Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

Landtagswahl NRW 2017

  • Text
  • Nrw
  • Wahlen
  • Landtagswahl
  • Politischen
  • Wahl
  • Wichtigste
  • Zielen
  • Stationen
  • Mitglied
  • Bildung
  • Menschen
In unserem Special zur Landtagswahl 2017 in NRW stellen sich Mitglieder der stärksten Parteien aus den größten Städten zwischen Düsseldorf und Hamm vor.

E S S E N

E S S E N Foto:Christiane Moos CDU Christiane Moos Alter: 58 Jahre Familienstand: geschieden Geburtsort: Hattingen Wichtigste Stationen der politischen Laufbahn: 2001 Eintritt in die CDU seit 2013 stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Essen seit 2014 Mitglied im Rat der Stadt Essen und kulturpolitische Sprecherin der CDU Fraktion ESSEN Wofür stehen Sie und mit welchen Zielen treten Sie bei der Wahl an? Ich möchte, dass es in unserem Land vorwärtsgeht! Wir brauchen eine Landesregierung, die den Städten die Unterstützung gewährt, die sie benötigen. NRW soll wieder zu dem werden, was wir schätzen gelernt haben: Ein liebenswürdiges Land, eine starke Wirtschaftsregion und eine sichere Heimat! Meine Ziele: Schluss mit dem Unterrichtsausfall! Ein qualitativ hochwertiger Unterricht ist die zentrale Voraussetzung für Bildungsgerechtigkeit. Für die Wirtschaft in NRW muss es wieder vorangehen. Unsere Unternehmen brauchen mehr Raum und weniger Bürokratie. Rechtsfreie Räume darf es in unseren Städten nicht geben. Wir brauchen mehr Polizei auf der Straße und die bestmögliche Ausrüstung für unsere Einsatzkräfte. Foto:Ralf Witzel FDP Ralf Witzel Alter: 45 Familienstand: ledig Geburtsort: Essen Wichtigste Stationen der politischen Laufbahn: Mitglied im Landesvorstand der FDP seit 1994 Vorsitz FDP Essen seit 2002 Vorsitz FDP Ruhr seit 2010 Landtagsabgeordneter seit 2000 stellv. Fraktionsvorsitz seit 2012 Wofür stehen Sie und mit welchen Zielen treten Sie bei der Wahl an? Mehr Freiheit, Marktwirtschaft und Rechtstaatlichkeit sind zentrale Ziele, die wichtige politische wie persönliche Haltungsfragen widerspiegeln: Ich setze mich seit langem dafür ein, dass Bevormundung, Fremdbestimmung und Verbote, die Menschen unnötig einschränken und gängeln, abgeschafft werden oder besser gar nicht erst entstehen. Wettbewerb und Leistungsgerechtigkeit sorgen für eine Anstrengungskultur und beste Ergebnisse. Bürgerrechte sichern Freiheit und sorgen dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt - nicht nur der Stärkste. Das Land darf keine neuen Schulden machen, alte Schulden müssen dringend abgebaut werden. Foto: Janine Laupenmühlen SPD Janine Laupenmühlen Alter: 40 Familienstand: verheiratet Geburtsort: Essen Wichtigste Stationen der politischen Laufbahn: 1998 Eintritt in die SPD seit 2005 Mitglied im Rat der Stadt Essen seit 2014 stellv. Fraktionsvorsitz der Ratsfraktion Wofür stehen Sie und mit welchen Zielen treten Sie bei der Wahl an? Essen finanziell stärken - zur Instandsetzung der Infrastruktur auf Basis einer sozial gerechten Finanzpolitik; die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern: Kindern Geborgenheit und Aufenthaltsqualität bieten in einer qualitativ bestmöglichen Kita und Ganztagsschule mit gesundem Mittagessen; Chancen ermöglichen: durch Rückkehr zum Abi nach 9 Jahren, das gebührenfreie Studium und eine moderne duale Ausbildung; Positive Begegnungen von Menschen mit und ohne Flüchtlings-, inklusivem oder anderem Hintergrund mitgestalten; die Lebensqualität in unseren Stadtteilen stärken. 8

E S S E N Foto:Jasper Prigge Die Linke Jasper Prigge Alter: 28 Familienstand: ledig Geburtsort: Dortmund Wichtigste Stationen der politischen Laufbahn: 2007 Eintritt in DIE LINKE 2012-2014 Bundessprecher Linksjugend seit 2014 stellvertretender Landessprecher DIE LINKE NRW. Foto:Merhad Mostofizadeh B‘90/Grüne Mehrdad Mostofizadeh Alter: 48 Familienstand: verheiratet Geburtsort: Bad Gandersheim Wichtigste Stationen der politischen Laufbahn: 2006-2010 RVR-Fraktion seit 2010 Mitglied des Landtages seit 2015 Fraktionsvorsitz „Wofür stehen Sie und mit welchen Zielen treten Sie bei der Wahl an? In DIE LINKE bin ich wegen der ungerechten Hartz-Gesetze eingetreten. Ich setze mich für gute Löhne und sichere Beschäftigungsverhältnisse ein. Das Land NRW soll einen Landesmindestlohn von 12 Euro beschließen, auf Befristungen verzichten und die Sanktionen bei Hartz IV aussetzen. Als Rechtsanwalt ist mir der Schutz von Grundrechten wichtig. Soziale Gleichheit ist die Voraussetzung für ein Leben in Freiheit. Die Gleichstellung von LGBTI ist mit ein weiteres Anliegen. Das Land kann mehr tun, beispielsweise wenn es um die Aufklärung homophober Übergriffe geht. Wofür stehen Sie und mit welchen Zielen treten Sie bei der Wahl an? Ich will 100 000 neue Jobs in der Umweltwirtschaft ermöglichen durch das Erfolgsmodell Energiewende und kämpfe für emissionsarme Mobilität – mit dem NRW-Ticket, mehr und besseren öffentlichen Verkehr und mehr Rad- und Elektromobilität - und gegen eine Erweiterung des Flughafens Düsseldorf. Ich stehe für mehr Respekt vor allen Menschen in einem bunten NRW mit starken und handlungsfähigen Städten mit guten Kitas – die länger geöffnet und besser bezahlte Erzieher*innen haben und guten Schulen. Klare Ansprache der Probleme und klare Position gegen Hass, Einfalt und populistische Brandstifter. Weitere Parteien DKP (Deutsche Kommunistische Partei) MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei) AfD Die PARTEI Kranke-Politik.de Mut für Deutschland 9

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02