Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 9 Monaten

Februar 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Neuss
  • Krefeld
  • Dortmund
  • Bochum
  • Sucht
  • Oper
  • Mann
  • Musical

SPORT I S S D O M E Judo

SPORT I S S D O M E Judo ist Familiensache Vorihm stehtein Heimspiel:Johannes Frey trittvom 22. bis zum24. Februarbeim Judo GrandSlaminDüsseldorf alsLokalmatadoran. Der22-Jährige ist2018Deutscher Meister in derGewichtsklasse +100. Unddas,obwohl er kurz vorher noch wenigerals 100 Kilogrammgewogen hatte. Nach einigen VerletzungenimSommer isterjetzt wieder voll im Trainingund arbeitet am Fernziel OlympischeSpiele 2020.PietKeusenhat mit ihmgesprochen. Johannes Frey Fotos (2): Marcel Haupt Siehaben voreinem Jahr dieGewichtsklasse gewechselt, Gewichtzugelegt und startenjetztinder Klasse +100 kg.Wie kommen Siezurecht? Jetztgehteswiedergut.Nachdem Titelgewinn beider DeutschenMeisterschaftund einemSiegbeimGrand Prix in Agadir hatmicheineMuskelverletzungnochvor derWeltmeisterschaft in Baku aus demRennengeworfen.Ich führe dieVerletzungauf eine Überlastungzurück undmusste so schmerzhaftzur Kenntnisnehmen, dass auch Regeneration undErholungwichtigeBausteine beiTrainings-und Wettkampfplanung sind. Als leichtesterinder neuenKlassesindSie 2018 Deutscher Meistergeworden.Wie viel haben Sieinzwischen zugelegt und wasist ihrZielfür die MeisterschaftEndeJanuar? Eine Gewichtszunahmealleinist nichtausschlaggebend für denErfolg. VielmehrsindKraft,Kondition,Explosivität, Technikund Taktik entscheidende Faktoren.Dazu kommen mentaleStärke,Wille, Selbstvertrauen. Nurwenndiese Komponentenein gemeinsamesGanzesbilden, kann am Ende auch einTurniersieg herausspringen.Nachder Verletzungspausefehlt mirnatürlichdie Wettkampferfahrung. Gleichwohl binich,Stand heute, mit113,5 kg bereit,den Titeldes DeutschenMeistersEndeJanuarbestmöglich zu verteidigen. „Ich möchte keinen Qualifikationsmarathon zwischenmir und meinem Bruder.“ Im Februarsteht derGrand Slam in Düsseldorfan. Wasist das fürein Turnier,wie stehen Ihre Chancen? DerGrand Slam in Düsseldorfist einesder stärkstenTurniereder Judo WorldTourüberhaupt; es bietet dieGelegenheit, diebestenKämpfer aus aller Welt, vorheimischem Publikum,zufordern.Ich hoffeauf guteKämpfe und werde versuchen,erhobenen Hauptes von der Matte zu gehen.Ich binselbstgespannt, wieesmir nach derVerletzungspausegelingt. Istesschöner,inder Heimat anzutreten oder fliegenSie lieber ansandere Endeder Welt? Ichbin gerneimAusland unterwegsfreue mich aber auch aufeinen Auftrittinder Heimat.Judowettkämpfe sind immer undüberall spannend. LandesspezifischeBesonderheiten, Sprache, Gastfreundschaftund Kultur haben großen Einfluss aufden eigenen Erfahrungshorizont. Wettkämpfe außerhalb Europasbedürfen aber einerrechtzeitigen Umstellung desBiorhythmus.Pro Stunde Zeitumstellungsollteman einenTag einkalkulieren, denman,idealerweise,zur Akklimatisierung bereitsamZielortverbringen sollte.Für einenWettkampf in Asiensolltedie Einreise mindestensacht Tage vordem Eventliegen. Dies bedeutetimUmkehrschluss aber auch:In Düsseldorfhaben dieses Problemdie anderenSportler. Warumhaben Sieüberhauptdie Gewichtsklasse geändert? Ichhabegemeinsam mitmeinemBruderKarl-Richard, derinder gleichen Klasse gekämpft hat, vor, beiden OlympischenSpielen in Tokioanzutreten. Es kann sich proGewichtsklasseabernur eindeutscher Teilnehmer qualifizieren.Ich möchtekeinenQualifikationsmarathon zwischen mir undmeinemBruder. Im Dialog mitdem BundestrainerRichard Trautmann unddem Stützpunkttrainer in Köln,Andreas Tölzer,haben wir unsdeshalb gemeinsamdaraufverständigt,dassich in dienachobenoffen Gewichtsklasse plus 100Kilogramm aufsteigeund Karl-Richardweiterhin dieWettkampfklasse bis100 Kg fürsichbeansprucht. Wir wollen als Brüder nicht nurzusammentrainieren,sondern auch gemeinsam erfolgreichsein. Judo istbei IhnenFamiliensport, oder? Ja,wir sind mitdem Judosportgroßgeworden.Dafür hatmeinVater alles getanund wir sind ihm sehr dankbar. AlsJüngster, war ichimmer dabeiund habe viel vonmeinenBrüdernGerritund Karl-Richardprofitiert. Judo istbei unseineFamiliensache. 10 Wassteht diesesJahr sonstnochan? Mein Judo-Jahrist in zwei Abschnitte geteilt. VonJanuarbis August liegt derSchwerpunktauf denWettkämpfender WorldTourund demZieldie erforderlichen Punkte fürdie Olympiaqualifikationzuerkämpfen.Das letzte Drittel desJahresbin ichals Polizeimeisteranwärterander BundespolizeisportschuleKienbauminder fortschreitendenAusbildunggebunden. Für dasbegleitende Wintertrainingund densportlichen Formaufbau istdort derehemalige Bundestrainer Detlev Ultsch für mich zuständig. Treten Sieauchfür denDüsseldorferJC71inder Bundesliga an? Im Einzel starte ichimmer für denJC71. Aber der Verein hatmichmit demMannschaftsstartrechtfür die1.Bundesligafreigestellt, damitich dortauf höchstem Niveau antreten kann.Ich starte 2019 in derBundesligagemeinsam mitmeinemBruderfür denTSV Abensbergund wirwollenzusammen DeutscherMeister werden. Judo GrandSlam: 22.-24.2. ISSDome, Düsseldorf; judo-grandslam.de

