Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Woche

August/September 2020 - coolibri

  • Text
  • Kino
  • Musik
  • Wasser
  • Bochum
  • Tipps
  • Mitdem
  • Aufder
  • Aufdie
  • Dortmund
  • Camping

STREAMING: F ILMJUWELEN

STREAMING: F ILMJUWELEN SpikeLeesneuer Film „Da5Bloods“ läuft aufNetflix. Ruhelose Dämonen Filmeauf Streaming-Plattformenkämpfen mitdem Ruf, billig produzierte Wegwerfwarezusein, die nichtgut genug fürs Kino war. Doch in letzter Zeithäufen sich Streaming-Streifen mitfantastischer Qualität.Damit die nichtübersehen werden,kommen hier einige Geheimtipps–zumBeispiel Spike Lees „Da5Bloods“. Filmlegende SpikeLee (u.a.„Malcom X“ und„BlackKklansman“)beweist mitseinemVietnam-Veteranen-Drama „Da5Bloods“dassseinFingerimmernochamPuls derUSA klebt–undgnadenloszudrückt. Brandaktuell istdieserFilm,auch wenn dieGeschichten vonVeteranen einesmehrals 40 Jahre zurückliegendenKriegesoft erzähltwurden. Denn alle Perspektivenhat manlängstnicht gehört:WelcheRolle Afro-Amerikaner in Vietnamspielten, bleibtzum Beispiel oftungehört. Also erzählt Leevon vier schwarzenMännern, dienachVietnam zurückkehren, um (offiziell) den Leichnahmihresgefallenen Kollegenzubergenund nebenbei (inoffiziell) einenheimlich verstecktenGoldschatzzubergen. „Da5Bloods“ist einmächtiger Film,der er es schafft, klare politische Position zu beziehen undgleichzeitigdie Tragik seiner Charakterezuzulassen. Es gibt keine überstilisiertenHelden, diefür eine Sacheherhalten, sondern nurgebeutelteMenschen, diemit ihrenDämonen kämpfen. Lee zeigteindrucksvoll, woherdiese Dämonen kommen,aus welchengesellschaftlichen Schieflagensie kriechen,umsichinden Herzender Menscheneinzunisten.Als Zuschauerverstehtman dieMisere–undmuss doch hilflos zusehen, wiealles denBachruntergeht. Filmisch beeindrucktdas Dramadurch eine starke EntscheidungLees: In denRückblendenwerdendie Charakterevon dengleichenDarstellerngespielt. Das verwirrt aufden ersten Blick, verzielt aber nichtseine Wirkung: Wiepräsentder Krieg für dieVeteranen ist, wiesehrerimmer noch Teil ihrerSelbstist,wirddadurch schmerzlichbewusst.Zudemwerdendiese Szenen in einemanderen Format erzählt,dassmehrandie Kriegsberichterstattung derZeiterinnert. „Da5Bloods“ wäre einRennerimKinogewesen. Fast tutesein bisschen weheszusagen,aberzum Glückist derFilm jetztauf Netflixerschienen –wäreeraufgrundvon Corona bisins Unendliche verschobenworden, hätte er sein brennendstes Fensterverpasst. LukasVering Da 5Bloods(2020): 155Minuten,Netflix R: SpikeLee; D: Delroy Lindo,Chadwick Boseman Foto: Aimee Spinks /Netflix Foto: Skip Bolen /Netflix Foto: Amazon Studios Foto: Ariel Nava The OldGuard DieguteCharlize Theron kann auch alles:Drama,Comedy, Action.Als unsterbliche,ewigalte Seele, diemit Streitaxtund Pistoleinden Kampf zieht, siehtman sienun in „The OldGuard“. Der Film bietet einige vortreffliche(offensichtlich stark von„John Wick“inspirierte)Actionszenen, brilliert aber vorallem im Aufbau seiner Charaktere.VielZeitwirdinvestiert, um dasDilemma unddie Tragik einesewigenLebenszuillustrieren. Inklusive:einer derstärkstenhomosexuellenMomente im Mainstream-Action-Kino. Allein dafür (undfür Charlizenatürlich)lohnt sich „The OldGuard“, derinsgesamt im oberenMittelfeld desaktuellen Actiongeschehens schwimmt. lv TheOld Guard(2020): 125Minuten,Netflix 26 Die Turteltauben Wer„Game Night“ abfeierte und„Killthe Boss“ gernebessergefundenhätte,dem seidie NetflixRomCom„DieTurteltauben“empfohlen.Hier zeigen Issa Rae(„Insecure“) undKumail Nanjiani („TheBig Sick“),dassesdurchaus witzigsein kann,wennman gerade alsman seineBeziehung killen will in einenMordfall verwickelt wird. Diebeiden Turteltauben aufsinkendemAst hetzen87fluffige Minutenlangdurch NewOrleans, um ihre Unschuld zu beweisenund schliddern voneinem absurden Szenarioins nächste. Die Storyist dabeiangebracht irrwitzig,abernie abstrus. EinHinweis:Der Humorzündet(natürlich)vor allem im Originalton. lv DieTurteltauben(2020): 87 Min.,Netflix Die Weiteder Nacht Wasrauschtdenndasofürcherlich?Das fragen sich im Jahr 1950 dieTelefonistinFay undder Radio-DJEverett,als sieeinemysteriöseTonfrequenz erlauschen.„DieWeite derNacht“ist eine DERIndieperlen desJahres,inder Regie-Debütant AndrewPatterson zeigt, wieman ohne viel Geld undMöglichkeiten einenpackendenund frischen Film inszeniert.Wer Erzählungenüber dasParanormale mag, wer„AkteX“und „StrangerThings“genießt undgerne in dieUSA der50ereintaucht, derwirdhierdoppelt und dreifachbedient.Genausowie Kinonerds,die sich an ideenreicher Kamerarbeitund kreativem Filmemachenergötzen. lv Weite derNacht (2020): 91 Min.,AmazonPrime

