Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Monat

Februar 2018 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Sucht
  • Musical
  • Zeche
  • Jazz
  • Frau
  • Schauspielhaus
  • Www.coolibri.de

GANZ IM GLEICHGEWICHT

GANZ IM GLEICHGEWICHT WELLNESS WELLNESS WELLNESS Schon seit Jahrhunderten sorgen verschiedenste Massagepraktiken überall auf der Welt für entspannte Muskeln und einen Geist im Gleichgewicht. Wir stellen Techniken abseits des klassischen Rückenknetens vor, die auch hiesige Wellnessoasen anbieten. HOT STONE MASSAGE Bei dieser populären Massagetechnik werden glatte Steine, meist aus Basalt, in einem Wasserbad erwärmt und anschließend strategisch sinnvoll auf dem Körper platziert. Dadurch sollen die Muskeln gezielt entspannt und die Durchblutung angeregt werden. Wurzeln dieser Technik finden sich auf der ganzen Welt, sowohl in asiatischen und polynesischen als auch in uramerikanischen Kulturen. Daher gibt es auch unterschiedliche Anwendungsformen, die vom bloßen Auflegen über das Massieren mit Steinen bis zur Kombi mit Kräuterölen reichen. Die kontrastierende Ergänzung mit kühlen Steinen wie Marmor ist ebenfalls eine beliebte Variante, die die Vitalität anspornen soll. LOMI LOMI NUI MASSAGE Diese Form der Massage ist im hawaiianischen Schamanismus verankert und war oft Bestandteil von Initiationsriten oder der Priesterweihe, weshalb sie im Westen auch als „hawaiianische Tempelmassage“ bekannt ist. Übersetzt bedeutet Lomi Lomi Nui so viel wie „besonderes starkes Kneten“, wobei bei der Behandlung neben Kneten vor allem fließende, streichende Bewegungen zum Einsatz kommen, die von Händen, Unterarmen und Ellbogen ausgeführt werden. Dazu kommen Dehnungen und Streckungen des Körpers. Generell wird dazu viel Öl verwendet, oft auch hawaiianische Musik. Der Stärkegrad variiert von sanft bis kräftig, je nach Erfordernis. KRÄUTERSTEMPELMASSAGE Beruhend auf ostasiatischen Massagetraditionen soll diese Anwendung für ganzheitliche Entspannung sorgen. Hautpflege, Stressabbau und Schmerzlinderung zählen zu den angestrebten Effekten. Die Stempel sind faustgroße Stoffbeutel, gefüllt mit Kräutern, Gewürzen, Extrakten und Früchten, die durch heißes Öl oder Wasserdampf erhitzt werden, um dann über Körper und Gesicht geführt, gedrückt, gekreist und aufgelegt zu werden. Kombiniert wird dies mit Knet- und Streichbewegungen der Hände. Entspannend und entgiftend. Hot Stone Massage HOT CHOCOLATE MASSAGE Eine Massage mit heißer Schokolade klingt zwar erst mal nach dem kalorienlastigen Traum eines Süßwarenfetischisten, ist aber tatsächlich eine gehaltvolle Form der Körperentspannung und Hautpflege. Glättende und gesunde Stoffe sollen in der warm aufgetragenen Schoko-Mischung aus Mandelöl, Shea-Nuss-Butter und Kakao sein, mit der man während einer Anwendung einbalsamiert wird. Jammi! STIRNÖLGUSS Den Stirnölguss kennt man in der ayurvedischen Begriffswelt unter dem Namen Shirodhara. Dabei wird warmes Öl in Pendelbewegungen auf die Stirn geträufelt. Meist besteht das Öl aus Sesam und ist mit Kräutern vermischt. Durch die ruhevolle Zeremonie soll Stress verfliegen, der Körper entspannt und letztendlich Verspannungen gelöst werden. Dazu bietet sich die Verbindung einer Kopf- und Gesichtsmassage an. KLANGSCHALENMASSAGE Nach dem Prinzip der Phonophorese läuft die Massage mit Klangschalen ab, deren Ursprung im Himalaya vermutet wird. Dabei werden besagte Schalen auf den Körper aufgesetzt und angeschlagen, der erzeugte Ton soll als Vibration in den Körper übergehen und dort im Inneren die Zellen massieren. Dadurch lösen sich, so die Theorie, körperliche wie seelische Verspannungen. Lukas Vering Bild: AdobeStock -Kzenon Mit allen Sinnen entSpannung genieSSen 30 Vabali Spa Düsseldorf GmbH & Co. KG . Schalbruch 210 . 40721 Düsseldorf +49 2103 333770 . info@vabali-duesseldorf.de . www.vabali.de . täglich von 9.00 – 24.00 Uhr facebook.com/vabaliduesseldorf vabali_spa_duesseldorf

