Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

Juli 2017 - coolibri Oberhausen, Duisburg, Mülheim

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Sucht
  • Kino
  • Musik
  • Charts
  • Vortrag
  • Spielfilm

OBERHAUSEN, DUISBURG,

OBERHAUSEN, DUISBURG, MÜLHEIM B O T T R O P N E U K I R C H E N - V L U Y N / M O E R S DiegeplanteVerkehrsanbindung desMöbelhauses Neue Wohnräume DieStadt Bottrop unterstütztdie Plänedes schwedischen Möbelkonzerns Ikea,auf derGrenzezuGladbeckein Einrichtungshauszubauen.Bereits 2019 könntendie ersten Kunden dorteinkaufen.Die Verwaltung stellte zunächst die modifizierten Pläne mit neuer Verkehrsführung vor. Grafik: Stadt Bottrop DerSolarpark rund um dieehemalige Kiesgrube Strom von der Sonne DieEnergie undUmweltNiederrhein GmbH,kurz Enni,präsentiert während derKlimatage NRWihr regenerativesVorzeigeprojekt.Besucherkönnensichden SolarparkMühlenfeld ausder Nähe ansehenund sich seine Funktionsweise erklären lassen. Foto: Energie &Umwelt Niederrhein GmbH Billy, Bestaund PaxkönntenbaldinBottrop eine neue Heimat bekommen. Denn ihre blau-gelbenErfinderaus demLandder Elchemöchten sich im künftigen Gewerbegebiet Kranenburger Feld,direkt an derBundesstraße 224häuslicheinrichten. Derambitionierte Zeitplan füreineEröffnungbereitsimkommenden Jahr lässtsichallerdingskaumnochverwirklichen. AusführlicheGespräche derStadtspitzemit denNachbarnaus Gladbeck undGelsenkirchen sowiedie Regelungder Zufahrthattendas Verfahren verzögert. Gemeinsammit demInvestorund demLandesbetrieb Straßen NRW stellte dieVerwaltung kürzlichihre modifizierte Verkehrsführungvor.Danachsoll dasMöbelhaus biszum Neubau derA52 „Von dieser Ansiedlung profitiertdie gesamte Region.“ 22 über dieBundesstraße224 erreichbar sein. Später könntendie Kunden dann über die verlegte HorsterStraße, eine neue Basisstraßeund einengroßen Kreisverkehrdirekt auf dieAutobahn auffahren. Bisdie ersten Baggerrollenkönnen,sindjedochnochdiverse Gutachtenunter anderemzuLärm,Entwässerung undArtenschutz nötig. Das könnte bisAnfang2018dauern. Danachmöchtedie Stadtspitzenochvor derOffenlegungdie Bürgerüber denPlanungsprozess informieren.Grundsätzlich unterstützt OberbürgermeisterBernd Tischler dasVorhaben desschwedischenUnternehmens. Es seiein Gewinn für denEinzelhandelsstandort undwirkesichpositiv aufArbeitsplätzeund Bauaufträge aus.Insgesamt möchteder Möbelgigant 60 Millionen Euro in denStandortinvestieren unddortrund150 Mitarbeiterbeschäftigen.„VondieserAnsiedlungprofitiertnicht nurBottrop, sonderndie gesamteRegion“,betontBernd Tischler.Wenndie Pläne aufgehen, könntendie BürgerinBottrop schon2019nochschöner Wohnen. ds Wo einstMaschinen nachKiesbaggerten,schauen heuteknapp15000 blaueSpiegelflächenzum Himmel.Sie fangen dieStrahlen derSonne ein, um sieinStrom zu verwandeln.Der Solarpark Mühlenfeld in derDongist einVorzeigeprojekt derEnergie undUmweltNiederrheinGmbH, denn Kreuzkröten,Reheund Sumpfrohrsängerhaben aufdem renaturiertenGelände ihreHeimat behalten können.„Naturschutz undEnergiewendesind untrennbar miteinanderverbunden.Neue Energiekonzepte haben nureine Chance, wenn siemöglichst weniginÖkosystemeeingreifen undso vonden Menschen akzeptiert werden“, sagteGeschäftsführerStefanKrämerbei derEröffnung. Das Unternehmenhat dieAnlagevor vier Jahrenin Betriebgenommenund versorgt seitdemjährlich etwa 1000 Haushalte mitrunddreiMillionen KilowattstundenStrom. Während derKlimatageNRW haben Besucher in Neukirchen-Vluyn dieseltene Gelegenheit, einStückEnergiewendeaus derNähezuerleben.Fachmann Fabian Brüngerführt sieinden sonstabgeschlossenen Bereichund erklärt dieFunktionder Module.Wer sich selbst einenÜberblick verschaffen möchte, demliefertder EnergiepfadinSichtweiteder Anlagedie entsprechendenErläuterungen. Insgesamt acht Stationenklärenüberdie Kraftvon Sonneund Wind auf, stellendie Vorteile vonBiomasse als Wärmequelle dar, informieren über Elektromobilität unddie Einsparpotenziale in deneigenen vier Wänden.Von einemerhöhtenPavillon aus istdas gesamteAreal zu überblicken undvermittelteinen Eindruck vonden Dimensionen derSolaranlage. „Dortlässt sich dieEnergiewendeförmlich greifen“, betont Stefan Krämer.Der Solarpark istfür ihnnur einesvon vielen Projektenauf demWeg in eine klimafreundlichere Zukunft.„Wenn wir alle an einemStrangziehen, können wir es schaffen,dassStrom in Moersund Neukirchen-Vluyn schonbaldkomplettaus umweltfreundlichen Quellen stammt.“ ds Führungendurch denSolarpark undüber denEnergiepfad sindamFreitag, 7. Juli,von 14 bis18Uhr möglich.Weitere Infos:klimaexpo.nrw/2017/nrwklimatage2017/aktionen/

