Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 6 Monaten

Februar 2020 - coolibri Hamm, Unna, Hagen

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Sucht
  • Comedy
  • Recklinghausen
  • Schauspielhaus
  • Zeche

THEMA D O R T M U N D

THEMA D O R T M U N D Aufdie Wiedereröffnungdes OstwallMuseumshaben Dortmunder Kunstfreundefast ein Jahr lang gewartet. Vielzu lang warensie getrenntvon „ihren“Expressionisten.Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluffund August Mackesind nunzurückgekehrt aus den Niederlanden und kommen in einfrischrenoviertesZuhause–und eine neu konzipierte Dauerausstellung mitdem Titel„Body &Soul“. KuratorinDr. Nicole Grothe istgespannt aufdie Wirkungdes neuenFarbsystems. Fotos [2]: Irmine Estermann So bunt wie das Leben „Früher haben sich Besucher oftverlaufen“, erinnertsichDr. Nicole Grothe,die Kuratorin der Sammlungdes MuseumsOstwall.Durch diehohenWände undzahlreichenZwischengänge verloren sieleichtden Überblick. Dasist nunanders:Denndie Ausstellungsräumeauf derviertenund fünften Etagedes Dortmunder Uhaben nichtnur einengeeigneten, nichtreflektierendenBoden erhalten,sondern auch niedrigere Innenwände.Sohat derBesucher immer dengesamten Raum im Blick. DievielenVerbindungsgängefallen ganz weg, wodurch dieAusstellungsfläche viel größerund offener wird. „Esermöglichteinekomplettandere Wahrnehmung“, sagt Grothe.Das habesie bereitsgemerkt,als dieerstenWände entfernt wurden.Die neue Wahrnehmungder großteils bekanntenWerke wirdaberauch durch eine andere Komponente befeuert.Die neue Dauerausstellung „Body& RoyVillevoyes „The Searcher“steht im Zentrum desSeelen-Raumes. 10 Soul“ hängt undsteht an unterschiedlichbuntenWänden. VonHellrosabis Dunkelbraun greift jederThemenbereich eine Farbeauf,die passendzum Themaimund am menschlichen Körperzufindenist. ZwischenPicasso undBierbauch Bereitsder aufdie Mittelachsedes Gebäudes verlegte Eingangbegrüßtden BesucherineinemleuchtendenPink.von da aus geht es nach rechts in denThemenbereich „Körper“ –vor allemAkteauf blassemRosa. Unter ihnen Picassos„Femmenue couchée“imKontrastzuden durchschnittlichen Bierbäuchen aus derSonderausstellung„Prost!“ (2016).Bei Bill SeamannsVideoinstallationtritt derBesucher zum ersten Malindirekten Kontaktmit derKunst.Eine Berührungder interaktiven MöbelveranlasseneineTänzerin aufeiner LeinwandzuBewegungen. Vorbei an den Themen „Bewegungund Kleidung“, wo August Mackes „Zoologischer Garten“ein neuesZuhausegefundenhat, geht’s in denvierten Stockund den„Flux in“. Dort gibt’sSitzsäcke, Hängemattenund Lesestoff, dieden Besucher zumKunstpäuschen einladen sollen.„Ichwürde mir wünschen, dass Leuteinder Mittagspausekommen, ihr Lieblingsbild betrachten undsichdann in dieHängematte legen“, fasstNicole Grothe dieIntention des„Flux in“zusammen.Danachwarteninder viertenEtage vieleExpressionisten in dunkelbraungehaltenemThemenraum„Seele“. In der MittefindetRoy Villevoyes „The Searcher“seinenPlatz.Die Skulpturzeigtden BelgierJean Paul,der dasGrenzgebietzuFrankreichnach Gegenständenaus demSoldaten-AlltagimErstenWeltkrieg absucht. Aufdem Bodeneines kleinenNebenraumsliegt Erde zumUmgraben bereit.Gregor Jabs reinszeniert hier „Umgraben“ vonWolfVostell.Auch Dieter RothsSchokoladenguss„Löwenselbst“ in über 200-facherAusführung stehthier. Zwischen denBereichen „Furchtund Liebe“ steht„Glauben“und eine weitere Neuanschaffungdes Museums: Michael Landys Skulptur aus derReihe „Saints Alive“ übernimmt dieSelbstkasteiungfür denSünder –ein Ablasshandelfür nureinen Euro. IrmineEstermann Body &Soul–Denken,Fühlen, Zähneputzen: ab 8.2.20-27.2.22, Eintrittfrei, MuseumOstwall. ÖffentlicheFührungensonntags15-16.30Uhr und jeden drittenDonnerstagimMonat 18- 19.30Uhr,Treffpunkt Eingangsbereichdes MO Weitere Veranstaltungenrund um dieAusstellung aufdortmund.de

