Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Mai 2017 - coolibri Düsseldorf und Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Tanz
  • Oberhausen
  • Charts
  • Krefeld
  • Jazz
  • Dortmund
  • Musik
  • Neuss
  • Solingen

FESTIVALS 3. + 4. 6. V E

FESTIVALS 3. + 4. 6. V E C H T E B A D, S C H Ö P P I N G E N coolibri präsentiert 2. - 5. 6. F E S T I V A L H A L L E, M O E R S coolibri präsentiert My Baby Grolsch Blues Festival Schonzum 26.Mal verwandelt dasGrolsch BluesFestival denKulturring Schöppingen in einenOrt dermusikalischen Harmonie,wosichBlues, Rock,Jazz,Soul, Rootsund Co dieHände reichen. 2017 schreibtman sich dazu dasMotto „Loveand Peace“ aufdie Banner undwill damitanden Geistder 68er-Hippies erinnernund einZeichen für Gewaltfreiheitund Miteinander setzen.Musikalisch unterstützen dieseBotschaft etwa dieNiederländervon TheGrand East,deren Rock‘n‘SoulnachherzhaftemSüdstaatenrockschmeckt. Geschmeidigen Indierockmit Americana-Anleihen liefernderweil dieFuture Thievesaus Nashville,während My Baby diepsychodelischeSeite desHippieseins mitsogenanntemVoodooBlues-Rock- Funk-Dub-Tranceaufs Festivalgelände bringen. Höchsttanzbar undabsolut transzendental! Lukas Vering Foto: Veranstalter Julien Baker moers festival Ende 2016 übernahm Musiker,Produzent undEx-TraumzeitleiterTim Isfort dasChefzepterdes moersfestivals. Das standimletzten Jahr aufgrundfinanzieller Sorgen kurz vordem Aus, wurde aber durcheineBürgschaftder Stadtgerettet. ZumGlück, istesdochseitjeher einsprudelnder Quellfür musikalischeWagnisse,inspirierende Künstlerund bereichernde Entdeckungen. Isfort,der dasFestival in seiner Heimatstadtals Ortder eigenen musikalischen Emanzipationbegreift,will dasFestival wieder offener gestalten, einFestivaldorf aufziehen, Acts in dieInnenstadtbringenund eine genreübergreifende Bandbreite vonActsabseits desMainstreamsladen. Beweisen tundas etwa dieblutjungeSinger-Songwriterin mitE-Gitarrentalent Julien Baker,das poppige JazztrioThe BadPlus, dasbrachialrockige Dub Trio oder die kunstvollen Saxophonhelden von Battle Trance. lv Foto: Nolan Knight 8. 7. / 29. 7. / 5. 8. M Ö N C H E N G L A D B A C H Scooter am 8.7. im Sparkassenpark Sparkassenpark Open Air Aufder Tribüneoderauf demgroßen Platzdirekt vorder Bühne chillen undbei einemleckeren Cocktail denBeats vonDeichkindoderScooter undden weisen Worten vonPhilippPoisellauschen.Das geht ziemlich entspanntimMönchengladbacher Sparkassenpark.Am8.Juli geht‘s losmit Döp Döp Döp Dödödöp Döp Döp. Scooter sind auf ihrer Geburtstagstour zum 25-Jährigen. Zum Runterkommen gibt‘s am 29. Juli Philipp Poisel. DerSinger-Songwriteraus demSchwabenländlehatte sich in denletzten Jahrenrar gemacht undkommt nunmit neuenWeisheitenzum Menschsein um die Ecke. Ein bisschen Kontrast gefällig? Sehr gerne: Deichkind verwandeln dieBühne am 5. August wieder in einenSpielplatzdes bunten Wahnsinns. Da ihr Album „Niveau, Weshalb,Warum“ nichtmehrfuschneu ist, gibt‘s vermutlich eine schöne Mischung aus der großen Hit-Tüte. ei 26 Foto: Pressefoto/Sparkassenpark S u m m e r Juni Rock Hard 2-4.6. Amphitheater Gelsenkirchen Hildener Jazztage 13.-18.6.versch. Orte,Hilden Ruhr Games Sportfreunde Stiller, Clueso 15.-18.6.RoteErde, Dortmund Eselrock 16./17.6.Heubergpark, Wesel Summerjam 30. 6.-2.7. Fühlinger See, Köln Juli Summer Sounds 1.7.-26.8. Parks, Dortmund Vainstream Broilers,DropKick Murphys, 1.7. Am Hawerkamp,Münster Fantastival 7.-15.7. Burgtheater, Dinslaken Bochum Total 6.–9.7. Innenstadt, Bochum Rockaue In Extremo, DankoJones, 8.7. Rheinaue Bonn P r e v i e w Deichbrand Billy Talent, Biffy Clyro, Placebo 20.-23.7. Segelflughafen, Cuxhaven RuhrpottRodeo Bad Religion, Irié Revolté 21.–23.7.Flugplatz Schwarze Heide, Hünxe Nord Open Air 28.–30.7.ViehoferPlatz, Essen Juicy Beats Cro, Trailerpark,Bilderbuch 28.+29.7. Westfalenpark, Dortmund August Ruhrbühne 11.–13.8.Schloß Broich, Mülheim, Ritournelle 19.8.Jahrhunderthalle, Bochum Loud Fest Deichkind, Madsen 26.8. Am Hawerkamp, Münster

