Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Monat

Dezember 2020/ Januar 2021

  • Text
  • Aufdie
  • Vonder
  • Gemeinsam
  • Sportlich
  • Dortmund
  • Mann
  • Frau
  • Zeit
  • Bochum
  • Sucht

FILMVORSCHAU

FILMVORSCHAU 2021 Schachnovelle| Start: 7.1. Studio Canal Zug um Zug Um in der Isolationshaft derGestapo im Zweiten Weltkriegnicht völligden Verstandzuverlieren,stellt OliverMasuccials Anwalt mitHilfe eines Schachbuchs verschiedene Partien nach. Das Drama basiertauf dem gleichnamigen Klassiker vonStefanZweig, längst Pflichtlektürefür Schüler,und istdie zweite filmischeAufarbeitungdes Werks. Dieerstegab es schon1960 mit Mario Adorf. Wien,1938: DieWehrmacht fällt in Österreichein.Für denAnwaltJosef Bartok (Oliver Masucci, Foto)und seineFrauAnna(Birgit Minichmayr) ein denkbarungünstiger Zeitpunkt.Denndie Eheleute sind gerade dabei, ihrenPlanvon einerFluchtindie USAindie Tatumzusetzen.Soweit kommt es nicht. BevorsichJosef undAnnaabsetzen können,wirdder Juristvon derGestapo aufgegriffenund in derenHauptquartier,dem HotelMetropol, vonFranz-Josef Böhm (AlbrechtSchuch)indie Mangel genommen.Der Gestapo-Leiterwill Josefdazu bewegen, denNazis Zugang zu denKonten derösterreichischenAdligen unddes Klerus zu verschaffen. Alssichder Nachlassverwalteraberweigert, hatdas schlimmeFolgen: Er wirdinIsolationshaftgesteckt, erst nachwochenlanger, völligerEinsamkeitzum erstenMal verhört. Josefs psychischerZustand verschlechtert sich immer mehr.Einzigein Buch mitberühmten Schachpartien, welcheseraus einer 38 Jackentaschenentwendenkann,hilft ihm,gegendie Monotonieder Isolation anzukämpfen.Dochjetiefer er in dasSpiel einsteigt, destomehrspaltetsichseine Persönlichkeit.Sogar soweit, dass sich zwischen „Ich Weiß“ und„IchSchwarz“ eine verstörende Rivalitätentwickelt. Stefan ZweigsgefeierterLiteraturklassiker„Schachnovelle“ war bereits 1960 zumerstenMal in denKinos zu sehen, damals in schwarz-weiß und mitCurtJürgenund MarioAdorf. DieNeuauflagewurde vomdeutschen RegisseurPhilippStölzinszeniert, derbereits mitder bildgewaltigenBuchverfilmungenvon „Der Medicus“ (2013) mitSir BenKingsleybrillierte.Für dasDrama um deninhaftiertenJosef Bartok hatsichStölzmit Oliver Masucci, Albrecht Schuch,BirgitMinichmayr,SamuelFinzi undRolfLassgård einenhochkarätigen Cast an Bord geholt. mb R: PhilippStölzl; D: Oliver Masucci,AlbrechtSchuch, Birgit Minichmayr

