Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Monaten

Februar 2021

  • Text
  • Aufder
  • Musik
  • Oscars
  • Mitder
  • Istein
  • Aufdie
  • Ziel
  • Netflix
  • Zeit
  • Dortmund

TELEGRAMME Hamm Am

TELEGRAMME Hamm Am 5.3.istWeltgebetstagder Frauen.Aus diesem Anlasszeigt dasFUgEgenau eine Wochevorher denaustralischen Film „Tanna“, der 2015 für denOscar nominiertwurde. DerInselstaatVanuatu istPartnerland desdiesjährigenWeltgebetstags undauch Zentrumindem Film. Es geht um Traditionen, dieAngst vorModernität,aberauch um Rebellion undLiebe.SollteesCoronaerlauben,findetdie Vorführung am 26.2.inden Räumlichkeitenstatt. Eine kostenlose Anmeldungvorab istaufgrundder begrenztenKapazitäten zwingend erforderlich. Köln #2021JLID –unter diesem Hashtagwirdein wahresFestjahrgefeiert. Seit dem6.1.läuft einvon dem Verein „321-2021: 1700 Jahre JüdischesLeben in Deutschlande.V.“ in Köln produzierter Podcastmit wechselndenThemenschwerpunkten undGästen. Moderiertwirddas Specialvon den JournalistenShellyKupferberg,Mirna Funk undMiron Tenenberg. Zu hörensinddie wöchentlich erscheinendenFolgenauf allen bekanntenStreamingportalenund unterwww.2021jlid.de/podcast In einerdigitalen Welt istdas Thema„DigitalerKörper“ nurkonsequent. Der„virtualbody“ istnämlich derletzteFokus in derReihe„DateMeDigital“, derdurch dasQuartieramHafen nunonlinestattfindenmuss. Derextra eingerichteteRaumQ18 ist vom14.2. bis1.3. mitden Arbeiten derKünstlerVeronikaSimmeringund Martin Wühler besuchbar. Das Futur3 setzt sich ebenfalls über Ortsgrenzen Shelly Kupferberg,Mirna Funk,Miron Tenenberg 28 DasKunstmuseumMülheim an derRuhrlädt zurSchaufensterausstellung. hinwegund veranstaltet eine kostenlose „theatrale Völkerbegegnung zu Glückund Geld“, diesich „SenderUnknown“ schimpft. Dasinteraktive Zoom-Meeting,das am 20.und 27.2. stattfindet undbei demdie Diskussionuntereinander im Mittelpunkt steht, hateinebegrenzte Teilnehmeranzahl undist einweitererTeilder Performance-Serie „Parcelfromabroad“. Foto: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V. Grenzgangstellen normalerweiseauf Bühnen Reisenund Möglichkeitenvor.Das wirdaufgrund der aktuellen Lage digitalisiert,aberkeinesfalls einfachauf Eisgelegt. So gibt es am 14.2.einen Live-Streammit demerfolgreichen Dokumentarfilmer Andreas Kieling, derAusschnitteaus seinen Natur-,TierundAbenteuerarbeiten zeigt. Der Schwerpunkt liegt aufBildern aus Alaska undNordkanada. Werandem Termin Foto: Alexander Voss nichtkann,hat auch danachdie Möglichkeit, miteinem passendenTicketden Stream mitdem bekanntenGesicht aus „Terra-X”zuschauen. DieKarnevalsaison2021ist gelaufen,bevorsie richtigstartet,wirdaberzumindest vonder einenoderanderenvirtuellenVeranstaltung noch gerettet. Ex-„Lindenstraße“-StarClaus Vinçon,besserbekanntals Georg„Käthe“Eschweiler, bittet alleJecken darum, zu Hausezubleiben. Normalerweisefüllterden Kulturbunker in Köln-Mülheimgleichmehrmals bisauf denletzten Platz–dieses Jahr stehtzwischendem 30.1.und 28.2. ein Stream unterdem Titel „EUROSAVI- SION –Die Röschen-TV-Show“ mit vielen Gästen zum Abrufbereit. Mülheim an der Ruhr DiegestecktenZiele für 2021 gleich in die Tatumsetzen?Megamarsch organisiert regelmäßig Veranstaltungen, beidenen dieTeilnehmeraneinem Wochenende eine bestimmte Kilometerstreckegelaufen sein müssen. Sich gegenseitigmotivieren undfür das erreichteZielbelohnt werden,ist selbstverständlichinbegriffen.Praktisch:Sollte etwasCorona-bedingtnicht stattfinden können,gibtesdas Geldzurück.Unter demHashtag #WIRGEHENWEITER istamerstenFebruar-Wochenende derStartschussfür dieses Jahr. DieTeilnahme istauf 1500 Personen beschränkt. Im Maiwäre der100. Geburtstag deseinflussreichen AktionskünstlersJosephBeuys. Denfeiert dasKunstmuseumMülheimander Ruhr miteiner ganz neuartigen Form:eineSchaufensterausstellung,die 24 Stunden am Tagbesucht werden kann,ohnedas Gebäude betreten zu müssen.Bis zum 21.2.lassensichdie Exponateansehen,die eine kleine Vorschau aufdie darauffolgende große Ausstellungliefernsollen. Wuppertal Auch in Wuppertalsteht der100. Geburtstag von Joseph Beuys im Mittelpunkt.KünstlerKai Fobbe hatsichintensivmit derPerfomance„JaJaJa- JaJaNeeNeeNeeNeeNee“ vonBeuysbeschäftigtund diesefür dieWuppertaler Bühnen als Stummfilm, derjedochdurch Gebärdensprache trotzdem Wortetransportiert,aufgearbeitetund interpretiert. Das 64-Minuten langeErgebnisläuft bisEnde März nachEinbruch derDunkelheit bis22Uhrauf derHausfassadeder Oper.Protagonistinist Silke

