Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

Februar 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Neuss
  • Krefeld
  • Dortmund
  • Bochum
  • Sucht
  • Oper
  • Mann
  • Musical

SZENE B O C H U M

SZENE B O C H U M SoniaSeymour Mikich IhreDiskussionsreihe heißt„Ausreden –zuhören!“.Ist das keineSelbstverständlichkeitmehr? Nein, weil es in vielen Talkformaten auch um dasMomentder Unterhaltung geht.Unterhaltungentstehtda, wo Leutesichzoffen,gegenseitigins Wort fallen oder Gegenpositionenhaben.Was ichhierinBochumentwickelnwill, istGesprächskultur.Leute hörensichzu, revidieren vielleicht maleinen Gedanken oder ergänzen ihn, erlauben einen Perspektivwechsel. Das geht aber nur, wenn nichtin Schlagworten gesprochen wird.Esgehtnicht um rhetorische Punkte,die mansammelt, sondernumErkenntnis. Das wollte ichimmer haben unddeshalb stammtder Titeldes Formatstatsächlich vonmir selbst. Dauerndtreten Menschen mitLob an Sieheran.Offenbarstillen Siemit „Ausreden–zuhören!“ eine Sehnsucht. Warumist es dann im Fernsehensoseltenanzutreffen? Ichbin jetztpensioniert undhabemeinenSchlussstrichunter dieFernseharbeitgezogen.Aberich habemir dasbei Talkshowsselbstimmer gewünscht,dassman sich etwasmehrzuhört. Aber dasgehtscheinbar gegendie DNAder Formateund funktioniert einfachnicht. 20 „Ausreden –zuhören!“ Gegendie Talkshow-DNA „Was mir im Hauptprogramm fehlt, sind dieruhigen, nachdenklichen, skeptischen Diskussionen.“ Foto:©WDR/Annika Fußwinkel Sonia Mikichist eineLegendedes politischen Journalismus,war von2002bis 2012 dasGesicht des Fernseh-Magazins „Monitor“, wurdeimDezember Journalistindes Jahres. Wenn siezuihrer neuenDiskussionsreihe im Schauspielhaus Bochum lädt, ist das Foyer hinter dergroßenGlasfront voll, das Publikumhängt an denLippen derDiskutanten. MaxFlorian Kühlem wolltewissen, wieSonia Mikich das macht und traf sienachder Dezember-Ausgabe. Im Theateraber schon? Das istein wunderbarerOrt,weilduweißt,dassduetwas Besonderes kriegst, wenn du dieseSchwelleübertrittst.Geradedas Bochumer Schauspielhaus hateineStrahlkraft, dieich noch aus meiner Zeit kenne,als ich in derStadt am Russicum studiert habe. Es strahltindie Gesellschaft hinein, aber nimmt auch ihre Strömungen auf. Es hältein Zwiegespräch mitden Menschen hier im Ruhrgebiet undverstandsichimmer als gesellschaftspolitisch.Hiermussman diegroßenThemender Zeit verhandeln.Heimat,Identität,Globalisierung. Wo gehöreich hin? WasdenkenSie über denaktuellen Zustanddes Journalismus? Geht es zu oftumStereotype, geht die ausgewogeneAnalyse verloren? Journalismusist ja immerein Spiegelder Gesellschaft undnatürlich gibt es vieleSpaltungserscheinungen, Risse, Fragen,Skepsis, Zweifel. Ichwünsche mir viel Analyseund habedurch meineeigeneArbeitdazu beigetragen, dass dasInvestigative enormgestärktwurde.Daraufbin ich stolz. Wasmir im Hauptprogrammfehlt,sinddie ruhigen, nachdenklichen, skeptischenDiskussionen. DasMagazin „Monitor“, dasSie zehn Jahrelangmoderiert haben,galt und gilt vielen Menschen alsBastion desguten Journalismus. Heutegibteseinige,die diegroßenMedienanstaltenpauschalals „Lügenpresse“ abkanzeln. Schwindetdas Vertrauen? Wenn manStudienglaubt, dann istnochein enormes Vertrauenda, wenn es um dasWesentlichegeht, um Themen wiezum Beispiel dieProtesteder Gelbwesten in Frankreich. Da werden dann dieklassischen Medien eingeschaltet,gelesen undsoweiter, um einigermaßen verlässliche Informationen zu bekommen.Weilman denAbsenderkennt undihn zur Notauch kritisieren kann.Aberein Problemist sicher,die jungen Menschen zu erreichen.Auch beider DiskussionimSchauspielhaus warenwiederviele aus derälteren Generation da.Deswegenwerde ichnächstesJahr in Schulen gehenund erzählen.Was istJournalismus,warum isteswichtig,guten Journalismus zu haben?Glaubwürdigkeitwirdein immer größeresThema werden.Eswirdimmer wichtiger, dass dieMenschendie Namenund Institutionen kennen, diehinterden Nachrichtenstehen, undihnen vertrauen. Ausreden –zuhören!(Thema „Wer binich –und wersagtmir das?“): 3.2. Schauspielhaus Bochum;schauspielhausbochum.de

