Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

Februar 2019 - coolibri Oberhausen, Duisburg, Mülheim

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeche
  • Musical
  • Sucht
  • Schauspielhaus
  • Recklinghausen
  • Hagen

THEMA Man lernt nie aus!

THEMA Man lernt nie aus! VomNiederländisch-Kurs über das10-Finger-Tastschreibenbis zu Klangschalenmassage-Tutorials: DieVolkshochschule sorgt dafür,dassBürger sich ein Leben lang weiterbilden können. In Essenfeiertdie VHSdiesesJahr ihren 100. Geburtstag. Unsgewährte sieEinblicke, wasvor einemJahrhundertimKurskatalog stand, wiedas Jubiläum zelebriert wird und wieBildungzum Aufbruch führt. EssenerVHS-Gebäude am Burgplatz Foto: Olaf Mahlstedt Rund 80 000 Teilnehmer besuchengut 2000 Weiterbildungsangebote im Jahr,das macht etwa 100000 Unterrichtsstunden–alleinander VHSinEssen.Beeindruckende Zahlen,die zeigen, dass es demMenschenauch abseitsvon Schule undUni immer noch nachBildung dürstet. „UnserebeliebtestenAngebotesindKultur undGestalten,Deutsch als Fremdsprache,allgemein Sprachkurseund auch Schulabschlüsse“, weiß Nikolaos Georgakis, dernicht nurin derPresse- undÖffentlichkeitsarbeitder VHS tätig ist, sondernauch denBereich „Psychologie, Gesundheit,Medizin“ in Essenleitet. Alsdas ersteProgramm 1919 veröffentlichtwurde,sah dasAngebot noch etwasandersaus.„Es gab75 Veranstaltungen“,berichtet Georgakis. „So referierte einReligions-und Oberlehrer in derAbteilung‚Weltanschauungund Seelenkunde‘über ‚moderne Erziehungsfragen‘. In derAbteilung Techniksprachein Diplom-Ingenieurüberdie ‚Kinematographie als Volksbildungsmittel‘.“Auch dabei: Wissenswertes zurRuhrkohle,ExperimentalvorträgezuElektrizität, Verrücktes„ausder Wunderweltdes Mikroskops“oderder Spannungskracher „DieGlockein Geschichte,Sage, Volksglaube undVolksbrauch“. Über dieJahre wurde dasAngebot immerausdifferenzierter, heute findetsichfür so gut wiejedes Interesseein passendesAngebot. Überdies bietet dieVHS auch kostenlose Beratung zurberuflichen Entwicklungan, schult in 18 „Aufbrüche fordernuns zum Mitmachen auf“ Soft Skills für denJob wieGesprächsführung oder Zeitmanagmentund treibt dieAlphabetisierungvoran. Eine derkuriosesten Tätigkeiten derVHS istdabei sicherlich dasSex-Telefon,welches 1978 an dieStrippe ging. „Zur Beratung standenein Psychotherapeutund einFacharzt zur Verfügung,die jeweils montagsvon 19 bis 21 Uhrerreicht werden konnten. Das Telefon war eingroßerErfolg“, erklärtGeorgakisdas Angebotzur sexuellenAufklärung, dass Ende der 70er-Jahre dengesellschaftlichen Wandelhin zu eineroffeneren Kultur mitvorantrieb. Antriebund Aufbruch sind generell zwei Schlagworte, mitdenen mandas Prinzip Volkshochschule gerneschmückendarf. Dasgiltinsbesondere fürdie EssenerVHS,der eine VorreiterrolleimVolksbildungswesenzugeschrieben wird,wurde siedochschon am 28.Mai 1919 ins Lebengerufen –weitvor denBeschlüssender Weimarer Verfassung,indenen im späten Sommer desgleichenJahresfestgehalten wurde,dassdas Volksbildungswesenvon Reich, Ländernund Gemeindengefördert werden solle. Kurz nachdem ErstenWeltkriegverstandman dieseÖffnung derBildung für diebreiteBevölkerung alsAufbruch in eine demokratischereGesellschaft. Nichtzufällig lautet dasMotto desEssener VHS-Jubiläums daher„Aufbrüche“. Georgakis erläutert: „Aufbrüchefordern unszum Mitmachenauf,sie sind so 1912:Erste Adresse derVHS,das Keramikhaus stark wiedie Menschen, diebereitsind, sich auf Fremdesund Ungewisseseinzulassen.“Weiter findeter: „‚Aufbrüche‘ sind einzeitloses Phänomen, heute so aktuell wie1919, als es nach Kriegsende undRevolution zu zahlreichenAufbrücheninPolitik, Justiz,Bildung,inKunst und Kultur kam. In besonderer Weisesehen wir uns daherinder Traditionder Aufbrüche, seiesauf gesellschaftlicher oder ganz persönlicher Ebene.Hierwirdeineoptimistische Weltsichtbegründet, diewir vielleicht heute genausonötig haben wievor 100Jahren.“ ZumJubiläumsprogramm gehörenverschiedenste Ausstellungen, Aufführungen,Vorträge undExkursionen,andenen sich etliche Essener Kulturinstitutionen vomRuhr Museumüberdie Filmkunsttheaterbis zum GOP beteiligen.Der Startschussfällt am 10.2.bei einemFestakt in derLichtburg mitFilmpremiere. LukasVering Festakt: 10.2.(ab 11 Uhr),Lichtburg,Essen (Eintrittfrei, Anmeldungerforderlichüber presse@vhs.essen.de) Foto: Sammlung Robert Welzel

