Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 11 Monaten

Juli 2018 – coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Charts
  • Duisburg
  • Kino
  • Bochum
  • Festival
  • Sucht
  • Neersen
  • Sommer
  • Jazz

FESTIVAL 28.+29.7.

FESTIVAL 28.+29.7. VIEHOFER PLATZ,ESSEN coolibri präsentiert 7.7. OLGAPARK,OBERHAUSEN Hatebreed Nord Open Air Fans harter Töne fühlen sich beim Nord Open Airpudelwohl.Nicht nur, dass hier an zwei Tagenein knochenbrecherisches Line-uprundumMetal undArtverwandtes angekarrtwird, fürdas dieVerantwortlichem vonder rockigen Kultkneipe Café Nord keinenEintrittverlangen,sondern vorallem diegelassene undfreundschaftlicheAtmosphäre, diedas Festival mitauf denViehofer Platzträgt,wirdmit lobenderAnerkennung gewürdigt. Zu den Klängenvon Bandswie Hatebreed,Atthe Gates,Warpath,The Haunted oder derseit1982umtriebigen Hardcore-und Crossoverband Dirty Rotten Imbecilesfühlt mansichhiernicht aggressiv undgereizt,wie Unwissende vermuten könnten, sondernmiteinander verbunden. Denn dies istdie Magiedes Metals,die manauf Essens heißemPflasterzur Open-Air-Zeitam Viehofer Platzüberall verspürt. lv 14.7. GALOPPRENNBAHN, DÜSSELDORF Mdou Moctar Open Source Festival MitIndieklängenund Electrotunes umschmeicheltdas Open Source die Gemüter hiesiger Musikgenießer.Mit einemLine-up so fein selektiert wie Mutterns Schmucktruhewirdhiergesittetbis ausgelassendie Kultur der Klänge zelebriert.Besagte Perlen sind etwa dieIndierocker vonTocotronic oder dieRap-Dekonstrukteure vonZugezogen Maskulin.OderCigarettes After Sex, derenAmbient-Pop gleichzeitig nach Melancholie undGeborgenheit klingt.Oderder queere Rap-Poet Mykki Blanco,JoanAsPolice Woman, LaurelHalo, Mdou Moctar undandere. An derfeschen Location mittenimGrünwartenzudemMarktstände,Kunstinstallationen, Mitmachaktionen undmehrinden Open Squares. Erstmals dieses Jahr steigteinen Tagvorherder OSFCongress,bei demsichMusiker,Theoretiker,Business- Menschen &Co. zu Panels,Talksund Austausch treffen. lv 54 Foto: Markus Milcke Foto: berr and music Ruhr inLove BeiRuhr in Love verwandelt sich derOberhausener OlgaPark fürzehnsatte StundenineineSpielwiesefür sämtlicheStilrichtungen elektronischer Tanzmusik. VonTechno undTrancebis zu Hardcore undEDM.40Floors findensichauf demriesigenParkgelände bespieltwerdendiese von über 400DJs undLive-Acts.Indieserwahnwitzigen MengeanMusikmachernfindensichActswie Moonbotica,Kerstin Eden,Cuebrick, Plastik Funk unddie Ostblockschlampen, sowieKlaudia Gawlas,SvenWittekind, DJ Quicksilver oder dieBoogiePimps.Nachdem elektronischen Familienfest,wie dieRiesensausesichselberversteht, istnatürlichnochnicht Schluss:Inüber20Clubs in ganz NRWsteigen After-Parties. Denn an diesem Taghaben dieFüße keinePause! lv coolibri verlost2x2 Ticketsauf coolibri.de 20.-22.7.FLUGHAFEN, WEEZE Zedd Parookaville Als vordreiJahrendas ersteMal zum Parookaville geladenwurde,hörte manimVoraus vieleStimmen unken: „Tomorrowland-Klon“wurde das Elektrofestgenannt, „unerreichbar undunattraktiv“ schimpfte mandie Location am Airport Weeze. Gestörthat dasoffensichtlich niemanden: Seit dererstenAusgabe istdas Festival restlosausverkauft,gehyptund geliebt. DieParallelen zu besagtem Megafestival Tomorrowland sind dabei gern gesehen, schließlich giltjenes alsTraum für jedenFestivalgänger. Und mitseinemjuwelenbesetztenLine-up mussdas Parookavilleauch 2018 vorniemandem in dieKniegehen.Auflegenwerdenneben Superstar David Guetta auch Zedd,MartinGarrix,Robin Schulz, Armin van Buuren, Hardwell,Steve Aoki,AlleFarben undBenny Benassi.Ganzfesch:Sowohl Philipp Poisel als auch Clueso legenimElektrowunderlandDJ-Setsauf. lv Foto: www.ruhr-in-love.de, i-motion Foto: Universal Music

