Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

Februar 2018 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Sucht
  • Zeche
  • Musical
  • Jazz
  • Frau
  • Schauspielhaus

KULTURNEWS „Zwei“:

KULTURNEWS „Zwei“: Jaya Suberg stellt bei KunstKompakt aus. foto: Jaya Suberg /KunstKompakt Mit dem Rad um die Welt reisten Anita Burgholzer und Andreas Hübl. Foto: Anita Burgholzer und Andreas Hübl / Grenzgang „Verfall“: Brigitte Waldschmidt zeigt ihre Mixed Media Werke im Kunstpark Herne. foto: Brigitte Waldschmidt Edvard Munchs (1863–1944)Gemälde „Die Mädchenauf derBrücke“ aus demMunch-Museum Oslo gastiert vom16.2. biszum 22.4. im Museum Folkwang. Das Gemälde kommt als Gegengabefür dieAusleihevon Paul Gauguins„Contes Barbares“ aus derSammlungdes Museum Folkwangandas MunchMuseumnachEssen.Das Gemälde entstand 1927 undzeigtdreiwartendeMädchen aufeiner Brücke im Badeort ÅsgårdstrandamOslofjord.Der hochrangigeGastbildetden Mittelpunkt einerPräsentation vonGemälden undGrafiken EdvardMunchs aus derSammlungdes Museum Folkwangbei freiem Eintritt. DerWissenschaftspark Gelsenkirchen zeigtbis zum 21.4.Fotoarbeitenzum ThemaMigration im Ruhrgebiet (1965-2017). Hinter demTitel neueheimat.ruhr verbirgt sich eine themenbezogene Plattform für Fotografie,die dieEntwicklungder multikulturellen Gesellschaftinder MetropoleRuhrwiderspiegeln soll. Wiefühlt es sich an,wennman alles,was heute„Sicherheit“bedeutet, hinter sich lässt undsichmit zwei vollgepacktenReiserädernauf einungewisses Abenteuerbegibt? Anita Burgholzer undAndreas Hüblwissenes–sie machtenaus ihrem TraumWirklichkeit: Jobs gekündigt,Wohnung aufgelöst, Auto verkauft –und rauf aufs Rad! DerPlan: Über Nordosteuropaund Skandinavien nachIslandund dann „irgendwie“nachSüdamerika. Ausdem Plan wurden über zwei Jahre und36.500geradelte Kilometer durch35Länder. In ihrer preisgekröntenReise-Reportage„Rückenwind–Mitdem Radumdie Welt“ erzählen sieam20.2. im BahnhofLangendreer,Bochum, vonihren Höhen undTiefen. In derAlten SpeditioninGladbeck gibtesam17./18. undam24./25.2. wieder KunstKompakt.Neue Künstlergestalten dann gemeinsammit bereitsbekanntendie Schau. DieBesonderheitder KunstKompakt liegtdarin,vielfältige, 26 qualitätsvolle Positionen zeitgenössischerKunst aus derRegionund dem Auslandzukombinieren.Der Eintritt istfrei. Brigitte Waldschmidt zeigtnochbis zum 30.3. ihreabstrakten MixedMedia WerkeimWerk23imKunstparkHerne.Die Künstlerin undKinderbuchautorin verbirgt dabeistrukturierte Farbflächenunter zahlreichen transparenten Schichten. Eindunkles Kapitelder MoerserGeschichtebeleuchtet dieAusstellungdes Grafschafter MuseumsinZusammenarbeitmit demVerein„Neue Geschichte im AltenLandratsamt“.„Flucht vom Niederrhein1933–1945“ ist bis11.3. im Schlosszusehen.Mitglieder derVereine „Gesellschaftfür Christlich-Jüdische Zusammenarbeit“, „Erinnern für dieZukunft“, „Arbeitskreis Jugendarbeitmit Israel sowieder GEWKreisverbandWesel haben für dieAusstellungBiografien MoerserFamilien recherchiert.Wenndas Alte Landratsamt saniertist,sollenErgebnisse aus demaktuellen Projektindie neue Dauerausstellungintegriertwerden. „AugustWilhelmDressler-Die Poesie desAlltags“.Soist dieAusstellungüberschrieben,die derKreis Unna biszum 8.4. aufHaus Opherdicke in Holzwickedezeigt. Mitbedeutenden Leihgabenaus denGalerienNierendorf, Krauseund Maaß sowieden SammlungenBrabant undLehmann,dem Neuen Berliner Kunstvereinund demKunstforumOstdeutsche GalerieRegensburg vermitteltdie Ausstellungmit mehr als100 Werken einenEindruck über das außergewöhnlicheSchaffen dieses Künstlers der„verschollenenGeneration“. DerMaler undGrafiker August WilhelmDressler(1886-1970)gehörtzuden eher stillen,aberschillernden Vertreternder NeuenSachlichkeit. 1925 nahm er an derepochalen Ausstellung„Neue Sachlichkeit“ in derMannheimer Kunsthalleteil. TrotzzahlreicherAuszeichnungenund Preise wurde Dressler 1938 als „entartet“ gebrandmarkt.EI

WELLNESS WELLNESS WELLNESS coolibri specialWELLNESS Bilder: o.: AdobeStock-Pressmaster; r. Metropole Ruhr GmbH ANGEBOTE UND AUFGÜSSE 57 Saunaanlagen in der Region Ruhrgebiet und Sauerland stellt „Der Saunaführer“ vor – und hält für jede einen Gutschein bereit. Damit fasst der über 330 Seiten starke Führer durch die regionale Welt des Schwitzens und Entspannens Vergünstigungen im Wert von 900 € zusammen. Drauf kommen dann noch Gutscheine für Hotel- und Wellnessanlagen im Wert von satten 500 €. Neben den bis 2019 gültigen Vergünstigungen weiß der kompakte Ratgeber zudem über jede Sauna Bescheid, bringt alle wichtigen Informationen zu Papier und informiert in ausführlichen Porträts über Preise, Angebote, Aufgüsse und Highlights. Weil wir unsere Leser natürlich gerne schwitzen sehen, verlosen wir ein paar der begehrten Saunaführer auf unserer Homepage. coolibri verlost 3 Saunaführer auf coolibri.de GEMEINSAM SCHWITZEN! Ein frischer Aufguss für die Saunalandschaft im Revier? Der Regionalverband Ruhr bietet mit der 2017 gegründeten Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr GmbH vier Freizeitbädern ein gemeinsames Dach. Das Ziel: jährliche Einsparungen in Höhe von 500.000 Euro. Die Revierparks Mattlerbusch (Duisburg), Vonderort (Oberhausen/ Bottrop) und Nienhausen (Essen/Gelsenkirchen) sowie das Freizeitzentrum Kemnade (Bochum/Witten) sind nun Teil der Freizeitgesellschaft. Einsparungen sollen unter anderem durch gemeinsamen Einkauf und gemeinsames Marketing entstehen. „Für Besucher wird sich erst mal nichts ändern“, sagt RVR-Pressesprecher Jens Hapke. Natürlich werde es irgendwann Harmonisierungen geben. Das betrifft die Optik der Bäder, aber auch Preise und Öffnungszeiten. Konkretes steht aber noch nicht fest. coolibri verlost für jedes der vier Bäder je zwei Karten auf coolibri.de 27

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02