FILMVORSCHAU 2021 Foto: Sony Pictures Morbius Neuesaus demMarvel-Universum: DerBiochemiker Dr.Michael Morbius (JaredLeto, Foto)ist an einerseltenenBlutkrankheiterkrankt. DieBehandlungmöchteder findige Wissenschaftler natürlich gern selbst vornehmen. Doch dasExperiment am eigenen Leib,einebizarre Methode,die Fledermäuse undElektroschocksumfasst,gehtgehörigindie Hose.Statt derlangersehnten Heilung infiziert sich derDoc nämlich mit einermysteriösen Form vonVampirismus.InklassischerBlutsaugermanier entwickelt MorbiusinFolge eine starke AbneigunggegenSonnenlicht, dafür aber einFaible für menschlichen Lebenssaft –Reißzähne undblasserHautton inklusive.Das Drehbuch zurGeschichtedes Marvel-Antiheldenstammt vomDuo Matt Sazama undBurk Sharpless,das sich schon mit„DraculaUntold“ (2014) als Vampir-Fan outete. mb Morbius, Sony Pictures, Start18.3. Foto: Warner Bros.S Godzilla vs.Kong Ring frei fürden Kampfder Giganten: Wersichschon immereinmalgefragt hat, welche dieser legendärenFilmbestienimeinem FightMonster gegenMonster am Ende dieSchnauze vorn hat, für denist „Godzillavs. Kong“imkommenden Jahr Pflichtprogramm.Neben denbeiden Ikonen desMonsterfilmssindaußerdemein paar bekannte menschlicheStars dabei, nämlich AlexanderSkarsgård, MillieBobby Brownund RebeccaHall. Darumgeht’s: DieErdewirdvon denTitanen,riesigenKreaturen, heimgesucht. KeinZuckerschlecken für dieMenschheit, diedank derüberdimensionalen Besucher um ihrLeben kämpfen muss. Um dieTitanen zu vertreibensorgt siedafür,dassGodzillaund Kong aufeinandertreffen.Unterdessenversuchtdie GeheimorganisationMonarch dieUrsachenfür denEinfall derTitanen zu ergründen. KeineungefährlicheMission. mb Godzillavs. Kong, Warner Bros.,ab20.5. Foto: Universal Minions2:Auf der Suchenach dem Mini-Boss DerHypeumdie quietschgelben Tausendsassagehtindie zweite Runde. Im Sommer gibt es endlichdas Sequel zumKino-Hit„Minions“ (2015), Einspielergebnis weltweit: 1,16 MilliardenUS-Dollar.AlleininDeutschland machtenessich6,8 Millionen Menscheninden Kinosesselnbequem, um dasSpin-offder heimlichen Heldenaus „Ich –Einfachunverbesserlich“(2010)zuerleben –und vielleicht auch einpaarder witzigenSprüche derGelblinge zu lernen. Im zweiten„Minions“-Teilwollendie kleinenWesen in denUSA der70er Jahreihrem Herrn undMeister Gru, damals gerade einmal zwölf Jahre alt, dabeihelfen,der fieseste Bösewicht derWeltzuwerden. Denn nurso, glaubtGru,könneeresschaffen,inden Superschurken-ClubVicious 6 aufgenommenzuwerden. Da istChaos vorprogammiert. mb Minions2:Auf derSuche nach dem Mini-Boss, Universal, ab 1.7. Foto: Paramount TopGun:Maverick Er istwiederda: Über 30 Jahreist es nunschon her, dass sich TomCruise als Jet-PilotPete„Maverick“Mitchell in „Top Gun“ (1986) gemeinsammit Leinwand-Kollege ValKilmer als Nick „Goose“Bradshawzur ikonischen Musikvon Harold Faltermeyerindie Lüfteschwang.Und da Mister Cruise offenbar einFan vonSequels ist– 2021 gibtesnämlich auch densiebtenTeilvon „Mission:Impossible“zusehen,2022den achten –konnteer wohl nichtanders,als sich noch einmal in denknatschengen Pilotendress zu zwängen. In „Top Gun: Maverick“gehörtPeteimmer noch zu denwaghalsigsten Pilotender US Navy.DocheineBeförderung droht, ihnaus dem Cockpitins Bürozuverbannen.EineSondermission könnteseinSchicksal als Schreibtischtäter noch einmal abwenden.Auf dieser wirdder furchtlose Fliegermit denGeisternder Vergangenheitkonfrontiert. mb TopGun:Maverick,Paramount,ab8.7. Foto: Disney Jungle Cruise Dassesfür Disneydurchaus lukrativ ist, Filmezuproduzieren, dieauf einemDisneyland-Fahrgeschäftbasieren, hatdie „Fluch derKaribik“-Reihe längstunter Beweis gestellt. Mit „JungleCruise“ versuchtesdas Micky-Mouse-Imperium jetzterneut. Und diesmalsogar ganz offensichtlich:Dennwährend einerFahrtmit einemkleinen Boot durcheineAttraktiondes Vergnügungsparks findensichKapitän Frank (DwayneJohnson, Foto r.)und seinePassagiere, einerdavon Lily Houghton (Emily Blunt, Foto l.), in einemDschungel wieder. Dort machenden Eindringlingennicht nurgefährlicheTiere undReptilien dasLeben schwer,sondern auch eine übernatürlicheBedrohung.Einzigein wundersamer Baum kann für dieGestrandetendie Rettungbedeuten. Doch aufden hatesoffenbar auch eine deutscheExpeditionsgruppe abgesehen. mb Jungle Cruise, Walt Disney,ab29.7. Foto: Universal Sing 2 2016 brach derAnimationsfilm „Sing“, derbewies, dass Stachelschweine,Gorillas undKoalasvor allemGoldkehlchensind, einenRekord. Miteinem Einspielergebnis vonweltweit 634Millionen US-Dollarwar er dererfolgreichste Film mitMusik des verstorbenen KomponistenEnnio Morricone.Inden USAliehenStars wieScarlettJohansson,Taron Egerton, MatthewMcConaughey undReese Witherspoonden Tieren ihre Stimmen. Hierzulande warenDaniel Hartwich,Alexandra MariaLara, Klaas Heufer-Umlaufund StefanieKloßmit an Bord. Im kommendenJahr geht dastierischeMusikspektakel in diezweiteRunde.Und diesmalwollenes Buster,Rosita, Mike,Ash,Johnny, Meenaund Koochiewirklichwissen. Denn sieplanen, demMoonTheater denRückenzukehren, um einenGig in dergroßenStadt zu ergattern. mb Sing 2, Universal, ab 23.12. 39

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017