Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 4 Monaten

August 2018 - coolibri Bochum

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Ruhr
  • Werksschwimmbad
  • Sucht
  • Musical
  • Musik
  • Zollverein
  • August
  • Coolibri

MUSIK K Ö L N We are

MUSIK K Ö L N We are not America Im Interview: ChrisKilmore(2. v. rechts) Die neuePlattevon Incubus trägtden Titel„8“.Was passend ist,da es das–genau –achte Album der fünfKalifornier ist.Rund 20 Jahre nach Releaseihres ErstlingswerkestauchtenIncubus 2017 mit der Veröffentlichung aus einer längeren Schaffenspause wieder auf. Tossia Cormansprachmit DJ und Keyboarder Chris Kilmoreüber treue Fans,Sänger BrandonBoyd unddie aktuelle Lage seines Heimatlandes. fOTO. pRIME eNTERTAINMENT Ihr habteuchZeitgelassen, das aktuelleAlbum zu veröffentlichen –was habtihr gemacht in derZwischenzeit? Wir warenbis 2015 noch aufTour, darumhat sich dieZeitgar nichtsolang angefühlt.Danachhaben wir tatsächlich eine kleine Pauseeingelegt,habenuns neue Inspirationen geholt –die besteMethode dafür ist, sich zurückzuziehen,einfachdas „normale“Leben zu leben, Zeit mitunseren Familien zu verbringen. Wirhaben unsmit diesem Albumwirklich Zeit gelassen, ichglaubesogar,das istdie Platte,ander wir am längstengearbeitet haben. HatsicheureFanbase verändert in denletztenJahren? Wirhaben eine sehr treue undloyaleFangemeinschaft –manche Leute haben schon über 200Shows gesehen. Wirhaben denWitzinder Band, dass werüber80Shows besucht hat, fürimmer freien Eintritt bekommt. Unddiese Fans sind mituns gewachsen, auch ältergeworden –viele habenselberKinder, diejetzt auch zu unserenKonzerten kommen.Esist also alles immer im Progress.Das istsehrschön zu erleben. Gibt es einenroten Fadenauf demAlbum? Fürmichsindder rote Fadenimmer BrandonsTexte. Er istsovielfältig künstlerisch begabt. Wasich an seinen Songsmag,ist,dasserimmer vage bleibt,immer Raum für eigeneInterpretationenlässt.Während wir das Album aufgenommenhaben,warengeradeWahleninAmerika–Obama warnochPräsident, aber wir wussten, dass es nichtgut aussieht. Brandon sprichtzwarinkeinemSongkonkret darüber, aber trotzdem haben für mich alleStückemit diesem Themazutun.Aberganzehrlich –ich habe Brandon noch niegefragt,was er in seinen Texten sagenwill.Ersagtimmer: ,Esbedeutet, wasimmer du willst, dass es bedeutet!‘ 48 Wiewichtig istes, alsBandauch politischPosition zu beziehen? Wieder kommen Brandons Lyrics insSpiel –erverleihtseinerMeinung so subtil Ausdruck,dasssie immerdurchscheint,abertrotzdemsehrviel Spielraumfür eigene Interpretationbleibt. So beziehen wir Stellung,ohne eine direkt politische Band zu sein.EsgibtBands undLeute im Rampenlicht, derenRolle dasist –zuprotestieren, aufmerksam zu machen, Meinungen zu vertreten. Wirsehen unsals Band nichtvordergründig in dieser Position.Wir versuchenzuhelfen,wowir können,uns zu engagieren.Wir passen aufeinanderauf undgehen mitgutem Beispiel voran. Wiesehtihr dieaktuelleEntwicklung euresHeimatlandes? Ichschämeich.Das istdas überwiegende Gefühlmomentan. Und ichbin bestürzt darüber,inwelcheRichtungunserePolitik undsomit auch diefür unssowichtigeDemokratiesichbewegt.Wir kommen so viel herumauf derWelt–undmitzubekommen,wie dieganze restlicheWeltauf Amerika schaut undwie über unsere Heimat gedacht wird, istScham daseinzige Gefühl, waswir empfinden. Auch wir als Band sind nichtglücklichmit der Entwicklung,die unserLandgeradedurchmacht. Habt ihrdas Gefühl,dassihr euer Heimatland erklären müsst? Und die Dinge, diegeradepassieren? Wenn wirauf Tour sind,sindwir ehrlich gesagt in einerBlase. Diemeisten Menschen,mit denenwir in Berührungkommen, teilen dieselbenEinstellungen undGedankenmit uns–deshalb istdiesesGefühlnicht so ausgeprägt.Manchmal habeich allerdings vonganzalleine dasBedürfnis, klarzumachen, dass wirnicht Amerikasind, sonderneinfachnur fünf Jungs ausKalifornien,die Musik machen. Incubus: 28.8., Palladium,Köln; palladium.de

