Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Januar 2018 - coolibri Dortmund

THEMA D O R T M U N D

THEMA D O R T M U N D Gesunder Imbiss für Arbeitshungrige Die Studenten Caesar van Heyningen und Lucas Buchmüller sagen Currywurst und Co. den Kampf an. Sie halten mit gesundem Fast Food dagegen und wollen mit proteinreichen Shakes und fettarmen Gerichten eine Marktlücke füllen. Foto: AdobeStock Anna Sedneva 18 DerArbeitstagist lang,die Mittagspause kurz,oft zu kurz für eine ausgewogene Mahlzeit. Dann sind Pizza,PommesoderBurgerzum Greifen nahe,umden Hunger schnellzustillen.Dochdiese Kost macht sich aufDauer um dieHüften breit. Wer so isst,muss schonvielzum Sportgehen, sagt Caesar vonHeyningenund LucasBuchmüllernickt.Die beiden sind täglich in Bewegung, doch dafür brauchen sieEnergieund nichts,was ihnen schwer im Magenliegt. Deshalb haben wir nachgesundenGerichten gesucht, dieinfünf biszehnMinuten fertigsindund wenigerals zehn Euro kosten, berichtetLucas Buchmüller. Gefundenhaben sienichtsdergleichen und sich deshalb selbst in dieKüche gestellt. DieInspiration für ihre Kreationen importierten diebeiden Studenten aus San Diego.Dorthattensie sich während ihres Auslandssemestersdurch diealternativeImbiss-Szene probiert.Der Blaubeer-Bananen-Erdnussbutter-Shake oder diePowerbowlmit Zartdinkel,Avocado,Lauchzwiebeln undHähnchenbrustfilet stehen nunauch aufihrerSpeisekarte. Das isteinfachlecker undniemand merkt,dasskeinZucker undnur besteZutaten drin sind, betont Caesar vonHeyningen. GuterGeschmackwar fürdie Gründervon Anfang an entscheidend. Dawollten wir keine Kompromisse eingehen.Deshalb lassenwir dieKundenauch gerneerstkosten. Lukas Buchmüller und Caesar von Heyningen Positive Reaktionen auf Wochenmärkten MitihremGenuss-Standwarensie biszur Winterpause aufverschiedenen WochenmärkteninDortmund, Kamenund Schwerte unterwegs. Viele Besseresser warennachden ersten Bissen überzeugtund kamen wieder.DieReaktionenwarensehrpositiv.Wir haben sogarAnregungenbekommen,wie wir unserAngebot erweiternknnen, sagt Lucas Buchmüller. Derzeitinvestierter mitseinemGeschäftspartner viel Zeit in dieWeiterentwicklungihres Konzeptesund denAbschluss der Bachelor-ArbeitinBetriebswirtschaftslehre.Der Schritt vomStudium in dieSelbstständigkeitist für dieDortmunderselbstverständlich. Esreizt unseinfach, etwasEigenes aufzubauen,sagtCaesarvon Heyningen. Ab MitteJanuar wollen dieJungunternehmerrichtig durchstarten, denn siehaben ehrgeizige Pläne.Zunächst wollen sie denLieferserviceausbauen, einBistroerffnen und Mitarbeitereinstellen. Gleichzeitig sollen neue Produktedie Paletteerweitern.Wirbereitenschon die Frühjahrs-Saison vorund tüftelngeradeaneinem Protein-Eis, berichtetLucas Buchmüller. Der23-Jährige mchteaußerdemeinen Mehrwegbechereinführen, dendie Kunden sich immer wieder auffüllen lassenknnen.Denndie angestrebteNachhaltigkeitsoll sich nichtnur in derHerkunft derZutaten erschpfen. Wir kaufen im Moment noch alles selbst aufdem Großmarkt einund bereiten es vorOrt frisch zu, sagt Caesar vonHeyningen. Der21-Jährige denkt aber bereitsüberden Aufbau einesLieferantennetzwerks nach, denn dieGründersetzen aufWachstum. Sie träumen voneinem Filialsystem, dasGrenzen überschreitet.Kontakteindie Niederlandehaben wir bereitsgeknüpft unddeshalb auch denNamen bewusstinternationalgewählt. CheatSmart verweist aufden so genanntenCheat Day,alsoden Tag, an demjemand, dersichden Rest derWoche an einenstrikten Ernährungsplan hält, nachdem Lustprinzip essendarf. Viele verstehen denNamen erst einmal nicht, aber er bleibt hängen, sagt Caesar vonHeyningenüberzeugt.Der Begriff soll vorallem derKernzielgruppeauf denerstenBlick insAugefallen.Alsoallen,die sich ohnehin schonmit krperlicher Fitnessund ausgewogenerErnährung beschäftigen.Sie bekommen einkompaktes Gericht, in demvielNahrhaftesdrin stecktund dasdie ntige Energiefür denTag liefert. Wer sich mittagsmit Pommes, Currywurstund Cola versorgt, denüberkommt anschließend Foto: Cheatsmart ganz schnelldie Müdigkeit. Das passiert mitunserem Essennicht, sagt LukasBuchmüller. Er mchte beweisen,dasseinegesunde Mahlzeitauch in dieMittagspause passt. Dominique Schroller cheat-smart.com

