Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 9 Monaten

coolibri CAMPUS No 07

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Festivals
  • Aufdem
  • Festival
  • Menschen
  • Hiphop
  • Dieuni
  • Lukasvering
  • Aufs

WARUM B OCHUM? Warum

WARUM B OCHUM? Warum Bochum? Studieren kann maninvielen Städten. Warumalsosollte man mittenimPottander Ruhr-UniversitätinBochum studieren? Wir haben Studierende und Lehrendegefragt, warum siesich für dieRUB als Uniund Bochumals Stadt entschieden haben. Außerdemhaben wirjedeMenge gute Gründegesammelt, die zeigen, wasdas Studileben in Bochumsoschön macht! Foto: Ruhr-Universität Bochum Sebastian(29) Student Wo trifft man dich auf dem Campus? G-Gebäude,Bib,Asta Wasist dein Lieblingsort in Bochum? Westpark,Bismarckturm „Ich kommeaus Chileund mache in Bochum ein Auslandssemester.Für dieRUB habeich mich entschieden, weil ichvorabgelesen habe, dass dieUni im BereichMaschinenbausehrwichtig undbeliebt ist. Daswar fürmichein wichtiges Kriterium.Das Studentenleben in dieser Stadt istfantastisch,das zweipolige Wetter istfür mich allerdingsgewöhnungsbedürftig.“ „Die RUBist rustikal,aberliebenswert.Das Campusleben istvielfältig unddas schätze ichsehr. Neben meiner Studienwahl,wollteich nach dem Abiwiederins Ruhrgebietund Bochum wareinfach am sympathischsten.Bochumist dieperfekteRuhrpottstadt.Von Ruhe bisHalligalli ist für jedenetwas dabei. Wenn Sommerfestival undBochumTotal demBochumernicht reichen, isterratzfatzauf denParkwiesen oder Partys in Essen, Dortmund undganzNRW.Wennallerdingsder Bahn,wie etwa zu Bochum Total, das Gleisbettschmilzt undich nirgendswo hin komme,ist dasschon nervig.“ Alvaro (23) Austauschstudent Wo trifft man dich auf demCampus? Mensa Wasist dein Lieblingsort in Bochum? Stiepel Foto: privat Foto: privat 6 Sommersemester2018

WARUM B OCHUM? Foto: RUB, Schirdewahn Nikol Rummel (45) Professorin Wo trifft mandich auf dem Campus? Gebäude GA oderID, Senatssaal, Q-West Wasist dein LieblingsortinBochum? Ruhrtal,Kemnader See, Pearl’z Bar „Ich unterrichte undforsche an derRUB in denBereichen Pädagogische Psychologieund Angewandte Kognitionspsychologie, meineForschungsschwerpunkte sind dabeicomputergestütztesLernen, kooperativesLernenund ProblemlöseprozessebeimHardware ReverseEngineering. Mein Wegzur RUBstartete2010, alsich parallel zu meinem Rufandie Universitätdes Saarlandesauch einenzur RUBerhielt. Da ichaus Freiburg komme unddortander Uniauchpromoviertund habilitierthabe, war ichmir zunächstsicher, Bochum abzulehnen. Bochum,die RUBund dasRuhrgebiet insgesamt sind füreinevon Sonneund lieblicher Schwarzwaldlandschaft verwöhnteFreiburgerin schon eine –sagen wir mal–Herausforderung. Dieangenehme Atmosphäre beiden Verhandlungenund derprofessionelle Umgang derRUB-Verwaltung mitallen Fragen rund um dieBerufung warendann jedoch so überzeugend, dass ichmichfür mich selbst überraschend fürdie RUBentschied.Ich schätzedie Mischung ausProfessionalität, Ambitioniertheit undDynamikmit Bodenständigkeitund Offenheit, dieich an derRUB sowieauch privatinBochumimmer wieder erlebe.Außerdem liebeich denBlick aus meinem BürofensterimGebäude GA in Richtung grünes Stiepel. Wasmichinder Stadtallerdingsetwas schockt, istder Umgang mitGrünflächen –städteplanerisch geht hier noch was, auch im Bereichder innerstädtischenRadwege.Dafür kann mich derBochumer Weihnachtsmarkt mitdem fliegendenWeihnachtsmann immer wieder begeistern!“ Ein„Ja“zur RUB Warumentscheiden sich jungeMenschendazuan derRUB zu studieren? DieAntworten darauf wollte auch dasDezernat fürHochschulentwicklungund Strategieder Ruhr-Uni Bochum erfahrenund ließ Erstis einenFragebogenausfüllen.Rund1540von denetwa5000 Studierenden, dieimWintersemester2017/2018 an derRUB gestartetsind, beteiligtensich. Das Ergebnis:75Prozent derBefragten kamenfür dasvielfältige Studienangebot.Keine Antwortmöglichkeit erzielte höhere Werte. Dichtgefolgtwirddie Studienvielfaltvom Faktor „Wunsch- Uni“ mit69Prozent.59Prozent derBefragten entschieden sich fürdie RUBaufgrundder Näheder Universitätzuihrem Heimatort. Günstige Lebensbedingungeninder Stadt, dieAtmosphäreamHochschulortund derRuf derRUB erzieltenebenfalls gute Werte. Diemeisten Studienanfänger startetenin denFächern Jura undMedizin,aberauch Maschinenbau undManagment andEconomics zogviele Wissbegierigeandie RUB. Unterden Top15der meistgewähltenFächerfindensichzudem Klassiker wieGermanistik,Biologieund Geschichte,aber auch neuere Fachgebiete wieUmwelttechnik und RessourcenmanagmentoderIT-Sicherheit. lv Foto: Ruhr-Universität Bochum

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02