FESTIVALS 22.5. Z A K K, D Ü S S E L D O R F ; 15.6 . R U H R G A M E S coolibri präsentiert Sportfreunde Stiller Ein Sprachrohr für das Gute Seit über 20 Jahren mischen die SportfreundeStiller die deutsche Musikszeneauf.Sie singenaktuell dazu „Wir alle sehenwie Keith Richards aus irgendwann –wir alle gehenwie Lemmyrausirgendwann“. Siehaben mit ihremaktuellen Album „Sturm&Stille“ noch immerdie Nase ganz vorn im Wind. Schlagzeuger FloWeber sprachmit PeterHesse über Neuerungen innerhalb der Band und darüber wie wichtig eine politische Haltung ist. In kompliziertenZeitenmit Kriegenund Flüchtlingensollten auch Musiker mehr Farbebekennen, wenn es um wichtige gesellschaftlichePositionen geht –das siehtFlo auch so:„Wirhaben unsimmer schonpolitisch engagiertund zu aktuellenThemenzuWortgemeldet.Wir haben in München beieiner VeranstaltunggegenPegidagespielt, die„Münchenist bunt“ heißt. Außerdem haben wir 2007 denAnti-Nazi-Bund gegründetund sind durchStädtegetourt,die vieleProblememit rechtemGedankengut haben. Ichfinde es völlig richtig, dass Bandssichengagieren, Flagge zeigen und lautstark zu Wort melden.Jebekannterdie jeweilige Band ist, destobesserist dasnatürlich –dennumsomehrsindsie Sprachrohr für dasGute.“ SeineallgemeineDefinition bringt Floauf denPunkt:„Ichwürde sagen, ,ich binMensch‘ unddas istdas Allerwichtigste. Denn Menschen müssen aufeinander schauen. Außerdem müssenwir diesozialSchwachen stützen–dasgehtineinem vereintenEuropaeinfachbesser. Ichwill garnicht so groß dieSchubladenaufmachen, aber wir haben jetztbei derWahl in Hollandgesehen,dassdie Leute‘vernünftig‚bleiben,wennesdaraufankommt.Und ichdenke,wir sind in Deutschlandauch verständnisvoll genug, wenn es um dieWurstgeht. Wirmüssenzusammenhalten unddie menschlichen Wertehochhalten–unddie Rechtspopulistenwerdenbei unshoffentlich eine Randerscheinungbleiben.“ Beialler Ernsthaftigkeitsinddie Sportfreunde aber auch eine Band,bei derder Spaß nichtzukurzkommendarf. Anfänglichwollten sieeinen ganz anderenBandnamen haben: „Neben unseremFußballtrainer Hans Stiller war derFußballstürmer Olaf Bodden im Rennen; denn wir wollten unseinfach‘Bodden‚nennen.“Dann erklärt derDrummer dieGrundwerte seiner Band:„Das Spontane oder etwa ein‘Spring-ins-Feld‚zusein: das war schonimmer unsere Stärke. Maleinfachdrauf losstürmen,vorwärts undab–das warenschon immer tolleZeitenbei unsund dasUngestüme hatuns ausgemacht.“ Aber vieleDinge,die dieBandbetreffen,sindetwas anders geworden: „Jeder vonuns hatFamilieund jederlegtvielWertauf seinePrivatsphäre.Alles istinunserem Umfeldruhiger undbedachter geworden,alles untereinen Hutzubekommen istmanchmal nichtganzso leicht.AberimGrundegehtesuns ja weiterhin gut.Wir sind Musiker und machen das, was wir sehr lieben.“ Peter Hesse 22.5. zakk,Düsseldorf; 15.6.Ruhrgames, Dortmund, Stadion Rote Erde coolibri verlost 3x2 Karten für den 22.5. im zakk auf coolibri.de Foto: Nina Stiller Pfingsten 2. – 5. Juni 2017 DAMIAN MARLEY Y PATRICE Y NAS SIDO Y PROTOJE Y G-EAZY POPCAAN Y ALPHA BLONDY Y BILDERBUCH DUB FX Y TOOTS & THE MAYTALS Y JOY DENALANE DANAKIL Y KABAKA PYRAMID Y SKATALITES YANISS ODUA Y IRIE RÉVOLTÉS Y XAVIER RUDD DUBIOZA KOLEKTIV Y TEESY Y OK KID Y NATTALI RIZE META & THE CORNERSTONES Y UMSE Y SYSTEMA SOLAR CALI P Y JAH9 Y VOLODIA Y DRUNKEN MASTERS BUKAHARA Y RUNKUS Y FAADA FREDDY JEREMY LOOPS Y JAMARAM Y JAHCOUSTIX SENTINEL Y POW POW MOVEMENT JUGGLERZ Festivalinfos: summerjam.de Ticketsanallen bekannten VVK-Stellen T W O O P E N A I R S T A G E S Y B A Z A R DANCEHALL ARENA Y CHILL OUT ZONE 30. JUNI -2.JULI 2017 KÖLN Y FÜHLINGER SEE Örtliche Durchführung: Fühlinger See Veranstaltungs GmbH INFO: SUMMERJAM.DE 27

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02