Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Wochen

Februar 2019 - coolibri Bochum

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeche
  • Musical
  • Sucht
  • Schauspielhaus
  • Recklinghausen
  • Hagen

TELEGRAMME

TELEGRAMME Bochum Sieben MalKunst forfree: Im Februarsteigtdie dritteAuflage der „Bochumer KreativRallye“. Vom23.2. bis1.3.treten sieben KünstlerimBochumerStadtgebiet auf, darunter MaxProsa,Esther Münch undMariusTilly,um demPublikum sieben Tage lang einkostenloses Kulturprogramm zu bieten.Den musikalischen Auftakt macht Thomas Anzenhofer’s Band 4BoysNamedSueimriff. Gedachtist dieRallye insbesondere Singer-Songwriter MaxProsa für Menschen,denen derGeldbeutel nichtsolockersitzt.Anmelden kann mansichauf derWebseite: bochumer-kreativ-rallye.de Eine Runde aufder Raupedrehen, Zuckerwattefuttern oder sich im Riesenraddas bunteSpektakel vonobenanschauen: Bereitszum 12.Mal öffnet der „Historische Jahrmarkt“ in derBochumerJahrhunderthalleseine Pforten. An drei Wochenenden(17.2., 23.+24.2.und 2.+3.3.)ist die Zeitreiseindie zuckrig-süße Nostalgiewelt möglich.Kreiselndarfman so lange, biseinem schlecht wird,dennimEintrittspreisenthalten istdie unbegrenzte Nutzungaller Fahrgeschäfte. WernochmehrDampf braucht: EinenTag vorBeginn (16.2.)schlägt wiegewohntder „Steampunk Jahrmarkt“ seineZelte auf. jahrhunderthalle-bochum.de Duisburg Johann SebastianBachwar einFreundvon Improvisationund Veränderung.Genau diesen Aspekt wollen dieMusiker um PianistKai Schumacher beim Konzert „Kai &Friends –Forever Bach“ am 22.2. hervorheben. Hier verschwimmenklassische Töne Bachsmit tanzbarerMusik, Barockinstrumentekollaborieren mitElektronik. Mitdabei sind dieDuisburger Philharmonikerund dasEnsemblePTT (PianoTubaTechno). Um dievisuelle Versorgungkümmern sich Visual ArtistsAndreas Huck undRolandNebe. duisburger-philharmoniker.de Essen Rock istzeitlos undverbindetMusiker aller Generationen.ImGrend zeigen am 9.2. drei Bandsdem Publikum,wie „50JahreRock+Pop“ klingen: Eingeläutet wird derAbend mitZeus, dievor fast 50 Jahren angefangenhaben,gemeinsam Musikzumachen. Als ZweitespräsentiertAlternative-Rock-Band Flamingo Me,vor 20 Jahren gegründet, wassie draufhaben, bevordie jüngste Band desAbends dieBühne stürmt. DieJungs von Abackkommenaus Essen, sind Anfangzwanzigund schon seit KindertagenMusiker. theater-freudenhaus.de Foto: Veranstalter Beider „Kubanischen Nacht“ atmetdie EssenerPhilharmoniedas Flair derStraßen Havannas:Am23.2. wird im Alfried-Krupp-Saalgetanzt, geraucht undgegessen,sogar Zigarrenwurdenorganisiert.Wer eine kleine Starthilfebei denSalsa-Schritten braucht, bekommt einenkleinen Workshop.Die karibisch-kubanischen Rhythmen übernehmen Timbalive, Juan de Marcos undseine Afro CubanAllstars.Die „KubanischeNacht“ist Teil desdreitägigenFestivals „Cubaniando“(22.-24.2.). theater-essen.de Mülheim DerRoman „Lieber schamloser Tod/SevgiliArsiz Ölüm“hat in seinem Heimatland,der Türkei,für viel Diskussionsstoffgesorgt.Autorin Latife Tekin erzählt in ihremBuch dasLeben einesMädchens, dasmit ihrerFamilievom Dorf in diegroße Stadtzieht.Als Solo-Theaterstückist dieberührende„ComingofAge“-Geschichteam2.2.imTheater an derRuhrinMülheim zu sehen. Das Stückwirdauf Türkisch aufgeführt undDeutsch übertitelt. theater-an-der-ruhr.de Oberhausen Im Zeichender Liebe: Beim Oberhausener „Feierabendmarkt“ am Valentinstag (14.2.)dreht sich alles um dasgrößteder Gefühle.ImWinterquartier desMarktes im ZentrumAltenberg stehen,wie sonstauch,kulinarischeGenüsse,Feinkostspezialitäten undleckere Probiermöglichkeitenauf demSpeiseplan. Ganz nach demMotto „Schlendern,Schlemmen, Freundetreffen“können sich dieBesucherhierdie Liebedurch denMagengehen lassen.Als Unterhaltungsactsorgt Nito Torresmit dem„Womanizer“ vomEbertbadfür Stimmung. feierabendmarkt-oberhausen.de Verschiedene Orte „In theMood“ für einbisschenJazz? Das GlennMillerOrchestra bringt aufihrer Tourneedas Lebensgefühlder 30er- und40er-Jahrezurück. Im Gepäck haben sieihr Programm „Jukebox Saturday Night“, mitdem sie sich am 6.2. im Dortmunder Konzerthausund am 17.2.inder Essener Philharmonieauf eine musikalischeZeitreise begeben. Neben „In the Mood“stehenmit „Pennsylvania6-5000“, „StringofPearls“oder„MoonlightSerenade“ weiterezeitloseKlassikerder Swing-Äraauf derAgenda. Diesingende Herrentortesteigtwiederinden Ring undfordert unszur Ordnungauf.ImFebruar ist HelgeSchneider in Dortmund (12.+13.2.,Konzerthaus), Essen(18.+19.2., Philharmonie), undDuisburg(23.+24.2., Mercatorhalle) zu Gast.DamitseinerForderung auch Tatenfolgen, hater PeterThoms(Schlagzeug)und Rudi Olbrich(Kontrabass)mit im Schlepptauseiner„Ordnungmusssein!“-Tour.ZuSehen undHörengibt’sdas Beste aus 40 Jahren Schneider,ein bunter Strauß an feinfühligen Hits und brachialemWitz. helge-schneider.de LN,as, pdb Gesellschaftskritik, Rassismus undIdentität:Das Abschlusskonzert desEssener Jugendhilfeprojekts „Fair…rappt!“ bringt am 23.2.nicht nur denBeatins Ohr, sondernauch wichtige Themen aufdie Agenda.Die Texte desHeadlinersBSMGdrehensichumafro-europäischeIdentität undden Umgang mitAlltagsrassismus.Als Supporttreten Haszcara undSchlakks sowie die„Fair…rappt!“-Champions aus2018auf undwärmen dieBühne in derWeststadthalleab18Uhr auf. jh-essen.de 28 BSMG sind Headliner beim Projekt„Fair…rappt!“. Foto: Veranstalter

