Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 10 Monaten

coolibri CAMPUS No 10

  • Text
  • Coolibri
  • Unddie
  • Deruni
  • Voll
  • Aufdie
  • Vorallem
  • Menschen
  • Zeit
  • Habeich
  • Bochum
  • Dortmund

KONZERTE JulesAhoi Foto:

KONZERTE JulesAhoi Foto: Johanna Besseling Klang- Foto: Dana Sophie Schmidt Foto: Constantin Timm Ilgen-Nur JasonPollux Ob feiner Indiepop,brachiales Gitarrengewitteroderlässiger Hip- Hop:wir zeigen,welche Klangkünstler diesen Herbstdie Bühnen derRegion verzaubern. künstler haltenderagiertdaSuzan Köcher, derentraumverhangenerFolkpop sich ebenfalls ordentlich am Musikfundusder 60er bedient. IhrneuesAlbum zeigteineformidableEntwicklunghin zu trippigeremPsych-Kraut-Blues undeiner regenFaszinationamWildenWesten. Knorke! 30.10., FZW, Dortmund Blinker Popmit deutsche Texten aus Mannheim –daschrecken vieleerstmal zusammen undschlucken denBrechreiz runter.Blinker aber tischt gewievte Indie-Arrangementsmit gehaltvollen Texten auf. Allesziemlich frisch,poetisch, klug undthematischweitentferntvon flachenMomentbeschreibungen. Es geht um Systemkritik,MentalHealth, Rebellion. Ausdem wird noch was! 12.10.,FZW,Dortmund Jules Ahoi JulesAhoiist sowas wieder rheinländische BenHoward: Surfer,Gitarrist, Blondmähne,frühes Liedgut voll fröhlichen Folkeinschlägenmit schneller Entwicklungzugrößeren, komplexeren, tieferen Kompositionen. Während Howardsjüngste Werkeaberins Abstrakteabflatterten, bewahrtsichder kölscheKünstlereinegewisse Griffigkeit. 15.10.,ZecheCarl, Essen Ilgen-Nur DieseHamburgerin mittürkischen Wurzelnhat sich in kürzester Zeit als großeStimmeder alternativen Popszeneetabliert.Das gelang dank eines Sounds,der keine Kapriolenbraucht: DunkleStimme, ehrlicheTexte,unterkühlte Ausstrahlung,genialsimpler Lo-Fi-Rock mitSlackervibe.Cool. 29.10.,Weststadthalle, Essen OktaLogue +Suzan Köcher An diesem Termin stehen zwei genialeActsmit Retro-Vintage-Klangeinschlag bereit.OktaLogue aus Hessen kredenzensamtweichen60er- Psych-Rock.Mal extrem lässig,mal mitganzgroßerRockgeste. Zurück- 8kids 8kidssindsowas wieDiscount-Casper für alle, diemehrFutterfür ihren Mittzwanziger-Weltschmerzbrauchen.Der Mixaus emotionalemRockund schreiigem Sprechgesang istsauber abgeliefertund leidenschaftlich gespielt, voller Pathos undMeinung,haltnur leider vollkommen unoriginell. Wendas nichtstört,der kann hier wildabfetzendseinenÄrger wegtanzen. 7.11., Druckluft, Oberhausen Banda Senderos DieEssener Global-Pop-Kombo macht launeaufpowernde Musik zum Steilgehen. Malspanische Lyrics,dann schnittiger Rap, dazwischen Bläser undBreakdance. Das jüngsterschienene Album „Oase“ isteineFundgrube herrlicher Sommerhits,die Live-Shows haben Granatenpotenzial. 9.11., JunkYard, Dortmund Jason Pollux&Aniyo Kore Zweimaltheatralisch düsterverliebterPop aus derRegionaneinem Abend. JasonPollux aus Witten zaubernNeosoul miteiner PriseElektro.AniyoKore aus Dortmund kredenzenexperimentellen Indiezwischen Triphop, Desertblues, Nu Jazz undGitarrenkrach. BeidemachenMusik, diewirkt. 9.11., Roxi, Witten iI civetto KunterbunteStraßenmusik mitBalkanpopflair,mal aufJiddisch, dann auf Französisch,manchmal aufDeutsch,auch malauf Arabisch.Total eigenwilligund ziemlich wunderbar,was dieBerliner vonilcivetto mitGitarre, Bass undeinem starkenSaxophon da zusammenwürfeln. 13.11.,Bahnhof Langendreer,Bochum 30 Wintersemester2019/20

KONZERTE SuzanKöcher’sSuprafon Foto: Christobal Für Blinker Foto: Tobias Dienst The Movement DiesedänischeModrock-Bandklingt genaunachdem,was sieverspricht: BritischerRockstraightoutta thePub mitaufwieglerischem Geist. Bisschen TheClash,bisschenKaiser Chiefs, bisschen TheWho,nicht scheu vor Ska, süchtignachder nächstenHymne. Gleichzeitig partytauglichund politisch, mitvielPowerund Engagement.Die bandnamengebende Bewegungsollnicht nurdas Tanzbein befallen,sondern auch dieHirnzellen. 15.11.,Djäzz, Duisburg KONZERTE |KABARETT |COMEDY |PARTYS Moop Mama Wenn dieseUrban-Brass-Band mitzehnLeuten, ordentlich Blechbläsern undfrischen deutschenTextenauf dieBühnestürmt,gehtordentlich Party.KeinWunder: Angefangen hatman mitGuerilla-Konzerten in Fußgängerzonen undParks.Das wilde Herzist denMünchnerngeblieben. 17.11.,Zeche, Bochum Voodoo Jürgens Wandaund Bilderbuch warenganzguteWegbereiter für Deutschrockmit dickem Wiener Akzent.Der Voodoo Jürgenstreibt’sauf dieSpitz: Breite Wiener-Schnauze, Schmuddel-Schnobbi und, natürlich,Faszination fürs Morbide. Angeblichwarerjaauch Friedhofsgärtner.Na, dierotzigspelunkige Chanson-Rockpop-Musik macht’s aufjeden Fall gut Laune. 26.11.,Weststadthalle, Essen LukasVering Wintersemester2019/20 www.zechecarl.de facebook.com/zechecarl Wilhelm-Nieswandt-Allee 100 |45326 Essen 31

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02