Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Juli/August 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Krefeld
  • Schlager
  • Musical
  • Musik
  • Jazz
  • Dortmund
  • Festival
  • Charts
  • Wuppertal
  • Bochum

KINO Cleo |Start:25.7.

KINO Cleo |Start:25.7. Foto: Detailfilm, Janine Marold Once upon atimein... Hollywood |Start:15.8. Foto: ©2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Märchen mit Charme WerseitErsterscheinenvon „DiefabelhafteWeltder Amélie“ vergeblich nach verzaubernd skurrilemKinomit Großstadtmärchenflair sucht, sollte diesem Sommer demdeutschen Streifen „Cleo“ eine Chancegeben.Der Film entführt Zuschauermit visuellenVerspieltheitenund kreativemEinfallsreichtum in einBerlin voll verborgenerSchätzeund verzauberterGeheimnisse, wo dasAlltäglichestets durchfantastischeBrillengläser bestaunt wird. Hier trifft derZuschauer aufTouristenführerinCleo, diemit ZufallsbekanntschaftPaulauf dieSuche nach einermagischen Uhrgeht, mit dersie einUnglückinihrerVergangenheit rückgängigmachenkönnte. Wasinsgesamt vonaußen betrachtet etwaskitschigkinderbuchmäßigerscheinen mag, sorgte beider Berlinale-Premierefür viel Begeisterung.Wie auch beiAméliescheint sich CleosCharmeniemand erwehren zu können. R: Erik Schmitt; D: MarleenLohse,JeremyMockridge, HeikoPinkowski coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de Brennendes Puzzle Neben Spielberg, Kubrickund Hitchcockgehörtder Name Tarantinozweifelsfreiindie Listevon Regisseuren, dieselbstder größte Laie kennt. Sein Fingerabdruck istunvergleichlich –und drückt sich im neustenWerkauf dieÄra derspäten60erinHollywood. VielGeheimniskrämerei gabesum Tarantinos Hollywood-Märchenrundumeinen sinkendenWesternstar undseinStunt-Double,vor allem dank derAnkündigung, dass auch SharonTateein Teil dieses Puzzlesseinwerde –die im echten Jahr 1969 hochschwangervon dersektiösen Manson-Familieermordetwurde.Erste Stimmen vonder Premiere in Cannes schüren nundie Hoffnungsfeuerauf einenneuenKultfilm:Kritikerzeigen sich begeistertvon einemFeuerwerk ausPopkulturreferenzen, bildschönerNostalgie,fetzigemHumor,grandiosenHauptdarstellernund massenhaftunterwanderten Erwartungen. R: QuentinTarantino;D:LeonardoDiCaprio, Brad Pitt,MargotRobbie coolibri verlost2x2 Freikarten aufcoolibri.de Stuber |Start:22.8. Uber der Hölle Weil alles irgendwann zu einemFilm wird, gibt‘s jetztauch einenStreifen über dieTaxi-Ersatz-App Uber.Und zwar einenhumorigen Actiontrip,bei demder gutmütigeUber-FahrerStu einemhitzköpfigen Polizistenbei der Killerjagd assistierenmuss. Klingt erst malnacheiner herbeigezwungenenStudio-Idee, dieirgendein armer Tropfvon Schreiberlingauf Spielfilmlänge zwingenmusste. Dank derBesetzungvon KumalNanjiani undDave Bautista kann daraus aber auch eine fetzige Angelegenheitwerden. Nanjiani zeigte zuletztin„TheBig Sick“seinkomödiantischesTalent, derehemalige Wrestler Bautista demonstrierteinden beiden „Guardians of the Galaxy“-Filmen als Drax einwahnwitzigesGespürfür offbeatigenHumor. Überraschend auch seineernstereRolle in „BladeRunner 2049“. In der Summe: vielversprechend. R: MichaelDowse;D:Kumal Nanjiani,DaveBautista, KarenGillan 74 Foto: 2019 Twentieth Century Fox Endzeit|Start: 22.8. Existenz amEnde WerdiesesJahrbeimFrauenfilmfestivalinDortmundwar,hatte schon die ChanceCarolinaHellsgards„Endzeit“ zu sehen–dort lief derFilm im Internationalen Spielfilmwettbewerb.Zusehen istdie Zombie-ApokalypsezwischenWeimarund Jena undder ÜberlebenskampfzweierFrauen. DerFokusliegt dabeinicht aufHorrorund Gore,sondern aufder Psyche derbeidenProtagonistinnen undden existenzalistischenFragen, diemit dem Ende derMenschheiteinherkommen.Dazu stricktHellsgard eine weitere Ebenevon Metaphern rund um dieRolle derNatur in derNiedergangszeit menschlicher Zivilisation. Maginkonventionellen Zombiestreifen derGruselmanchemZuschauer zu weit gehen, könnteindieser„Endzeit“ derpoetischeAnteilzuhartausfallen.Wem aber philosophische undfeministische Fragestellungenschmecken,der wirdhiersattund zufrieden. R: CarolinaHellsgarden;D:MajaLehrer, GroSwantje Kohlhof Foto: Leah Striker Grown UpFilms ZDF