MUSIK 8.8. DORTMUND, WESTFALENHALLE coolibri präsentiert JudasPriest Investitionen fürs Abenteuer NebenIronMaidengibteskaum eine Band, diedie Ideologiedes Heavy Metalsolinientreu verfolgt wieJudas Priest.Sänger RobHalford macht nunseit50Jahren Musik und erlebt derzeitseinendritten Frühling.Das liegtvor allemander großen musikalischen Klasse vomaktuellen Priest- Album „Firepower“. Nungastiertdie Band in derWestfalenhalle. Nieten,Ketten, Gitarrengeheule undein komplett in Ledergekleideter Rob Halford,der miteiner Harley Davidsonauf dieBühneeinfährt–dassind geballte JudasPriest-Trademarks, dieseitJahrzehnten Bestandhaben. „Ich empfinde vorallem Dankbarkeitdarüber,dassich so langeamBall bin–ichhabejanicht umsonstmeinLeben demHeavy Metalgewidmet“, sagt RobHalford über sein Daseinals Frontsirene.Als Musiker hatergelerntwie manüberviele Jahrehinwegwahrhaftigbleibt: „Du musstvielin deineKompostioneninvestieren,sie müssenatmen undsichfreibewegenkönnen.Dudarfstsie nichtzusehrkontrollieren,dennsonst verlieren „Ich habe mich immer wieder gefragt,woich im Leben steheund kann es doch nicht richtig beantworten.“ sieden Geist, dieSeele undden Sinn für dasAbenteuer. Musikist lebendig unddu als Produzentvon Tonfolgen musst dieses Lebenfreigeben.“ Es hatsichausgezahlt, dass dieBandzum ersten malseitdem „Painkiller“-Album von 1990 alles komplett im Studio eingespielthat.„UnserProduzentAndySneap hatuns da hingeführt.Alles fühltsichsehrechtan. EinStudioproduzent istimmer einbisschenwie derTrainer einenFußballmannschaft.Er will dich jedesMal einbisschenbessermachenund treibt dich ständigzu Höchstleistungenan“,sagtRob.Und so hatder homosexuelleMetalgott auch probiert,entsprechende Lyrics fürdas „Firepower“-Album zu entwickeln: „Ich habemichimmer wieder gefragt, wo ichimLeben steheund kann es doch nichtrichtig beantworten.Jetzt binich 66 Jahrealt,manchmalfühle ichmichängstlich undmanchmal wieein unverbesserlicher Berufsjugendlicher.Ich habeprobiert genaudas umzusetzen,wie ichmich derzeitfühle.Meine innereStimmeund mein Altersindschon wichtige Parameterdafür,was ichdannzuPapiergebracht habe.“ Gerade mitdem Song „RisingFromRuins“beschreibtHalford,wie wichtigesist,sichimmerwiederaus einemHaufenSchuttund Ascheneu zu erfinden. „Intoleranz istgeradeauf demVormarsch undinAmerikabietetuns diepolitische Klasse eine lächerlicheFreakshow.Dukannst dich fast jedenTag aufregen, wasschief läuft–esist zumverrückt werden“, so redetsich Halford in Rage.Abersolange dieser Sängerseine WutinSongs kanalisierenkann,macht dasHoffnungauf eine bessereWelt. PeterHesse coolibri verlost3x2 Ticketsfür den8.8.auf coolibri.de Foto: Sony Music 06.08.2018 |Bochum |Matrix mr. Big 18.08.2018 |Bochum |Zeltfestival Dieter thomas Kuhn &BanD 01.09.2018 |Bochum |Rockpalast Prong 