SHOPS&TRENDS P E M P E L F O R T Woll Duo Reine Handarbeit Die45-prozentige Mieterhöhungwar dann doch zu viel.Das Woll Duo, seit 1986 geführt vonden Schwestern Adelheid Halbekann undMariaRosenfeld,ist umgezogen.Und mitihm natürlichdas bewährte Konzept: „Individuelle Beratung,individuelleGarne,individuelleModelle“, verbundenmit einemexklusiven Service.Von derMaschenprobeüberKörpervermessung undSchnittmustererstellung werden dieKundinnen beiihrem Strickprojekt biszur Fertigstellung kompetentbegleitet.InGesellschafthandarbeitetessichschöner?Anjedemletzten SamstagimMonat findetein offenerStricktreff statt (14-17 Uhr). NebenhochwertigerWolle internationaler Hersteller gibtesauch weiterhin Stickmaterialien undKurzwaren. bk Woll Duo, Parkstr. 56,Düsseldorf, 0211-467776 Foto: Woll Duo Mitüber50 Unternehmen aus der Region 11 - 18 Uhr Eintritt frei 17. Februar 2019 Schloss BurgSolingen www.agentur-janke.de/hera-die-hochzeitsmesse D Ü S S E L D O R F ©Andrey Kiselev -Fotolia.com DüsseldorferÖlmanufaktur Foto: Düsseldorfer Ölmanufaktur Frisch gepresst In ihrerkleinen Werkstatt produzierenMichael Karlos undMartina Päkel flüssigesGold: In der DüsseldorferÖlmanufaktur werden täglichfrisch erlesene Bio-Speiseölekaltgepresstund vonHandgefiltert.Zwölf sortenreine Öleumfasst dasSortiment,darunterSonnenblumen-und Rapsöl,Hasel-, Erd- undWalnussöl, Aprikosenkern-,Hanf-,Mohn- undSchwarzkümmelöl.Schonende Verarbeitung bewahrtdie Inhaltsstoffe derSaatenund sorgtfür denbesonderenGeschmackder feinen Öle. Erhältlich sind sie onlinesowie z.B.bei ZurheideFeine Kost,MoritzWenz, im Wundervoll- StoreoderBiohaus Lohausen.Zudemist dieManufaktur aufverschiedenenWochenmärkten anzutreffen,woman dieProdukteauch verkosten kann. bk duesseldorfer-oelmanufaktur.de Ein eigener Laden - das wär’ doch was! Beiuns bekommen Sieden Schlüssel für Ihre Träume. www.ladenlokale-in-krefeld.de 11

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02