SZENE D O R T M U N D coolibri präsentiert V E R S C H I E D E N E O R T E coolibri präsentiert PoKCal-Sieger 2017: Paul Weigl Witziger Nachwuchs gesucht Das Wichernhaus sucht wieder gemeinsam mit dem coolibri den besten Kleinkunst-Nachwuchs. Am 28. April kämpfen die fünf Wettbewerbsfinalisten im KulturOrt Wichern in Dortmund um den mit 2500 Euro dotierten Kabarett- und Comedy PoKCal. Bewerben kann sich bis zum 28. Februar jeder, der nicht älter als 35 Jahre ist, hchstens zwei Bühnenprogramme verffentlicht hat und nicht länger als seit fünf Jahren auf der Bühne steht. Ein Bezug zum Austragungsort Dortmund sollte auch vorhanden sein. Eine Jury legt dann in einer Vorauswahl die Finalisten fest. In den vergangenen Jahren hielten bereits Paul Weigl, Moritz Neumeier und Lars Redlich den PoKCal in den Händen. EI PoKCAl-Finale: 28.4. KulturOrt Wichern, Dortmund; Bewerbungsunterlagen auf der-pokcal.de Foto: Pressefoto Das Bergwerk Fürst Leopold in Dorsten ist nur einer von elf Singorten. Und die Chöre singen für dich Elf Orte in elf Städten und mglichst viele Chre, die sich am Mittag des 30. Juni treffen, um gemeinsam zu singen. Das Riesenevent !Sing findet nun zum vierten Mal im Ruhrgebiet statt. 2018 steht der Day of Song ganz im Zeichen des Kohleausstiegs, der Industriekultur und des interkulturellen Austausches. Gesungen wird unter anderem in der Kokerei Hansa in Dortmund, im Innenhafen in Duisburg und in der Zeche Carl in Essen. Die Abschlussveranstaltung ist in der Jahrhunderthalle Bochum. Anmelden knnen sich Chre egal welcher Grßer oder welcher musikalischen Ausrichtung. Einrichtungen wie Schulen oder Seniorenheime sind eingeladen, auch Chorprojekte auf die Beine zu stellen. Alle Teilnehmer knnen vergünstigte Karten für die ExtraSchicht erhalten, die am frühen Abend beginnt. Anmeldung vom 15.1.–19.2. möglich auf dayofsong.de EI Foto: Bianca Kuballa, RTG Ein Projekt rund um Schlagwerk und Rhythmus Konzerte, Workshops, Performances – vom 22. Januar bis 4. Februar 2018 bochumer-symphoniker.de – Auch auf facebook Infos und Karten unter: 0234 910 8666 19

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02