CLUBBING 4.7. BARFIFTY NINE,DÜSSELDORF After-Work-Fun DieAfter-Work-Szene hatetwas zu feiern:eine neue Party. Denn wiekann manbesser als in entspannterAtmosphäreund zu hippen Beats denFeierabendbegrüßen? Ab 17 Uhrlädtdie BarFifty Nine im InterContinental zu Getränkeangebotenund kulinarischeKöstlichkeiten gegenknurrende Mägen. Mitihrem abwechslungsreichenLive-Entertainmentist dieBar zu einembeliebten Treffpunkt für Nachtschwärmer geworden.Zuden Klängenvon lokalen DJsund Bands tauschen siedas Bett gegendie Tanzflächeein undprobieren sich durch dieüber100 verschiedenenCocktails. cb Foto: InterContinental Düsseldorf 13.7. LIVE MUSICHALL,KÖLN Pop atits best In Köln geht einneuesPartyformat an den Start: die Milleniumpop-Party.Feierwütigereisendortzurückindie 90er und00erJahre.Mitsingen istdringend erwünscht: BeiSongs wie „CottonEye Joe“,„Barbie Girl“ und„What Is Love“solltedas aber auch kein Problemsein. WerStartschwierigkeitenhat,könnte als Unterstützungauf dieFreibier-Aktionzurückgreifen. Spätestens nach zwei,dreiInfusionenwirdmit „Captain Jack“und „Mr. Vain“ über denWolken getanzt. Denn:You gotthe power undergehört zu dir. DJ Ingo weiß,wie er dieHütte zu Beben bringt:Ein bisschen Spaß musssein. cb Foto: Live Music Hall JOEBONAMASSA 01.10. Essen, Lichtburg THEGUITAREVENT OF THEYEAR2018 02.10. Oberhausen König-Pilsener-Arena 11.07. Essen, CASINO Zollverein 22.7. SILQ,DÜSSELDORF 21.7. TREMONIAWIESE,DORTMUND 25.08. Düsseldorf, Savoy Theater 06.09. Köln, Gloria Theater ©Michael Jackson Sonntag =Tanztag a.m. isteineneue Veranstaltungsreihefür „Girls,Guys, Gays undToys“.Die Veranstalter MandesMeyer undAmir Maafiaka Dr.Lovesind Expertenfür legendäre Partynächte. Seit den 90er Jahrenprägen siedie Feierszene in Düsseldorf. Ihre Leidenschaft istdie elektronische Musiksiehaben so ziemlich alle„elektronischenStufenvon derPieke auferklommen“. Da isteskaumverwunderlich,dasssie für ihre PartysensationregelmäßigSzene-DJ-Größengewinnen können.Am22. Juli sorgtAlejandro Alvarez für heiße Beatsund brodelnde Stimmung aufdem Tanzparkettunddas am Sonntag! cb Foto: Art UR Techno-Mythos Der Poison Club in Düsseldorfwar einsteine DERAnlaufstellefür Techno-FansinNRW.Über einenlangenZeitraumveranstaltete dieClublegende auch im Wuppertaler ButanClubregelmäßigEventsund nunkehrt derMythosgenau hierhinzurück. Zum24. Geburtstag gibt es eine fetteTechno-House-Party.Dazu gehörtnatürlichein imposantes Line-up: MitTomcraft, Hooligan undTom Waxwirdauf drei Floors für ordentlich Stimmunggesorgt.Die DJ-Größenteilensichdie Plattentelleru.a.mit Sven Nox und Frank Sonic. Im Kellererwartetdie Partymeute derFeuertaufe-DJ-Contest. cb Foto: Butan EUNIQUE 18.01.2019 Köln, Live Music Hall 20.01.2019 Dortmund, FZW 16.02.2019 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE JIN JIM Mit Orchester und Chor 22.11. Duisburg, Mercatorhalle 55 Ticketsauf www.ADticket.de ©Jin Jim

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02