KINOSZENE Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Start: 25.1. Fotos (3): 2017 Twentieth Century Fox Das Helle, das Dunkle Drei Plakatwände knapp außerhalb ihrer Heimatstadt Ebbing im US-Bundesstaat Missouri mietet Mildred Hayes, um darauf in großen Lettern den örtlichen Polizeichef zu fragen, warum der Mord an ihrer Tochter immer noch nicht aufgeklärt wurde. Der aufgewirbelte Staub, der anfangs nur leichte Verstimmungen im Polizeirevier verursacht, verwandelt sich dabei rasant in einen reißenden Tornado aus Wut, Schuld, Schmerz und Verantwortung, der an allerlei Grundfesten zerrt. Fortan erlebt der Zuschauer ein Puzzlespiel verschiedener Protagonisten, deren Perspektiven und Charaktere verstanden werden wollen. Faszinierend ist dabei, wie die Geschichte nie auch nur eine Figur zum strahlenden Helden oder miesen Tunichtgut erhebt, sondern das Dunkle und das Helle in ihnen erkennt. Ist Mildred etwa eine beeindruckende Frau, die mit taffen Ansagen und einer No-Bullshit-Attitüde nur nach ihren eigenen Prinzipien durchs Leben stampft, so ist sie gleichzeitig aber auch unsensibel, kompromisslos und verroht. Und doch ist da immer etwas profund humanes im Kern dieser knallharten Dame, dass Schauspielerin Frances McDormand auf brillante Art hervorkehrt. Gleiches gilt auch für den Film selbst: So wunderschön cineastisch er anzuschauen ist, so erbarmungslos unschön geht er mit seinen Protagonisten zu Werke. Doch letztlich, und das ist das Geniale an „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“, belässt es der Film nicht bei der bloßen Feststellung von Ambivalenz, sondern illustriert, dass wir selber als Menschen es sind, die sich für Hass und Wut oder für Liebe und Mitgefühl entscheiden. Hinter jeder der etlichen Wenden, die die Geschichte wagt, lauert eine dieser Entscheidungen, die nicht nur die Figuren im Film, sondern auch uns als Zuschauer fragt, wie wir reagieren wollen. Wie wir den Dingen begegnen, mit denen uns das Leben konfrontiert, ist gerade in unserem aktuellen politischen und gesellschaftlichen Klima eine hochbrisante Thematik, die hier hin und her gewälzt und schonungslos zur Diskussion gestellt wird. Denn was falsch und was richtig ist, dass will der Film nicht für uns entscheiden. „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ lebt von diesem verdammt gut inszenierten Konflikt, der hier von wirklich beachtlich verdammt guten Schauspielern ausgetragen wird. Und, nicht zu vergessen, von einem schamlos düsterschwarzen Humor gewürzt wird. Das Geflüster um Oscar-Nominierungen und die schon vorweisbare, ellenlange Liste an ergatterten Nominierungen und Ehrungen kommt definitiv nicht von ungefähr. USA 2017, R: Martin McDonagh D: Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell, Lucas Hedges Lukas Vering 31

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02