Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 10 Monaten

Februar 2018 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Sucht
  • Zeche
  • Musical
  • Jazz
  • Frau
  • Schauspielhaus

COOLINARISCH Poutines im

COOLINARISCH Poutines im Pott E S S E N Was 2014 ganz bescheiden als kleine Pommesschmiede am Bilker S-Bahnhof in Düsseldorf startete, ist inzwischen ein nationales Frittenphänomen. Es eröffneten schon Ableger in Köln, Aachen und Frankfurt, seit Ende letztem Jahres darf sich dank der neusten Niederlassung in der Essener Innenstadt auch der Pott die Finger lecken. Poutinenennt mandas,was dasFrittenwerk da aus Pommes undToppingsinPappschalen zaubert.Die Fast-Food-Spezialität kommt aus Kanadaund verbindetgrobgeschnitzteFritten mit (dahinschmelzendem)Käseund Bratensoße. Das Frittenwerkdreht dieseIdeeweiterund serviertseine Pommes auch noch mitallerleianderenLeckereien,etwamit cremiger Champignon-Rahmsauce, mitHackbällchenund Thai- Sauce, mitPulled HoneyChicken undAsia-Style-Coleslaw oder mitGuacamole, Sour Creme undTomatenwürfeln. Letztere Sünde nenntsich Tijuana Street Friesund kommt mitKnoblauchfrittendaher.Neben denHausfrittengibteszudemauch Süßkartoffelpommes. 24 VeganeBologneseund BBQPulled Pork Im Kontrast zurkleinen Mutterfiliale in Düsseldorf,ist dasEssener Frittenkindein Gigant.Auf zwei großzügigen Stockwerken können an der KettwigerStraßemitteninder InnenstadtPoutinesund Co verdrückt werden,eingerichtetist alles in Holz undMetall,akzentuiert durchfesche Lichtelemente. Wiedie großen Leuchtbuchstaben,die dieLebensweisheit„FriesBefore Guys“andie Wand schreiben.Sehrzuempfehlenist dieklassische Poutinemit Mozzarellawürfeln, dienicht langein Würfelform bleiben, undBratensoße, dieerfreulicherweise fürVegetarier geeignetist.In Verbindung mitden knusprig frittierten, innen aber noch herrlich weichenund dazu genau richtiggesalzenen Pommesaus Eigenherstellung schmecktdiese Poutineunschlagbarlecker.Auch eine vegane Option stehtzur Wahl: DieBolofritten! Diekommen mitveganer Bolognese, Rucola,Tomatenwürfeln, Tomate-Chili-Pestound Cheezano (alsoveganemKäse). WerFleisch in seinem Ernährungsplanvorsieht, bekommt hiermitdie Empfehlungausgesprochen,das BBQPulled Pork aufHausfrittenzuprobieren.Immerhin kommt dasFleisch vonniederrheinischen Weiden und mitdem VersprechenartgerechterHaltung,kurzerLieferwege undbesterQualität.Für eingutesGewissenbeimKonsumieren sorgtauch der grüneLeitfaden im Frittenwerkkonzept.InEssenwurde etwa einTeilder Außenfassademit Pflanzen bestückt,zudem sind Ladenbau und Verpackungen umweltverträglich. Das Frittenwerkist eine Bereicherung für Essens Innenstadt, dienochvor garnicht allzu langer Zeit nuraus beliebigen Franchisefilialen und(zu)gut verstecktenRestaurants bestand. Inzwischen findensicheinige markantere Konzepte, etwa dasveganesattgrün oder diebeliebtenBurgerBrothers, dienicht nurdie anrückendenShoppinghorden mitschnellem Essen für dieSeele (unddas Hüftgold) beglücken, sondernauch eingefleischte Esseneraus ihren Viertelnwiederindie City locken. LukasVering Frittenwerk Kettwiger Straße 48,45127 Essen, Mo-Do 11:30-22 Uhr, Fr+Sa11:30-23Uhr,So12-21 Uhr Fotos (3): Frittenwerk

