Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 6 Monaten

Essen - coolibri Dezember 2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeche
  • Gelsenkirchen
  • Musik
  • Hagen
  • Sucht
  • Weihnachten

TELEGRAMM Sträter und

TELEGRAMM Sträter und Co. bei Akte X-Mas Verschiedene Orte Auf der Bühne steht ein bärtiger Mann mit Mütze. Ist das etwa Santa Claus, der hierzulande so langsam aber sicher das Christkind verdrängt? Nein, es ist Torsten Sträter. Was der Dortmunder Kabarettist mit Weihnachten am Hut hat? An sich nicht viel. In diesem Fall macht er aber eine Ausnahme und fährt in der Vorweihnachtszeit mit seinem Schlitten durchs Revier. Im Gepäck hat er allerlei Kollegen. Bei der Weihnachtsrevue „Akte X-Mas“ albern sich neben Sträter nämlich unter anderem Thomas Koch, Fritz Eckenga, Claus Dieter Clausnitzer, Katinka Buddenkotte und Charlotte Brandi durchs Programm. Halt macht das illustre Gespann in der Gelsenkirchener Kaue (13.12.), im HdJ Dortmund (15./16.12.), im Schauspielhaus Dortmund (17.12.), im Ebertbad in Oberhausen (19.12.) und in der Lindenbrauerei in Unna (20.12.). Ho ho ho! akte-xmas.de Es nennt sich „Shiny Toys – Festival für zeitbasierte Experimentalkultur“. Was hinter diesem Wortungetüm steckt, lässt sich etwas despektierlich auf folgende Formel bringen: Es geht um Künstler, die Krach machen. Sie erzeugen Klangbilder mit selbst entwickelten Instrumenten, bauen Geräusch- und Bildcollagen oder entlocken Alltagsgegenständen erstaunliche Töne. Mit von der Partie sind u. a. Pierre Bastin, Limpe Fuchs und Johannes Bergmark. Den Auftakt zum experimentellen Klangkunst-Spektakel gab es schon im Oktober. Nun stehen weitere Termine im Ringlokschuppen Ruhr (2.12.), im Künstlerhaus Dortmund (8.12.) und im Macroscope in Mülheim (3.12.+9.12.) an. Die angeschlossene Ausstellung „Just Push that Button Down“ wird am 3.12. eröffnet und läuft dann bis Ende Januar im Macroscope. Ein offenes Ohr ist Voraussetzung. shinytoys.eu Gelsenkirchen Gänsehaut in Gelsenkirchen – es wird wieder gesungen, nicht unterm Baum, sondern in etwas größerem Maßstab in der Veltins-Arena. Am Tag vor Heiligabend stimmen Zehntausende beim Weihnachtssingen auf Schalke Klassiker von „Ihr Kinderlein kommet“ über „Stille Nacht“ bis zu „White Christmas“ an. Die Deutsche Post spendiert allen Kindern bis zwölf Jahre eine Freikarte. Wer mag, Weihnachtssingen auf Schalke kann bei der Gelegenheit auch gleich noch seinen Wunschzettel abgeben, den die Post dann zum Christkind in Engelskirchen befördert. Gesanglich unterstützt wird das Publikum von zahlreichen Chören und Sängern, darunter Lucy Diakovska und Hartmut Engler. Der Pur-Sänger sorgt mit seiner Samtstimme für Besinnlichkeit und sicherlich ein paar Funkelperlenaugen. veltins-arena.de 26 Foto: Schauspiel Dortmund Foto: Robin Böttcher Moments Photography Lust zu tanzen? Die Kinder und Jugendlichen, die am 3. Dezember auf der Bühne in der Aula des Schalker Gymnasiums stehen werden, haben sie garantiert. Beim Hoppe-Tosse können sie erste künstlerische Erfahrungen sammeln und mit ihren Teams eigene Choreografien präsentieren. Wegen der großen Nachfrage wird es in diesem Jahr gleich zwei Shows geben. Das etablierte Tanzlabel „Up to Dance“ veranstaltet den regen Reigen zum dritten Mal und konnte mit über 400 angekündigten Teilnehmern in diesem Jahr einen Rekord erzielen. Um 15 und um 17.30 Uhr werden sich dafür Tanzbegeisterte aus ganz NRW in Gelsenkirchen zusammenfinden, und das auf und vor der Bühne. uptodance.jimdo.com Essen Zu Weihnachten mal nicht Wham!, Mariah Carey oder Melanie Thornton. Stattdessen versammelt Dirk Benner ein Künstler-Konvolut aus Klassik, Soul, Jazz und Pop in der Essener Philharmonie. Am 11. Dezember soll sich der Alfried Krupp Saal mit den Klängen verschiedenster Genres füllen und das Publikum beim neunten Konzert in der Weihnachtszeit begeistern. Mit Acts wie der Global Pop- Benny & Joyce Band Banda Senderos, der Sängerin Diana Schneider, dem Duo Benny & Joyce, Tenor Chris Platt und Sopranistin Laura-Violetta Lex sowie dem „Beril Sun Streicherquartett“ und dem Gospelsänger David Thomas wird es besinnlich – aber mit Schwung. Weitere Überraschungsgäste werden noch nicht verraten. philharmonie-essen.de Gebrannte Mandeln, Plätzchenduft und ein heißer Kakao – herrlich diese Adventszeit. Wenn nur der Stress mit den Geschenken nicht wäre. Wie muss es da erst dem rotbemäntelten Mann am Nordpol gehen? Nicht gut, zumindest in dem neuen Stück „Weihnachtsmann 2.0“ von Nadeem Ahmed. Darin steht Santa Claus kurz vorm Burnout und wendet sich verzweifelt an seinen Vorgesetzten Petrus. Der entspricht seinem Flehen jedoch anders als erwartet und setzt kurzerhand einen jüngeren und knackigeren Kandidaten auf den Posten. Doch so leicht lässt sich der rüstige Mann mit Rauschebart nicht zum alten Eisen erklären: Ein Konkurrenzkampf entbrennt. Das Stratmanns versüßt die Vorweihnachtszeit mit dieser neuen Eigenproduktion, die am 30.11. Premiere feiert. stratmanns.de Mülheim Korsische Musiktradition wiederentdeckt: Das A-cappella-Sextett A Filetta bringt polyphone Gesänge von der Insel mit nach Mülheim. Wie Brandungswellen an den rauen Felsküsten des Mittelmeer-Eilands rollen die Lieder sanft an, um dann unerwartet ihre ganze Wucht zu entfalten. Bereits seit 1978 stehen die Herren um Jean-Claude Acquaviva auf der Bühne. Einerseits bemühen sie sich, die jahrhundertealte Vokaltradition lebendig zu halten, andererseits lassen sie dabei aber auch Modernes einfließen und tüfteln an ganz neuen Kompositionen. Das Theater an der Ruhr lädt die Gruppe am 14. Dezember zu den Klanglandschaften ein. Passend zur Jahreszeit stehen weihnachtliche und sakrale Gesänge auf dem Programm. theater-an-der-ruhr.de Foto: Veranstalter

www.deingrüneswunder.de TELEGRAMME LEBE DEIN GRÜNES WUNDER Fotos: Sascha Kreklau, Rupert Oberhäuser, Jochen Tack Weitermachen, gestalten, verändern – 2017 Grüne Hauptstadt Europas, ab 2018 Du! EINE INITIATIVE DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION ÖFFENTLICHE FÖRDERER HAUPTSPONSOREN PREMIUMSPONSOREN PROJEKTTRÄGER

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02