Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

August 2018 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Wuppertal
  • Charts
  • Bochum
  • Werksschwimmbad
  • Sucht
  • Ruhr
  • Duisburg
  • Schlager
  • Zeltfestival
  • Schloss

FESTIVALS 17.+18.8.

FESTIVALS 17.+18.8. VIEHOFER PLATZ,ESSEN 18.8.WELTKUNSTZIMMER,DÜSSELDORF WatchOut Stampede Lars Wieters Photography UshtiBaba Foto: Eyal Levkovich Turock Open Air LetztesJahrkam derBruch:Das StadtfestEssen.Original wollte dieÜberarbeitung desSicherheitskonzeptesder beliebtenMetalsauseauf dem ViehoferPlatz,dem Turock Open Air, nichtzahlenund trenntesich. Das Rockfest fand an anderemDatum trotzdem statt.DiesesJahr verkrümelt sich besagtes Stadtfestaus demZentrum Richtung Zollverein, während dasTurockOpenAir denzweiten Soloflugstartet.Und dieMetaljüngerund Rockfans derRegionwerdenden Windmitbringen, um dasFestzutragen. Wiekönntensie auch anders,bei einemLine-up dasLegendenwie Slime oder Kataklysmmit Durchstartern wieMotorowloderWatch OutStampede vereint–unddafür nichtmal Eintritt verlangt? Ebenfalls vorOrt:Die Stuttgarter Alternative-Metalkombo Farmer Boys,die FrankfurterPunkrocker Serum114 unddie Thrash-Metal-BandExhorderaus NewOrleans. lv Acoustic Summer Einfachandersmachen: Währendalleanderen im Sommer nach draußen locken,brachiale Acts aufdie Bühnewerfen unddie VerstärkervollesRohr aufdrehen,lädt dasDüsseldorferAcousticFestival zu seiner Sommerausgabe insschnieke Weltkunstzimmer, wo feineMusiker ohne StrominintimerAtmoaufspielen.OhneElektro aber mitvielEmotion musizierendaetwa dasirischeSongwriter-Folk-TrioAll theLuck in theWorld undder zartfühlige NiederländerPopkünstlerKim Janssen. Nurruhigwill derAcoustic Summer aber auch nichtsein: Füreskalierende Tanzstimmungsorgendie Briten vonUshti Baba mitwildemGypsy-Jungle-Turbo-Folkstep.Neben weiteren Acts aus England, Kanada undAustralien kommen auch lokale Könner zumZug.EtwaHello Piedpiperaus Köln-Ehrenfeld,die lagerfeuertauglichen Indie-Folk kredenzen. lv 10.-12.8.AMRUHRSTADION, MÜLHEIM 25.8. HIBERNIA SKATEPARK, HERNE Trettmann Ruhr Reggae Summer Werfür sein chilliges Reggaefestival mehr Argumente als fetteActsimLine-upbraucht, dersolltesichmal denAvancen desRuhr Reggae Summers stellen. Das bezirzt nämlich miteinem Campingplatzauf denhübschen Ruhrauen,Zugangzum Naturfreibad mitSprungturm, Rutsche, Hüpfburg undchlorfreiem Planschspaß, DubArea, FamilyCampund Festivalbazar. Schöner kann manseine (hoffentlich)sonnigenFestivaltage eigentlich garnicht rumbringen.Vielleichtnochmit dempassenden musikalischen Abschluss zum Abend. Fürden sorgen Acts wieder Westafrikaner Alpha Blondy,der Roots-Reggae-SängerProtoje oder Bobs SprösslingKy-Mani Marley. Auch derdeutscheHipHop-Senkrechtstarter Trettmann stehtim Bandkatalog, dermit seinem wandelbarenSound zwischen Cloud, Oldschool undDancehall gerade dienationale HipHop-Szene aufmischt. lv 46 Foto: www.kitschkrieg.de Rantanplan KAZ Open Air Umsonst, draußen, grundsympathisch –sohat mandas KAZOpenAir schnellbeschrieben.Dann hätte manabernochgar nichterwähnt, dass auch noch SkateContest,HipHop-Cornerund Graffiti Wall bestaunt werden wollen.Den Soundtrack zumOpen-Air-Festdes Kulturell-Alternativen Zentrums liefertunter anderemdie HamburgerSka-Punk-TruppeRantanplan. Diesteht schon seit 1995 für feistenRockmit typischenSka-Elementen undpolitischer Stellungnahme. FunFact: Bis2001waren Marcus Wiebusch undReimerBustorffMitgliederund gründetennachdem Ausstieg dieBandKettcar. VerkopftenDeutschlyric-Indie musshieraberkeinerbefürchten: LosFastidios machenitalienischen Streetpunk, TheJuicy Dolly undThe Vageenasservieren Punk ausmPott, EmptyHandedspielen Hardcore,die Dead Koys Emopunk undDuesenjaegerzackigenPunkrock. lv Foto: Chris Born