TELEGRAMME Heuser,die regelmäßigals Gebärdendolmetscherin aufPhoenix zu sehenist. WarumStücke immer direkt ausfallen lassen, wenn siegeradenicht aufgeführtwerden können? Stattdessenwurde diePremiereNora Abdel-Maksouds moderner Komödie„CaféPopulaire“ aufgezeichnetund stehtnun an 30.1., 6.2. und 20.2.für 24 Stunden als Stream zur Verfügung. Ticket kaufen undbequemvon derCouchaus gucken! Verschiedene Orte Dassgut DingWeile haben will,beweist der2000 Jahre dauerndeEntwicklungsprozessder Dampfmaschine.Dieserwirdnun in einemOnlinespieldes LWL-Industriemuseums dargestellt– in fünf Leveln zur selbstentwickelten Dampfmaschine. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eignet sich dieinteraktiveEntdeckung, dieauf demPC unddem Handy funktioniert. (www.lwl.org/326-dampfmaschinenspiel) IsteslangweiligzuHause? Lust aufneue Kontakte,ohnesichzubewegen? Kennenlern-Apps gibt es en masse.Häufig istabernacheinem Match Schluss,sodasseszum Gesprächgar nichterst kommt.„TimetoFace“ drehtden Spießumund startetdirekt miteinem Videogespräch. Kurz angeben, ob mannur jemanden zumQuatschen sucht, oder es doch um Freundschaftenodergar Datinggeht–undbei Übereinstimmungstartet Schon maleineDampfmaschine entwickelt? derVideocall.Lief derzufriedenstellend,kann danach geschriebenwerden. FürmehrQualität statt Quantität. sh &cf Foto: BOK +Gärtner /LWL Impressum Verlag Verlag Lensing-WolffGmbH &Co. KG •coolibri• Westenhellweg 86-8844137 Dortmund Geschäftsführung Hans-Christian Haarmann •Dr. Daniel Süper Projektleitung ChristineBockermann Sekretariat &Vertrieb Telefon: 0231/9059-9301 •info@coolibri.de Redaktion Content&CreativeSolutions IrmineEstermann (V.i.S.d.P.) Christopher Filipecki redaktion@coolibri.de onlineredaktion@coolibri.de Titel: Wenzel Heckenkamp:LCC Events undMarke Terminredaktion:NikolaFischer,RuthWillems Telefon: 0231/9059-9330; Fax: 0231/9059-9398 terminator@coolibri.de(Veranstaltungstermine) kunst@coolibri.de (Ausstellungen) Anzeigen Miriam Storz0231/9059-9322 miriam.storz@coolibri.de Kleinanzeigen 0231/9059-9340 Alle Infosauf coolibri.de/kleinanzeigen Onlinemarketingund digitale Projekte ChristineBockermann 0231/9059-9320 christine.bockermann@coolibri.de Erscheinungsweise Monatlich vorMonatsbeginnimgesamtenRuhrgebiet undim Raum Düsseldorf. Es gilt dieAnzeigenpreisliste Nr.38•gültigab1.1.2021 DerAbdruck vonVeranstaltungshinweisenist kostenlosund ohne Gewähr.Für unaufgefordert eingesandteManuskripte undFotos wirdkeine Haftungübernommen. Abdruckund Vervielfältigungvon redaktionellen Beiträgen undAnzeigen bedürfen derausdrücklichen schriftlichenGenehmigungdes Verlags. AWA 2016:412 000 Leser 29

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017