syrischer und türkischerImmigranten, istMusik eine universelleSprache, diedas Herzberührt. Ihr neues Programm,das zwischen Melancholie, jazziger Frischeund demFeuervon Tangound Flamenco mäandert,stelltsie am 13.5. im Domicilvor. LN Klangvokal:11.5.-10.6.,div.Orte, Dortmund coolibri verlostje3x2 Tickets fürCarmina Latina und Lily Dahabauf coolibri.de Foto: Natascha Zivadinovic NevilleTranter:Babylon 60 Jahre FIDENA Sieheben dieFaust,bleiben standhaft, leisten Widerstand.Unter demMotto „resist“feiertdas Figurentheater derNationen seinen 60.Geburtstag.Politischer als zuvor zeigtdas Festival FIDENA vom9.bis 18.5.internationale Künstler desObjekttheaters. IntendantinAnnette Dabs undihr Team haben mit55Veranstaltungen aus 13 Nationen ein Programm auf die Beine gestellt, dassichrundumWiderstanddreht.Seit dieFIDENA vor60JahrenihreGeburtsstunde zelebrierte, kommen alle zwei JahreFigurentheater aus aller Welt im Ruhrgebiet zusammen. Erstmals begrüßt dasFestival dabeiargentinische Gäste:MarianoPensottiund dieGrupo Marea. In ihremStück „Loderndes Leuchten in den Wäldernder Nacht“ thematisierensie dieFolgen derRussischenRevolution(13.5., Grillo-Theater, Essen).ImStück „Babylon“aus denNiederlandenhingegenbegleiten dieZuschauer einenGeflüchteten namens Jesus. (10.5.,Schauspielhaus,Bochum). Eine andere Perspektive schafftdie KünstlerkomboWorst Case Scenario aus Israel mit„23 thoughts aboutconflict“. Dem politischenWiderstandnähernsichdie vier Künstlermit Einblicken in selbst erlebteKonflikte(14.+15.5., PRT, Bochum). In derdeutschenErstaufführung „Sorry,Boys“ rolltdie Italienerin MartaCuscunà dieThemenhäusliche Gewalt undweiblicherProtest auf(17.5., PRT, Bochum). AmélieSchlachter Foto: Wim Sitvast DieStiftsquellewirdSpielortbei derExtraSchicht. Der Pott bei Nacht Die ExtraSchicht wirdvolljährig: Bereitszum 18. Malkönnen Einheimischeund Zugereiste im Juni dieNacht zumTag machen. Quer durchs Ruhrgebietgondelndgiltes, Kunst, Kultur und kreativeIdeenvor undinehemaligenIndustriestättenzuentdecken. An insgesamt 50 Standortenin22Städten geht es rund.Für einenreibungslosen Ablauf sorgen Shuttlebusse,die die Besucher durchdie Nacht bringen. Fünf Spielorte sind erstmaligdabei,darunterdie Wittener Werk°Stadt,die Alte DrehereiinMülheimund dasHausOpherdicke in Holzwickede. Dervierte im Bundeder Newcomer istein wahrer Durstlöscher: Das TraditionsunternehmenStiftsquelle mitSitzinDorsten.„Oftwurdenwir schon gefragt, ob wir nichtauch aktiv produzierendeBetriebe beider ExtraSchichtaufnehmenkönnten –und dashaben wir mitder Stiftsquellegetan“, sagt Axel Biermann,Geschäftsführerder Ruhr Tourismus GmbH. Ziemlich aufgemöbeltwird seit zwei Jahren auch dasehemalige Gelände derThyssenKrupp-Eisenhütteander Bornstraße in Dortmund.Zeitweiseals Schrottplatzgenutzt, istesmittlerweileals JunkYard zumSzenetrefffür Künstler undMusiker geworden und 2018 erstmals als Spielort mitvon derPartie. Schnellseinlohnt sich:Nochbis zum 16.Mai gibt es einFrühbucherangebot, beidem dieTicketsgerademal schlappe 12 Euro kosten. LN ExtraSchicht: 30.6., 18-2 Uhr, verschiedene Orte;extraschicht.de Foto: Norbert Zingel FIDENA Festival 2018 9.-18.5.,verschiedeneOrte, Bochum,Essen,Hattingen,Herne fidena.de 20