THEMA B O C H U M SCHWARZ 14.02.20 /DORTMUND, FZW CLUB MISTER MISERY 14.02.20 /BOCHUM, ROTUNDE MARKO HIETALA SUPPORT: WHEEL 16.02.20 /OBERHAUSEN, TURBINENHALLE 2 CHE SUDAKA 18.02.20 /DÜSSELDORF, THE TUBE ERIK COHEN 20.02.20 /DORTMUND, FZW CLUB ENGST 23.02.20 /DÜSSELDORF, ZAKK HALLE KUULT 27.02.20 /BOCHUM, ZECHE OOMPH! 29.02.20 /KREFELD, KUFA NICOLE STAUDINGER 02.03.20 /DÜSSELDORF, SAVOY THEATER MYRATH 08.03.20 /OBERHAUSEN, KULTTEMPEL KATJA KRASAVICE 08.03.20 /OBERHAUSEN, TURBINENHALLE 2 HerbertFritschedarfmit ... Herbert inszeniert Herbert Erste Reaktion:Ist derApril schonda? Herbert trifft Herbert. EinSuperstardes Theaters trifft einenSuperstar. Ortdes Künstler-Gigantentreffs istdas Schauspielhaus Bochum.Herbert FritschinszeniertHerbertGrönemeyer und sorgtsomit füreines dergroßenComebacks aufden legendären Brettern an derKönigsallee. Hier begann derdamals blonde,langhaarige Musikerseine Karriereals Theatermusikantund Schauspielerinden 1970er-Jahren, bevorer 1984 mitdem Album „4630 Bochum“raketengleich berühmt wurde.Am21. März wird das Theaterereignis „Herbert“seine Premiere feiern. HerbertGrönemeyerbegleitet dieProbenund wirdzur Premiere kommen.Was Herbert dann mitHerbert macht,das wirdsicherlich etwas besonderes. Foto: Thomas Aurin ... Herbert Grönemeyer machen,was er will. Grönemeyerist zurStelle Grönemeyer freutsichgeradezudevotauf die Kooperation: „Fritsch darf alles. Er darf mich zerlegen, zerfleddern, ohne Ehrfurcht, mitWitz. Wenn er mich dabeibraucht, binich zurStelle. Wenn nicht, binich einfachnur neugierig. Es lebe dasChaos,der Fritsch’sche Wahnsinn!“. Der Theatermagier, derals Schauspieler zumTeam Frank Castorfs an derBerliner Volksbühne gehörte,ehe er auch als Regisseurgroßwurde, sagt zumProjekt:„Herbert Grönemeyer istaus demTheater gewachsen. Er hatseinenganzeigenen, störrischen,charmantenStilgeprägt. SeineLiebe zu Bochum istunermesslich! Da führt fürmich, aufdieserganzbesonderenBühne,keinWeg an ihm vorbei.Damussich mitseinenTextenund seiner Musikunbedingt was machen“. FritschgiltspätestensseitseinerInszenierung „Murmel Murmel“als „Kult-Regisseur“. Zu erwartenist entsprechend keinesfalls einbierselig, nostalgiebesoffenerSingspiel-oderHeimatabendwie ihnzuletzt „Bochum“ vonLutzHübnerindiesemTheater lieferte. Fritschsteht für grundanderesTheater.Imletzten Jahr verjagte er an derKönigsallee einige Zuschauermit Marquis de Sades„DiePhilosophieimBoudoir“ türenschlagend aus denZuschauerreihen. Aber werwürde nichtgerne Herbert Grönemeyer seheninder Inszenierung dieses Mannes, demdie BerlinerTheaterpreisjuryattestierte, Fritschbefreie „seine Schauspieler*innen zum hemmungslosenGrimassieren undkunstvollen Chargieren,zuexaltiertenTönen undhaarsträubenderSlapstickakrobatik. Im Zentrumseiner Regiekunststehender vonihm selbst gestaltete Raum unddie Körper–in ihrerkomischen bisgrotesken Überzeichnung.“Passt daszur größtenBochumerPop-Zunge?Mitsingen,Mitklatschenoderwirdalles ganz anders?Grönemeyertraut sich was, Grönemeyer in Gefahr? Wasauch immer geschehenmag,mehrTheater geht nicht. TomThelen „Herbert“: Premiere 21.3., Schauspielhaus Bochum;Der Kartenvorverkauf startet am 2.2.; schauspielhausbochum.de Foto: Antoine Melis MOKA EFTI ORCHESTRA FEAT. SEVERIJA 09.03.20 /ESSEN, LICHTBURG FINCH ASOZIAL 11.03.20 /OBERHAUSEN, TURBINENHALLE 1 ANTILOPEN GANG 11.03.20 /OBERHAUSEN, KULTTEMPEL BERANGER 11.03.20 /DÜSSELDORF, THE TUBE · 12.03.20 /ESSEN, TEMPLE BAR B-TIGHT 13.03.20 /DORTMUND, FZW CLUB · 14.03.20 /DÜSSELDORF, THE TUBE MARATHONMANN 13.03.20 /BOCHUM, ROTUNDE MR. IRISH BASTARD -ST. PATRICK´S DAY 13.03.20 /ESSEN, TUROCK BONSAI KITTEN 14.03.20 /ESSEN, DON´T PANIC · 28.03.20 /DÜSSELDORF, THE TUBE FOREVER AMY 21.03.20 /DÜSSELDORF, ZAKK · 30.03.20 /ESSEN, LICHTBURG MEISTER DER PHANTASTIK -MARKUS HEITZ, BERNHARD HENNEN &KAI MEYER 23.03.20 /BOCHUM, CHRISTUSKIRCHE · 24.03.20 /DÜSSELDORF, SAVOY THEATER SALVADOR SOBRAL 23.03.20 /DÜSSELDORF, SAVOY THEATER ESTIKAY 24.03.20 /DORTMUND, JUNKYARD MOSES PELHAM 26.03.20 /BOCHUM, ZECHE MAX GIESINGER 27.03.20 /DÜSSELDORF, MITUSBISHI ELECTRIC HALLE TIM KAMRAD 29.03.20 /BOCHUM, ZECHE ROGERS 02.04.20 /BOCHUM, ZECHE TURBOSTAAT 04.04.20 /DÜSSELDORF, ZAKK PÖBEL MC 09.04.20 /DÜSSELDORF, ZAKK WILHELMINE 17.04.20 /ESSEN, TEMPLE BAR MONTREAL 17.04.20 /DORTMUND, FZW TURILLI /LIONE: RHAPSODY SPEC. GUEST: CELLAR DARLING 28.04.20 /BOCHUM, MATRIX CONCERTTEAM NRW INFOS &TICKETS UNTER WWW.CONCERTTEAM.DE 11

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02