Teodor Currentzis / Ian Bostridge / Götz Alsmann / Philharmonia Orchestra / Esa- Pekka Salonen / Vladimir Korneev&WDR Funkhausorchester / Wiener Philharmoniker / Andris Nelsons / Ksenija Sidorova / Pat Metheny / Andrés Orozco-Estrada / Orkesta Mendoza HIER Martin in the Fields / SPIELEN Murray Perahia /OrkestaMendoza / Maria João Pi res& Miloš Popović / Florian Boesch / Mahler Chamber Orchestra City of Birmin gham Symphony Orchestra / Mirga dieBesten. Gražinytė-Tyla / Gerhard Polt &Die Well-Brüder aus’m Biermoos / Yannick Nézet-Séguin / Jochen Malmsheimer &Uwe Rössler und sein Tiffany-Ensemble / Max Raabe & Palast Orchester / Rotterdam PhilharmonicOrchestra / London Symphony Orchestra / Sir Simon Rattle / Afro-Cuban All Stars / Maria João Pires &Miloš Popović / Fazıl Say / Sir AndrásSchiff / JanLisiecki / ThomasHengelbrock / NewYorkGypsy All Stars / Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks / Mariss Jansons / TheUkuleleOrchestra of GreatBritain / Jazz at Lincoln Center Orchestra with Wynton Marsalis / Orchestre de Paris / Evgeni Koroliov / AviAvital / ArtemisQuartett / UlrichTukur&Die Rhythmus Boys / Daniel Harding / Andreas Ottensamer / Mark Padmore / Christiane Karg / Piotr Anderszewski / Andrè Schuen / SWR Symphonieorchester / Ingo Metzmacher / Susana Baca / Fazıl Say / Max Raabe &Palast Orchester / Chamber Orchestra of Europe / Benjamin Clementine / Wallis Bird / Youn SunNah / RenéeFleming / Teodor Currentzis / IanBostridge / Götz Alsmann / Philharmonia Orchestra / Orkesta Mendoza / Vladimir Korneev&WDR Funkhausorchester / Wiener Philharmoniker / KsenijaSidorova / Andris Nelsons / PatMetheny / AndrésOrozco-Estrada / AcademyofStMartin in the Fields / MurrayPerahia / OrkestaMendoza / MariaJoãoPires &Miloš Popović / Fazıl Say / Mahler Chamber Orchestra / City of Birmingham Symphony Orchestra / Mirga Gražinytė- Tyla / Gerhard Polt &Die Well-Brüder aus’m Biermoos / New York Gypsy All Stars / Orchestre Métropolitain de Montréal / Yannick Nézet-Séguin / Jochen Malmsheimer & Uwe Rössler und sein Tiff any-Ensemble / BarbaraHanni / Rotterdam Philharmonic SO KLINGT NUR Orchestra / London Sympho / Cappella Andrea Barca / Afro-Cuban All Stars / JanLisiecki / Sir András Schiff / Avi Avital DORTMUND KARTENVERKAUF UNTER konzerthaus-dortmund.de

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02