Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Monaten

Hamm, Unna, Hagen - coolibri Dezember 2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeche
  • Musik
  • Hagen
  • Sucht
  • Gelsenkirchen
  • Schauspielhaus

FÜR ALLE, DIE DAS

FÜR ALLE, DIE DAS ORIGINAL LIEBEN. COKE AUS DER KLASSISCHEN GLASFLASCHE. Coca-Cola, Coke und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

EDITORIAL W I R WIE S I N D D I E NICHT A N D E R E N Spontan mal einen Tag frei. Und jetzt? Als ich für kurze Zeit in Köln gelebt habe, stellte sich mir die Frage öfter. Immer wieder nahm ich mir vor, in den Kölner Dom zu gehen. Der ist in Köln so allgegenwärtig wie die Kaffeemaschine in meiner Küche. Ich kam jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit dran vorbei. Irgendwann würde ich schon reingehen, ist ja ein Muss. Falsch gedacht: Das ist jetzt mehr als zehn Jahre her und ich weiß immer noch nicht, wie das Ding von innen aussieht. Zwei Kolleginnen sind, was Touristenmagnete an ihrem Wohnort angeht, nun um einige Erfahrungen reicher, denn wir gehen in der aktuellen Ausgabe mal der Frage nach, wie man einen freien Tag an seinem Wohnort verbringt– jetzt mal abgesehen von Sofa und einer Serie vom Streamingdienst eurer Wahl. Lina und Tossia sind in Dortmund und Düsseldorf losgezogen. Ihre Aufgabe war einfach: Seht eure Heimatstadt mal mit den Augen eines Touristen. Gleichzeitig haben wir uns Tipps von Passanten geholt, was sie denn so am liebsten an einem freien Tag in ihrer Stadt machen. Lina ist für diese Ausgabe sogar noch weiter gegangen: In Essen hat sie den neuen BaldeneySteig erkundet und verrät, warum sich die Wandermühe lohnt. Während die Grüne Hauptstadt Essen unter anderem mit diesem knapp 27 Kilometer langem Rundwanderweg ihre Spuren im Ruhrgebiet hinterlassen will, sind die Spuren von etwas anderem gar nicht mehr aus der Region wegzudenken: Der Bergbau. 2018 schließt die letzte Zeche in Bottrop. Der Geierabend sagt in seiner neuen Show deswegen ganz laut „Tschüss“. Im Interview hat uns Martin Kaysh, alias Der Steiger, verraten, warum das Ruhrgebiet sicher nicht seine Identität verlieren wird, nur weil diese Ära zu Ende geht. Dass das Ruhrgebiet mehr kann, beweist auch Jahr für Jahr die Ruhr.Topcard. Wir haben uns das Angebot für 2018 schon mal angesehen. Übrigens genauso wie die neue Currywurst-Pommes am Stiel. Die Mantaplatte, vermutlich fast ebenso identitätsstiftend für den Pott wie die Kohle, gibt‘s jetzt frittiert. Alleine, um das mal zu sehen, sollte man an seinem freien Tag einen Ausflug nach Duisburg machen, oder? Irmine Estermann, Chefredaktion 3

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02