SZENE K R E F E L D & M Ö N C H E N G L A D B A C H DIE BESTEN REISE-REPORTAGEN ModeratorJuriTetzlaff Konzert der Kinohelden Nach ihremÜberraschungsauftritt im Rheydter Edekasinddie Niederrheinischen Symphoniker nunwiederimTheater anzutreffen.Beim Filmmusikkonzert in Krefeldund in Mönchengladbachist dieCrèmedelaCrème derLeinwandhelden zu Gast.Von JamesBondbis hinzuSid,dem Faultier, sind alledabei.Zusätzlichzur Musik, diebereits dieHerzenvon tausenden Kinobesuchernhöher schlagen ließ,werdenauch diebegleitendenFilmszenen gezeigt. Um dasgewisse Hollywood-Flair entstehenzulassen, gibtesdarüber hinausden rotenTeppich mitBlitzlichtgewitter, stimmungsvolle Illuminationen, Champagner undnatürlich Popcorn. Durch die Abende führtKiKa-ModeratorJuriTetzlaff. pdb Helden derLeinwand: 21.2., TheaterKrefeld; 23.2., TheaterMönchengladbach;theater-kr-mg.de D Ü S S E L D O R F & W U P P E R T A L Bibliotheken bieten Zugang zu filmfriend Streaming mit Bib-Ausweis Unterhaltung im 21.Jahrhundert geht größtenteils nichtmehrüberpapierene Seiten oder gefunktesFernsehprogramm,sondern über Streamingplattformen. DieStadtbüchereien vonDüsseldorfund Wuppertalhaben darumihr Angebotjüngsterweitert undhaben sich demOnline-Filmportal filmfriend angeschlossen. Wereinen Bibliotheksausweis in einerder beidenStädtebesitzt,kann sich onlineauf derHomepageder Büchereioder aufwww.filmfriend.de registrieren(wobeiübrigenskeine personenbezogenenDaten insNetzgespeistwerdensollen) undsichüberein stämmigesAngebot vonüber1500Filmenfreuen. AufPC, Tablet oder Smartphone laufen dann deutsche Filme, internationale Arthouse-Kinotitel,Dokus,Kinderfilme, einige Blockbusterund auch Serien.BeideBibliotheken bieten zudemonlineE-Books,E-Mags, Pressereader undmehran. lv Foto: Ulrich Hartmann Foto: ©Landeshauptstadt Düsseldorf/filmwerte GmbH LIVE. AUTHENTISCH. MITREISSEND. Termine FEB -MÄRZ2019 Patagonien Rufder Wildnis Gregor Sieböck 15.02. Krefeld Kulturfabrik 16.02. M´Gladbach Haus Erholung 17.02. Düsseldorf SavoyTheater DerWeltenwanderer 20.000 km Pilgerwanderungrund um die Welt, Gregor Sieböck 17.02. Düsseldorf SavoyTheater Im Bann desNordens Vonder Magieder Berge BerndRömmelt 15.03. Krefeld Kulturfabrik 16.03. M´Gladbach Haus Erholung 17.03. Düsseldorf SavoyTheater SagenhafteAlpen 20.000 km Pilgerwanderungrund BerndRömmelt 17.03. Düsseldorf SavoyTheater Tickets unter www.grenzgang.de KONZERTE |PARTYS|COMEDY&MEHR FEB 05 06 07 08 09 12 verlegt in die Warsteiner Music Hall Moop Mama Brass Band TomBeck -ausverkauft Singer/Songwriter 10 Motorama ManyNights Tour 2019 Mark Forster -ausverkauft Singer/songwriter 20 21 22 Meute Techno Marching Band FZW Indie Night mit International Music, Rikas Shore, Stein, Papier Lesung 25 27 MRZ 03 12 14 15 FZW Indie Night mit Pizzagirl,FakeProblems FZW Poetry Slam #56 der größte regelmäßige Slam in NRW Dendemann 17 Glasperlenspiel Pop Duo Heinz RudolfKunze 18 Schöne Grüße vomSchicksal Tour Philipp Poisel -ausverkauft 19 10 JahreClub Tour 2018/19 Marsimoto Green Tour 2019 The Dark Tenor SymphonyOfGhosts Tour 2019 Adam Angst „Neintology“ Tour 2019 05 Leoniden Kids Will Unite Tour 2019 09 Spidergawd Stoner-&Postrock 10 Mauli Berliner Autotune Operators Jan Wehn &Davide Bortot LivePodcast mit Special Guest OK KID Lügenhits &HappyEndings Lea -ausverkauft Zwischen meinen Zeilen Tour 2019 19 Bengio Wunderschönes Chaos Tour 2019 22 Drangsal brachial Pop 24 LINA in der Warsteiner Music Hall Jannik Brunke 25 Lance Butters 26 Kelvyn Colt 27 Rap 28 Alice Merton 29 Pop PARTYS FEB 02 09 15 16 23 28 Richtung Ich Tour 2019 „ANGST“ Tour 2019 FZW Indie Night mit NEØV,Pressyes, Banner Firestarter Rock, Indie &Alternative 30+ too old to die young Dortmunds größte regelmäßige Ü30 Rabenschwarze Nacht die Partyfür die schwarze Szene 90er &2000er Party Hits Hits Hits +Lasershow Dortmund XXL 5Partysineiner Nacht Weiberfastnacht Karnevalsparty ab 17.00 Uhr www.fzw.de FZW EVENT GMBH RITTERSTRASSE 24 44137 DORTMUND FZW.DE |FACEBOOK.DE/FZWEVENT 21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02