KINO Sommer- Blockbuster Yesterday|Start: 11.7. Zeitlose Magie Manstellesichdas vor: AlsJacknacheinem Unfall wieder aufwacht,hat plötzlichalleWeltdie Songsder Beatlesvergessen.Was anderessollte derbishernur am Bodenfassder Musikbranche rumkrebsendeStraßenklampfer da tun, alsalles von„PennyLane“ bis„Help“ alsseingeistiges Eigentum zu verkaufen und dergrößteSongwriter derWeltzuwerden? FilmemacherDannyBoyle („Trainspotting“, „The Beach“)reichtmit „Yesterday“einen lockerflockigenSommerstreifenein,der nichtnur dank der legendärenMusik derBeatles obenauf schwimmt,sondern vorallem durch BoyleswahnsinnigkreativeHandschrift. Vorallem in derersten Stunde strotztder Film vorfantastischen Einstellungenund Bildern. Undauch dieVerbindung zu denHauptcharakteren gelingt,diesvor allem dank einesvor Witz undCharmesprühendenDrehbuchsaus derFeder vonRichard Curtis,der ähnliches schon in „Notting Hill“ oder „Tatsächlich Liebe“ vollbrachte. Undja, auch „Yesterday“ist vorwiegend eine RomCom, im Kernsteht immereineLiebesgeschichte, dieabervielleichtnicht der interessantesteDreh- undAngelpunktfür dieseGeschichteist.Auch rückt nach besagter undgelobterersterStunde dasVerspielte in denHintergrund, um Platzfür strikteres Erzählenzumachenund einenPlotvoranzutreiben, derletztendlichkeinsonderlich überraschendesEndefindet. EinSehvergnügenbleibt„Yesterday“ aber stets. Musikist der Schlüssel Undgenausosehrbleibt„Yesterday“ durchwegs einHörvergnügen. DiebekanntenBeatles-Songs wurden für diejeweilige Situationangepasst und dazu live performt undliveaufgenommen,teilweise vorriesigenZuschauermengen.Und dieseelektrisierende Energiespürt man. „Yesterday“hätte einweitaus sterilerer,glatterer Studiofilmwerdenkönnen, er strotztaber vorLeben,Dynamik undCharisma.Inder Musik liegtalsoder großeErfolg dieses Filmes.Eswirdnicht bloß einBeatles-Songanden nächstengekettet, wiees„Bohemian Rhapsody“letztesJahretwas plumb vorgemacht hat, sondernhierwirddurch Musik Kontextgeschaffen, dieStory vorangetrieben, dieEmotionen gespiegelt.Soist es auch nurhalb so wild, wenn dieErzählungzum Ende abfällt, denn diewirklich großen Momenteinszeniert„Yesterday“ schon langevorher, wenn derFilm es schafft, dasmagische Gänsehautgefühlzuvermitteln, einenBeatles-Songzum allerersten Malzuhören. LukasVering R: DannyBoyle;D:HimeshPatel,Lilly James,EdSheeran,KateMcKinnon coolibri verlost3Fanpaketeauf coolibri.de Foto: Jonathan Prime ©Universal Pictures Foto: 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. Foto: 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved. Foto: 2019 Sony Pictures Enter. Deutschland GmbH Foto: Universal Pictures Foto: 2019 Disney /Pixar. All Rights Reserved. Spider-Man: FarfromHome Euro-Trip mitdem Spinnenmann!Imzweiten Abenteuerdes neuenSpideys(4.7.)kriegt dereszwischen Venedigund Londonmit Element-Monstern, „Endgame“-Nachwirkungen unddem HeroenMysterioaus eineranderen Dimension zu tun. Aber ob manMännernmit Fischkugelnaufm Kopp trauen kann? coolibri verlost2Fanpaketeauf coolibri.de DerKönig der Löwen Teure Miezen!Für dieneuesteNeuverfilmung einesbeliebten Animationsklassikershat Disneyaberhundertevon Millionen Dollar in diedigitaleafrikanischeSavannegepumpt. Inhaltlich wirdam„Königder Löwen“ (17.7.) nichtgroßgeschraubt, dafür sind Starsvon Beyoncé alsNalabis SethRogen als Pumba an Bord.Daschnurren dieKinokassenschon. Annabelle 3 SommerlicheGruselkicksversprechen diese Saison gleich drei unheimlichePuppen: Der dritte Ausflugvon Annabelleaus dem„Conjuring“-Universum(4.7.), dazu „Brahms:The Boy 2“ (8.8.) mitKatie Holmes unddie Neuauflagevon Ur-Mörderpuppe Chucky namens „Child’sPlay“ (18.7.). Fehltnur noch dieFSK- 18-Version derAugsburgerPuppenkiste... Fast &Furious: Hobbs &Shaw Adrenalin,Benzin, Machomänner:Die Essenz des„Fast &Furious“-Franchises trieftauch aus demerstenSpin-offder Reihe. Darin müssendie eigentlich argverfeindeten „Hobbs &Shaw“ (1.8.) kollaborieren, um einengemeinsamen Feindzustellen.Natürlich in formvollendetüberzogener Action im Turbomodus. Hirn aus,Popcorn rein. ToyStory 4 „Alles hörtauf kein Kommando“untertitelt sich dievierteToy Story(15.8.) vonder keinerrichtig glaubenwollte, dass sienachdrei als perfektangesehenen Filmen noch etwas zu erzählenhätte. Falsch gedacht:Teilvier hatgenauso viel Herzund Humor, eine überraschende Geschichte undabermals bahnbrechend guteAnimationen. lv 75

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02