FESTIVALS 17.+18.8. WALDBÜHNE HARDT,WUPPERTAL Versengold Feuertal Festival DieWupperbrenntund dasTal fackelt–zummittelalterlichen Feuertal Festival wirdesdiesesJahrschon zum fünfzehntenMalebesonders heiß aufder Hardt. Fürdie Flammen sorgen Bands wieBannkreis,Coppelius, PaddyAnd TheRatsund Incantatem.Die Krönungder musikalischen Ritterschaftbildetein rockiger Dreizack: Dieerste Spitze heißtVersengold undbeglückt dasPublikummit Folk Rock undaltertümlichenTexten. ZweiterStachel:Die Mittelalterrockervon SaltatioMortis, dieihren „Zirkus Zeitgeist“ aufdie BühneimWaldhieven. Fehltnochdas scharfeMittelstück: Schandmaul! Dieweitüberihr Genre desMittelalter-Folkrocks bekannte Band feiert2018zwanzigjährigesBestehen. Im Feuertal tunsie dasmit einergänsehautgarantierenden Akustikshow. Dazu:PrunkvolleSchlemmermeile,Mittelaltermarkt,buntesTreiben undhistorischeAtmo. lv Foto: Martin Huch 10.+11.8. JUNKYARD,DO 24.-26.8. TURBINENHALLE,OB WE Kurze Str. 9|Düsseldorf-Altstadt 10.08. KOPFECHO 31.08. GRETCHEN PETERS 01.09. ULYSSEUS GRAND 07.09. HAYNRICH aniYokore Junkyard Open Air Foto: Leopold Achilles -AchillesPhotos AceTee Hype Festival Foto: Jannick Plume Y 08.09. TRC 14.09. HASS 15.09. NICHTS FÜR UNGUT 16.09. TANTE POLLY 18.09. DORIAN SORRIAUX 19.09. THEO LAWRENCE &THE HEARTS 21.09. THE LURKERS Stoner,Blues,Psychedelic –das seit einigenJahrenstattfindende Junkyard Open Air gibtrarenRock- Stilen eine Heimat.Inzwischen sogaranzweiTagen.Die Gitarren schreddernwerdenetwaStoned Jesus, My Sleeping Karma, Odd Couple,DeWolff unddas DortmunderPostrock/TripHop-Duo aniYokore.Auch aus Dortmund:Die durchstartenden70s-Bluesrockervon Rocco‘sRed Cloud. lv HipHop istdie Musikder Stunde, derHypedes Business.Macht also Sinn,dem Genre undseinenjüngstenVertreternein Festival zu schmeißen. Dabeisinddeshalb z.B. Ferg,$uicideboy$, Wizkid, Bausa, HaftbefehloderNimo. Neben weiterenTrap-Acts undCloudRappernist auch dieHamburgerin AceTee am Start, derenfresher 90s-Sound Köpfe verdreht.Dazu:Shisha Area, Strand,DanceBattle, Karaoke... lv O U www.coolibri.de 22.09. FLASH FORWARD 26.09. TEQUILA AND THE SUNRISE GANG 27.09. THE DeRELLAS 29.09. USE MÖRE GAS 05.10. THE ESPRITS 06.10. FLEISCHWOLF 12.10. ABWÄRTS 13.10. GOLDMUCKE: IAN FISHER &BAND tube.tickets.de 47

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02