MUSIK coolibripräsentiert Weihwasser, Rock’n’Roll und Gehirnwäsche Zwischen Größenwahn undHumor:Ghost Foto:Mikael Eriksson B O C H U M Die Mysterien, die sich um dieschwedischeBand Ghost ranken, sind nicht immer leicht zu entschlüsseln. Fast ein Jahrzehnt lang konnte die wahreIdentitätder Personen hinterder Musik geheim gehalten werden, da Ghost in derÖffentlichkeit stetsnur maskiert aufgetretensind.Vor ein paar Monaten istdiesesGeheimnis gelüftetworden. Ghostsinddie Leinwand vonBand-Mastermind Tobias Forge. Er setzt aufVielseitigkeit, Größenwahn undHumor.Seine Vision fließtineinen Sound, dergleichzeitigBezügezum Classic Rock àlaJourney oder BlueÖysterCulthat.Dazu geselltsichdas Pop-Verständnisvon Prince undTom Pettyund wird mitdem Düsterwave vonThe Sisters of Mercyund TheCure fein abgeschmeckt.„Ichbin eigentlich mitallen Arten vonMusik aufgewachsen undhab mir überall dasfür mich rausgesucht, wasfür mich gepasst hat.“Natürlichist dasvor allem HeavyMetal, denn nichtumsonst wirkt dasaktuelleGhost- Coverartwork „Prequelle“ wieeineHommage an die„BestialDevastation“-EPvon Sepultura. Tobias bestätigt: „Ja, daskommt auch nichtvon ungefähr.Mit 18 Jahren habeich mirvon diesem Sepultura-Motiv sogarein Tattoo stechenlassen.“Ghost funktionieren einbisschenwie eine Sektemit einemEhrenkodex.Eigentlich bräuchtensie noch eine Hotelkette mitNamen „Ghostel“,wosie ihre sakralen Tagungenzwischen Weihwasser,Rock’n’Roll undGehirnwäscheabhalten können.DochTobiasForge hatanderes im Sinn:„Wirversuchen dieMenschenglücklich mitihrem Lebenzumachen. Wir sind eigentlich ziemlich humanistisch.Wennaberall dieseDinge,die wir sagen, ganz buchstäblich ernstgenommen werden undirgendwer dann glaubt, dass kommeder Verdammnis gleich –nun, dann gibt es keineMöglichkeit,mit unsintellektuellauf Augenhöhezustehen.“Das klingt ein bisschen kryptisch, aber es passtins Bild. Denn dieArt,wie Forge mitseinerBühnenfigur Cardinal Copiaspielt, ist schoneinegewollte Mischung aus göttlicher Knallcharge,Predigerund pastoralemGlaubensbruder. Dasfindeteinen großen Resonanzboden. Denn Ghostwerdenvon ihrenFansbeinah kultischverehrt undmittlerweilebildensichdie vielfältigstenFan-OrganisationenimUmfeld der „Wir versuchen dieMenschen glücklich mit ihrem Lebenzu machen. Wir sind eigentlichziemlich humanistisch.“ Band.„Das tolleanGhost unddem Fanclub„Sisters of Sin“ ist, daswir gemeinsamanderssind. Es isteineunglaublicheVielfaltanMenschen, diedie Liebezur Musikund derSpaßander Show eint.Esist allesbis insletzteDetail stimmigausgearbeitet. Genausosindauch dieVerkleidungender Fans –sehrliebevoll undvon Hand gemacht“,das sind dieWorte vonSister Ravenaus Dortmund.Sie ergänzt:„Ghostist außerdem dieeinzige mir bekannte Metal-Band, diejedeShowmit einemSongfür diesexuelle Befreiungder Frauen abschließt,nämlich „MonstranceClock“. Unddazu werden vonverkleideten Nonnen Kondome im Publikum verteilt.“TobiasForge genießtes, verehrtzuwerden. In seiner Pubertät haterden Grundstein für seineschillerndePersönlichkeitgelegt. Er bestätigt: „Ich hatteeinesehrätzende Lehrerin, dieeineAbneigunggegenmichhatte. Siehat mich zu demZeitpunkt kennengelernt,als ich bereitsein vollwertiger Satanist war undich mich vorallem darin übte,andereMenschenzuschocken.“ PeterHesse Ghost: 15.2., Ruhrcongress Bochum coolibri verlost3x2 Karten für dasKonzert auf coolibri.de 29

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02