11.09.2018 |Bochum |Rotunde triggerfinger 15.09.2018 |Essen |Zeche Carl DouBle CrusheD synDrome 20.09.2018 |Essen |Don´t Panic onDt BloD 03.10.2018 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena Jason Derulo 07.10.2018 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena maluma 10.10.2018 |Bochum |Rotunde CarParK north 14.10.2018 |Bochum |Zeche Primal fear 18.10.2018 |Dortmund |FZW Halle gogo Penguin 19.10.2018 |Düsseldorf |Savoy Theater irish folK festival 20.10.2018 |Dortmund |FZW Club mr. irish BastarD 20.10. |Bochum |Rotunde ·25.10. |Düsseldorf |The Tube Das PaCK 20.10.2018 |Düsseldorf |Tonhalle raDioDoria 21.10.2018 |Bochum |Zeche annihilator 27.10.2018 |Oberhausen |Turbinenhalle 1 Powerwolf 27.10.2018 |Bochum |Rotunde sChmutzKi 27.10.2018 |Düsseldorf |Zakk swiss &Die anDeren 01.11.2018 |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle Dragon Ball symPhoniC aDventure 02.11.2018 |Dortmund | Westfalenhalle 3 BetontoD 02.11.2018 |Dortmund |FZW Club eriK Cohen 03.11. |Düsseldorf |The Tube ·04.11. |Essen |Don´t Panic/BackyardClub the wilD! 08.11.2018 |Bochum |Rotunde PuBliC serviCe BroaDCasting 09.11.2018 |Oberhausen |König-Pilsender-Arena nightwish 21.11.2018 |Essen |Zeche Carl fools garDen 30.11.2018 |Düsseldorf |Zakk (Zusatztermin) rogers 04.12.2018 |Düsseldorf |Savoy Theater vonDa sheParD 14.12.2018 |Dortmund |Warsteiner Music Hall CyPress hill 15.12.2018 |Dortmund |FZW Club imminenCe Infos &Tickets: www.concertteam.de u p d a t e Mi. 01.08.2018 |die Kantine,Köln tReMONtI Mi. 15.08.2018|Gloria, Köln RHYe di. 21.08.2018 |Zeche,Bochum tHeuSed di. 21.08.2018 |Luxor, Köln CHaSe atLaNtIC special guest: Kelvyn Colt di. 28.08.2018 |palladium, Köln specialguest: eccaVandal di. 28.08.2018 |Luxor, Köln deStROYeR Sa.08.09.2018 |palladium, Köln (Zusatztermin) special guest: pierce Brothers di. 25.09.2018|dieKantine, Köln eVeRLaSt Mi. 10.10.2018|Gloria, Köln SeaSICK SteVe Fr. 12.10.2018 |Gloria, Köln MaRKLaNeGaN &duKeGaRWOOd Sa.13.10.2018 |LiveMusic Hall, Köln duBFX So. 14.10.2018|palladium, Köln Mo. 15.10.2018|FZW, dortmund tHeRaSMuS special guest: the Shiver Mo. 15.10.2018|Live Music Hall,Köln HaLeStORM Fr. 19.10.2018 |palladium, Köln do. 01.11.2018|palladium, Köln Sa.10.11.2018|palladium, Köln specialguest: all Our exes Live In texas di. 13.11.2018 |palladium, Köln Sa.17.11.2018|palladium, Köln special guest:Grillmaster Flash &the Jungs Fr. 23.11.2018| Mitsubishi electric Halle, düsseldorf do. 06.12.2018 | Westfalenhalle1,dortmund Sa.08.12.2018|palladium, Köln So. 20.01.2019 | König-pilsener-arena, Oberhausen Mi. 27.03.2019 |Lanxess arena, Köln Fr. 29.03.2019 | König-pilsener-arena, Oberhausen prime entertainment www.prime-entertainment.de 49

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02