Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 10 Monaten

Dezember 2018 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Krefeld
  • Musical
  • Dortmund
  • Neuss
  • Bochum
  • Jazz
  • Sucht
  • Weihnachtsmarkt
  • Comedy

SZENE Fotos (1 +4):

SZENE Fotos (1 +4): duesselchen; (2): Nadine Beneke; (3): Opus The Flamingo Der Winterist grau? NichtinDüsseldorf! Dafür sorgen dieStreet-Art-Akteureder Stadt. SeitOktoberfindetanjedem Samstag von12bis 14 Uhr ein vonDüsseldorfMarketing organisierterUrban ArtWalk statt, der Künstler und bunteOrteinder Landeshauptstadt vorstellt. Startpunkt:das Pretty Portal in Bilk.NadineBenekehat dieKünstler Pdot,OpusThe Flamingound duesselchennach ihrerMotivation gefragt, dieStadt zu verändern. DÜSSELDORF Outdoor-Museum Pdot: Geister überall Er istder Produktivste unter denKlebemännern. Ausgrünen, blauen,gelbenund ganz selten auch aus Sondermuster-Gewänderngucken die rundenAugen derübertausend Stadtgespensterhervor. Diesekommentierenaugenrollend, skeptischodermit gerademBlick dasGeschehen. „Esist wichtig, dasStadtbild zu verändern.Inder Bahn gucken immer allewie fünf Tage nichtgeschlafen“,findetPdot. Willkommeninder bunten Geisterstadt am Rhein! Opus TheFlamingo „Die Kunstversucheich immer möglichsteinfach zu halten“, beschreibtOpusThe Flamingo sein Werk. Sein Ziel,die Menschen vom grauen Alltagabzulenken unddie triste Welt damitein wenigbunter zu machen, erreicht er spielend. Und trivial istseinWerkkeinesfalls:„Teilweise greife ichauch Themen auf, diemir am Herzenliegenund versuche so im Rahmen meiner Möglichkeitenauf Missstände wiez.B. Gefahrdurch Plastikmüll,Krankheitendurch Fast Food oder Unterdrückunghinzuweisen.“ Also: Ausschau halten,innehalten–undsüffisantmit Opus demFlamingo mitlächeln! duesselchen Polaroid erfreut! Auch wenn diefestgehaltenenMomentaufnahmen vonduesselchen genaugenommenInstaxSquare-Fotos undsomit kleinerals Polaroidssind. AlsStreet-Art-Künstlersieht er sich selbst eigentlich garnicht undAufmerksamkeitist ihmeherunangenehm. Über seineMotivation,meist vier Bilder proSerie zu erstellen, sagt er: „Ich wollte etwasimRahmen meiner Möglichkeitenzurückgeben.“ Die Szeneverfolgterbereits seit Jahren undhältsie fotografisch in den sozialen Netzwerken fest.Das Besondereanden Beiträgen desUrban-Art-Archivars und(eben doch auch)Künstlers:Die persönliche Note,mit denenerdas vermeintlich Offensichtlichefesthältund immerneugierig aufmehrmacht.Sonimmt er dieLeser undZuschauer mitauf seineStreifzügeund lässt sieanseinenGedanken teilhaben. Mehr noch:Erermutigtdie ehrlichen Finder garzur Mitnahmeder Werke.Einfachso, nach demVorbilder zweier seiner LieblingsStreet-Art- Künstler. Wasihm dieStraßenkunstbedeutet? –„DieStücke heben meineLaune,wennmal nichtdie Sonnescheint.“ 20

SZENE K U N S T P A L A S T Schonnach 10 Minuten waruns klar... ...wir gehören zusammen! 3. Job-Speed-Dating Werden Sie Teil der Kliniken Maria Hilf! „Junge Nacht“imKunstpalast Nachts im Museum AnfangDezemberöffnetder Kunstpalastbereits zum 13.Mal seineHallen für die „Junge Nacht“.Studentender Heinrich-Heine-Universität leiten und organisieren dieNacht derjungenKunstbegehung inklusiveParty.Die Kooperationvom Kunstpalastund demInstitutfür Kunstgeschichtebietet dieMöglichkeit,Werke unterschiedlicherSparten zu entdeckenund Kunstgespräche zu führen. Zu sehengibt’sneben Gemäldenauch Live- Performances undbegehbareInstallationen. VermittlerliefernInfos, die es demBesucher ermöglichen,sichmit derKunst auseinanderzusetzen. EinHighlight istdie Ausstellung „PS: Ichliebe Dich“, in derSportwagender 50er bis70erJahre ausgestellt sind. db „Junge Nacht“:1.12.,20Uhr;„PS:Ich liebeDich“,27.9. –10.02., Kunstpalast; www.smkp.de Foto: Stefan Ahrendt Im Bereich Pflege... • Gesundheits- und Krankenpfleger/in fürdie Bereiche Allgemeinstation, Intensiv und OP (OTA/ATA) •MTRA /MFA mit Röntgenschein •Medizinstudenten (m/w) ...oder im Bereich •Mitarbeiter (m/w) für den Dienstleistungen. Patientenbegleitdienst, Rettungssanitäter/-assistenten (m/w) •Mitarbeiter (m/w) für die Bereiche Warenversorgung, Reinigung, Zentralsterilisation Lernen Sie in der Zeit von15bis 18 Uhr in nur 10-minütigen Gesprächen die Kliniken Maria Hilf als attraktiven Arbeitgeber kennen. Donnerstag, 29.11.2018,15.00 -18.00 Uhr Forum, Kliniken Maria Hilf Viersener Str. 450, 41063 Mönchengladbach, www.mariahilf.de V E R S C H I E D E N E O R T E Neuzugangbei Akte X-Mas: Sandra Da Vina Humoriger Weihnachtsabend Aufder Rückbank liegtein prall gefüllterJutesackvollglatt polierterPointen, weihnachtlich duftenderScherzkekse undsüßen Witzeleien –Die rasanteSchlittenfahrtdurch Ruhrgebiet undRheinlandkann beginnen.Bei derWeihnachtsrevue „AkteX-Mas“,bescheren Komiker undDichter dem Publikum mitWeihnachtstextenaus fünfJahrhunderten einenunterhaltsamenAbend.NachachterfolgreichenJahrengibtesjetzt erstmals Veränderungen im Team.Der bärtigeMann mitMütze (Torsten Sträter)und Schauspieler Claus Dieter Clausnitzer werden dasEnsemblenicht mehr begleiten. Dafür steigtPoetry-Slammerin SandraDaVinamit aufden Schlitten.Die Moderation übernimmt aber wieehund je Thomas Koch. LN AkteX-Mas:11.-22.12., verschiedene Orte,u.a.Gelsenkirchen,Unna, Oberhausen,Dortmundu.Düsseldorf; akte-xmas.de Foto: Anna-Lisa Konrad WE YOU www.coolibri.de 21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02