COOLINARISCH Bochum Es ist schon gut ein Jahr her, dass wir über den Kimbap Spot als Nachfolger des Café Kalinka am Hellweg berichteten. Jetzt scheint es nach gut 12 Monaten soweit zu sein. Kyung-Ah Meiers hatte zwar 2017 nicht geöffnet, immerhin aber einen gut dotierten Gastro-Gründerpreis für das Konzept eingeheimst. Jetzt geht es endlich los. facebook.com/kimbapspot Am Kortländer etabliert sich zunehmend gastronomische Exzellenz. Eis im Kugelpudel und Bier in der Trinkhalle sind Vorreiter, nun kommt außergewöhnlicher Kaffee dazu. Markus Schlichtherle, Musikpromiproduzent hat eine coole Kaffeebude vis-à-vis der Trinkhalle erschaffen. KRTLND heißt das schick-minimalistisch eingerichtete Kleinod der Kuchen- und Koffeinkultur. Snacks in Vorbereitung. Place to be. facebook.com/krtlnd Dortmund Ein wenig ist es eine Sensation. David Kikillus, Sterne-Koch und hochbegabtes Entfant terrible der Dortmunder Gourmet-Szene hat eine neue Heimat gefunden: in David Jahas Rossini kocht er seit Jahresbeginn unter dem Motto „Making Complex Simple!“. Janka Thielmann, früher Jankas Kochlokal in der Nordstadt, hat eine neue Herausforderung gefunden: nach dem unglücklichen Gastspiel bei Habbels in Sprockhövel geht es für die beliebte Köchin nun hoch hinaus. Im Cielo ergänzt sie Pascal Sürigs Crew nun am Saucier-Posten. Lernen und Genießen: Lieder der griechischen Musik-Giganten Mikis Theodorakis und Manos Chatzidakis stehen im Fokus der Hommage, die in der Kleinen Taverne gleich zwei Mal zu erleben ist. Am 3. + 10.2., ab 21 Uhr werden ihre Lieder multimedial und live interpretiert. Freier Eintritt, Anmeldung erbeten. Das neue Café Extrablatt an der Kleppingstraße hat seine Eröffnung Mitte Januar gefeiert. Bachsaibling . Mandelbällchen Grünkohl . Kasseler Wachtelbrust . Feldsalat - und jetzt alles ab ‘18 RESTAURANT Landhotel Bonsmann´s Hof Wittbräucker Str. 38 | 58313 Herdecke | Tel 02330 80020 Absolut bemerkenswert: No more Rice ist das asiatische Restaurant der Stunde. Miss Mai hat endlich mehr Platz für ihre kulinarische Kreativität und bringt ihre fantastische Küche nun aufwändiger an der Märkische Straße 62 auf den Tisch. „Lammspieße : Holzkohle : Kreuzkümmel“, „Schweinebauchscheiben : fermentierte rote Tofucreme .: Frühlingszwiebel : Mantou“ oder auch nur „Hühnerfüße : Chili“ gibt es hier. Supertoll. Red Beatz Dortmund wird es im Februar nicht mehr geben. Essen Die Institution für Alpenküche in Essen war über Jahre der Bocholder Hof. Jetzt haben Willi und Sieglinde Nierhaus die seit 1958 im Familienbesitz betriebene Lokalität abgegeben. Das Konzept wird sich unter Andreas Rockenbauer (schon vorher im Lokal tätig) nicht viel ändern, allein der Name ist neu: Willkommen im Griaß di!. facebook.com/griassdi.essen Witten Die Hevener Traditionsgaststätte Dorfkrug, das seit den 60ern von Familie Pedron betrieben wurde, hat zwei neue Wirtinnen. Beate Sprock und Katarina Sauerwein (beide zuletzt Hot Pott am Steinhügel) haben die Kneipe zum Restaurant transformiert und bringen auch sonst viel frischen Wind mit. Hot Pott im Dorfkrug heißt es hier nun und es gibt schicke neue kreative Küche. 25

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02