STREAMING: BLOCKBUSTER „Extraction“ist laut Netflix derbeliebteste,eigenproduzierteFilm aufder Streaming-Plattform. Die Streaming-Erfolgsformel Netflix veröffentlichejüngstund zumallerersten Male eine Listeder erfolgreichstenfilmischen Eigenproduktionen desStreamingdienstes. Die zeigt, waseinen „Blockbuster“imStreaming-Universum ausmacht –wirft aber auch Fragenauf. „Extraction“ist mit(lautNetflix) 99 MillionenZuschauernaktuell dererfolgreichste Film aufNetflix. Chris Hemsworth spielt hier einenSöldner, derden entführtenSohneines Drogenlords aus Dhakarettensoll. DasendetinvielGewalt, brachialer Action undspannenderUnterhaltung–gut vergleichbar mit„JohnWick“, „The Raid“oder„Atomic Blonde“. Gleichzeitig Foto: Jasin Boland folgtereiner Formel,die aufNetflixzuziehenscheint:Namenhafter Star + krasse Action +das Gefühlvon „ach,das kenn ichdochirgendwoher“.Gilt zum Beispiel auch für „The OldGuard“(sieheSeite 26), dernachneusten Meldunge ebenfalls zum Überhitavanciert.Oderfür PlatzZweiauf derListe:„Bird Box“ mitSandraBullock. Es folgen „Spenser Confidential“ mit Mark Wahlbergund „6 Underground“mit Ryan Reynolds vonMichael Bay (übrigensein wirklichgrauenhafterStreifen). Nunmussman Folgendes dazu sagen: Gemessen sind dieZahlenfür dieerstenvierWochennachErscheinen.Und wiegenau sich dieKlickzahlen zusammensetzen,ist recht nebulös.Sozählt einZuschauer auch zurStatistik, wenn er nurmal reingezapptund zwei Minutenangeschauthat.OderwennNetflixper Autoplay Filmestartet,obwohldie Menschen vorm Bildschirm schon seit ner Stunde aufder Couchschlummern. Ob einKlick auch gezähltwird, wenn dieungewollte Vorschau in derApp anläuft,ist unklar. Unabhängige Messungen gibtesleider nicht–und denZahlenzuvertrauen,die einDienst selber veröffentlichthat,naja, da kann ichauch behaupten, 99 Millionen Menschen hättendiesenArtikel gelesen. Kann ja keiner überprüfen,ne? Wiedem auch sei: „Extraction“ lohnt sich für Fans knochenharterAction, dieverroht,blutig undernst daherkommt.Dank demrichtigen Maßan Substanz undgut aufgebautenCharakteren bietet derFilm nämlich mehr alshohlesGeballer.Übrigens: Martin ScorsesesMafia-Epos„TheIrish Man“ belegt überraschend Platz6derListe (vielleichtauch,weilbei derewigen Laufzeit mehrfaches Anklicken nötig war) undist eine definitive Empfehlung.Die anderenStreifenwie „MurderMystery“mit Adam Sandler und Jennifer Anistonoderdie betont ulkigeVerwechslungskomödie „The WrongMissy“sindeherwas für Momente, in denenman malauf Durchzug stellenmöchte. LukasVering Vor dem DortmunderU Zentrum für Kunst undKreativität BeiSonne draußen. Immer im Internet. Sommer U. 15.07.2020BIS 19.09.2020 sommer-am-u.de facebook.com/sommeramu #sommeramu Gesponsert von: Medienpartner: Produktpartner:

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02