SZENE O B E R H A U S E N Entschleunigung: dasRiesenrad Bellevue Rasante Tradition Altehrwürdige Tradition trifft in Sterkradeauf brachialeBeschleunigung! Am 30.Mai startet die189.Auflage derkultigenFronleichnamskirmes. 2,5Kilometer Länge, etwa 380Schausteller, sechsTage Zuckerwatteund Nervenkitzel, 22 Großfahrgeschäfte, sechsNeuheiten –das sinddie Eckdaten einerder größtendeutschen Straßenkirmessen. 1829 entstanden ausder Tradition derKirchweih,hat sich das Spektakel gemausert.„Sterkradeund die Kirmes haben sich seitdemimmer weiterentwickelt“, sagt Kirmessprecher Rainer Suhr.„Wir bemühenuns um Tradition,hoheAufenthaltsqualität und immerneueFahrgeschäfte.“ DieneuenFahrgeschäftehaben es in diesem Jahr in sich.Schausteller Frank Oberschelp hat sich in Sterkrade mitseinemNervenkitzelnden „HighImpress“einen Namengemacht.Jetzt legt er mitdem „Heavy Rotation“-Monster namens „Mr. Gravity“ ordentlich nach. Ebenfalls neuund adrenalintreibend:der Propeller„Freak“ unddie Überkopfschaukel„Intoxx“. Beschaulicher sind da schonder Scooter„Lowrider“und dasLaufgeschäft „VivaCuba“.Richtig fies geht dann aber noch mit„Infinity“ab. Dasgigantische Looping-Karusselljagtseine Insassen in 65 MeterHöheund ziehtsie mit125 Stundenkilometernund einerBeschleunigungvon 5g wieder zurück zurErde. Aber es geht nichtnur um flutwellenartige Adrenalinausschüttung: „Als Kontrastprogramm hätten wirzum Beispiel dasRiesenrad ,Bellevue‘“, sagt Kirmessprecher Suhr.Das stehtallezweiJahre in Sterkrade, ist 55 Meterhochund schaukeltinseinen42Gondeln mitJugendstilausstattung dieFahrgäste entspanntvor derGlasfassadedes technischen Rathauses in dieHöhe. Besuch vonder Kirmeskönigin Losgehtder Sterkrader Trubel wieimmer zünftig–mitFassanstich,HappyHourund Besuch derNRW-KirmesköniginDaryl Fee. Neben der feierlichen Eröffnung istauch derAbschluss Pflichtprogramm:AmMontagendet dieKirmes miteinem großen Feuerwerk. Und dazwischen? Fronleichnam wird über dieKirmes prozessiert –sogar samt Andacht–undamSamstag gibt es einengroßenFamilientag. Denn nebenden Jägern aufder Suchenachdem verlorenen Adrenalin sollen auch Kindernicht zu kurz kommen. „UnsereKirmesist eine Familienkirmes mitvielenKinderkarussells undKinderattraktionen“, sagt Suhr.KeinWunder, dass wiedermehr als eine MillionBesucher erwartetwerden. SeRi Sterkrader Fronleichnamskirmes: 30.5.-4.6., Sterkrader Innenstadt; fronleichnamskirmes.de Foto: Fronleichnamskirmes/Carsten Walden 20. JULI 2018 GREGOR MEYLE 21.JULI 2018 22. JULI 2018 MANDO DIAO 23. JULI 2018 AMY MACDONALD 24. JULI 2018 VISION STRING QUARTET 25. JULI 2018 CHRISTINE WESTERMANN 26. JULI 2018 27. JULI 2018 28. JULI 2018 SOMMERNACHT DES MUSICALS 21 FACEBOOK.COM/FANTASTIVAL

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02