SZENE B O C H U M ESSENER PHILHARMONIKER SINFONIEKONZERTE MÄRZ |APRIL 2019 DieBochumer Symphonikerspielen beider Auftaktveranstaltung desJubiläumsjahres. Dreifaches Jubiläum In Bochum wird dieses Jahr nichtnur ein 100. Geburtstag begangen, sondern gleich drei.Sowohl dasSchauspielhaus alsauch dieSymphoniker unddas Stadtmuseumzelebrieren 2019 ihr hundertjährigesBestehen. Durch dieAnstellungvon vier Schauspielernund einemIntendanten gründete Bochum im April 1919 dasSchauspielhaus.Nur einenMonat später gabendie Symphoniker ihr erstes Konzertund kurz darauf wurdedas Stadtmuseumeröffnet.Dieswirdnun mitKonzerten,Führungen, undvielenweiterenVeranstaltungen dasgesamteJahrübergefeiert. AlsHighlightgiltdie FestwocheimApril.ImFebruar stehen „DerMessias“und „O, Augenblick“auf demProgramm. pdb DerMessias:7.2., AnnelieseBrost MusikforumRuhr;O,Augenblick: 22.2., Schauspielhaus Bochum;bochum.de Foto: Lutz Leitmann 7. SINFONIEKONZERT BRUCKNER 3 DIRIGENT Hans Graf SOLISTIN Julie Boulianne, Mezzosopran Werke von Maurice Ravel und Anton Bruckner 7.,8.März 2019, Philharmonie Essen 19:30 Uhr „Die Kunst des Hörens“ 20:00 Uhr Konzert 8. SINFONIEKONZERT DIEVIER JAHRESZEITEN DIRIGENT Christian Curnyn | SOLIST Daniel Bell, Violine Werke von Georg Muffat, Hans Werner Henze und Antonio Vivaldi 4., 5.April 2019, Philharmonie Essen 19:30 Uhr Konzerteinführung im Foyer 20:00 Uhr Konzert G L A D B E C K Tickets T02018122-200 www.theater-essen.de Gladbeck feiert einJahr lang Stadtjubiläum. Foto: Stadt Gladbeck 100 Jahre Gladbeck DereigentlicheGeburtstagsteht zwar erst am 21.7.an, aber schon das ganzeJahrüberfeiertGladbeck sein 100-jährigesJubiläummit einem vielfältigenProgramm:Rundgänge,Ausstellungenund Erzählabende erinnern an dieStadtgeschichte undgeben aktuelleEinblickeindie Kulturszene.Bei derNacht derBibliotheken(15.3.) lernen ZuhöreralteKinderspiele kennen, das30. Up-To-Dance-Festival stehtan(9.2.)und dieJugendkunstschulestellteinen historischen Jahrmarkt aufdie Beine(24.8.). Jahreshöhepunkt istdas traditionelleAppeltatenfest(7.+8.9.), beidem nebeneinem Apfelwettkampf mitManniBreuckmann auch einGesangsabendmit Frau Höpker abgehalten wird. LN 100Jahre Gladbeck: bis31.12., verschiedene Orte,Gladbeck; Programminfos unter: gladbeck.de Julie Boulianne Foto: JJulien Faugère 19

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02