Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

Lust auf Familie

  • Text
  • Wuppertal
  • Eltern
  • Kinder
  • Familie
  • Kindern
  • Angebote
  • Familien
  • Menschen
  • Senioren
  • Kurse

M I X E D N E W S E L F

M I X E D N E W S E L F E N P F O R T E L U M I N I C A F É Toben ist in diesem Cafè ausdrücklich erwünscht Foto: Lumini-Cafe Die Elfenpforte soll die Fantasie anregen Naturnahes Erziehen Als sich ihre Waldspielgruppe auflöste, fehlte Daniela Schönfeld etwas. Genauso ging es den anderen Eltern, die ihre Einjährigen regelmäßig zum Toben in die Natur gebracht hatten. Statt sich mit den vorhandenen Kindergärten zu arrangieren, beschlossen die fünf Eltern einen Waldkindergarten zu planen. Das „Elfentor“ öffnet in einem Waldstück an der Nevigeser Straße zum Kindergartenjahr 2018/19 seine Pforten. 20 Plätze soll es dort zunächst geben. „Warum sollte man das nicht nach seinen Vorstellungen gestalten“, erinnert sich Schönfeld an die Ursprungsfrage. Sie selbst ist Heilpraktikerin, in ihrer Elterngruppe, die nun den Trägerverein des Waldkindergartens bildet, ist auch eine ehemalige Kindergartenleiterin. Wuppertal brauche momentan sowieso Kindergartenplätze. Das Jugendamt hatte nichts dagegen, natürlich wenn alle Auflagen erfüllt worden sind. Zunächst suchte der Verein ein Grundstück – das Forstamt stellte eine Waldfläche zur Verfügung. Mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband war schnell ein starker Partner gefunden, der den kleinen Verein bei rechtlichen und organisatorischen Fragen unterstützte. In einem Konzept legten sie dann die Details ihres Waldkindergartens fest – vom Leitgedanken bis zum Tagesablauf. „Es ist belegt, dass Spielen in der Natur eine positive Wirkung auf Kinder hat“, sagt Daniela Schönfeld. Es fördere die Konzentration, die motorischen Fähigkeiten und das Sozialverhalten. Ebenso hätten Kinder die viel Zeit in der Natur verbringen, ein komplexeres Spielverhalten, einen besseren Orientierungssinn und könnten Risiken besser einschätzen. „Sie werden auch sensibilisiert für ökologische Zusammenhänge“, so Schönfeld. Gerade in Wuppertal, einer der grünsten Städte Deutschlands, müsste diese Kultur bewahrt werden. Der Name Elfentor spielt auf den Wunsch von Kindern nach Abenteuer und Geheimnissen an. Eine weitere Idee des Waldkindergartens sind die Waldomas und -opas. Senioren sollen zu Besuch kommen und mit den Kindern in der Natur Zeit verbringen. „Wir wollen so die Kommunikation zwischen den Generationen fördern.“ ei Eltern, die ihre Kinder anmelden wollen, können sich bei Daniela Schönfeld melden danielaschoenfeld@gmx.com 16 Foto: Elfenpforte Laute Gäste willkommen Toben, rennen, spielen, laut sein – alles, was Kindern Spaß macht, wird in der Gastronomie oft nicht so gerne gesehen. Zum Glück gibt es da das Lumini Café in der Kölner Straße 11, sowie in der Schönebecker Straße 6. Fatmir Gllasoviku betreibt das Familiencafé, in dem nicht nur Kinder sich ins Bällchenbad schmeißen oder in die Bücherecke zurückziehen können, sondern Eltern gleichzeitig bei einer Tasse Kaffee und einem Frühstück oder einer Waffel entspannen können. Ein Lumini-Tag kostet pro Kind 2 Euro, die Tasse Kaffee gibt‘s ab 2,20 Euro. Das Frühstück beginnt bei 3,90 Euro und endet als großes Familienfrühstück bei 14,90 Euro. Wer das Lumini für sich ganz alleine haben will, kann das Café komplett buchen, Platz gibt‘s für 25 Erwachsene. ei Infos auf cafelumini.de 1 0 0 1 N A C H T Märchen sind bei der Kinderbetreuung ein großes Thema Märchenhafte Betreuung Vorlesen ist eine wahre Entdeckungsreise für Kinder. Es beflügelt nicht nur die Fantasie, sondern schenkt Kindern Aufmerksamkeit, Geborgenheit und eine persönliche Zuwendung. Mehrmals die Woche verwöhnt in der Kinderbetreuung 1001 Nacht eine Oma die Kinder mit Erzählungen aus der Bücherei und führt Sie spielerisch an Geschichten und Bilderbücher heran. Fantastische Gesichten passen übrigens thematisch perfekt zum Konzept der Kinderbetreuung: Zwei Wohnungen wurden märchenhaft und mit vielen Spielemöglichkeiten umgestaltet. Während die erste die Geschichte von „Aladin und die Wunderlampe“ erzählt, hat die zweite „Ali Baba und die vierzig Räuber“ zum Thema. ei Kinderbetreuung 1001-Nacht: Pfalzgrafenstraße 36, 42119 Wuppertal; 0202-2957803; kontakt@kinder1001.de; www.kinder1001.de Foto: Kinderbetreuung 1001

Junior Warum ist der Himmel blau? Warum riecht unser Hund eigentlich so komisch, wenn er nass wird? Und wusstet Ihr, dass braune Hühner auch braune Eier legen? Ihr stellt euch sicher eine Menge Fragen - und das täglich. Auf unseren Junior-Seiten haben wir einige Antworten für euch gesammelt, vermutlich wird auch die eine oder andere Mutti einen Blick reinwerfen. Und nach getaner Lern-Arbeit, ist Zeit zum Spielen: Rätsel und Witze warten auf Euch. Ihr könnt Euch das Heft übrigens super mit Euren Eltern teilen. Bittet sie einfach die coolibri- Junior-Seiten herauszutrennen.

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02