Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

August 2017 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Kinder
  • Duisburg
  • Ruhr
  • Jazz
  • Sucht
  • Festival
  • Zeche

Foto: Daniel Kraski

Foto: Daniel Kraski Fanliebe Deluxe Alles für den Verein, das ist das Motto vieler hartgesottener Fußballfans. Dauerkarte besitzen, Trikot in der Fankurve tragen und die Stadionhymne auswendig mitschmettern können, ist da Pflicht. Aber für echte Anhänger geht es auch außerhalb des Stadions weiter: Bettwäsche in Vereinsfarben, Brotdose mit Logo, Gartenzwerge mit Clubfahne in der Hand. Wir haben uns auf die Suche gemacht. G E L S E N K I R C H E N Schalke-Fans sind treu. Und das zeigen sie auch nach außen. Schon der Nachwuchs lässt sich für die Schule komplett in Blau-Weiß ausstatten. Auch Grillzange, Gartenzwerg und Prosecco hat der Fanshop im Sortiment. Und wem das nicht reicht, der kann Brille, Uhr, Duschgel und Gummibärchen im Vereins-Design bekommen. Und doch geht es noch schalkiger: Im Gelsenkirchener Norden führt die Schalker Meile direkt zur Arena – ein Abschnitt auf der Kurt-Schumacher-Straße, auf dem alles in Blau-Weiß erstrahlt. Imbisse bieten entsprechende Menüs an, die Sankt-Joseph-Kirche berherbergt einen königsblauen Altar nebst Heiligenfigur in Stutzen und mit Ball. Stadtführungen Blau-Weiß Damit den Fans auch nichts entgeht, bietet Olivier Kruschinski Führungen an. „Anhand des Vereins lässt sich sehr viel Stadt- und Ruhrgebietsgeschichte erklären. Schalke 04 ist nun mal das Gesicht, die Seele unserer Stadt“, erzählt der gebürtige Gelsenkirchener. Die Teilnehmer sind bunt gemischt, Touristen aus dem Ausland, Schalke-Jünger, die alles über ihre Helden 20 wissen wollen, Jungesellenabschiede. „Ich habe in dem Sinne keinen pädagogischen Bildungsauftrag, da ich selbst Fan bin. Es geht um Riechen, Tasten, Fühlen, Schmecken – gerne auch mit Bollerwagen, Bier und Frikadelle.“ Rund drei Stunden dauert eine solche Tour, die auch mal auf einen Friedhof oder in eine Zeche führt. „Meine Gäste wollen Schalke erleben, den Pott unverfälscht serviert bekommen“, erzählt Kruschinski, der die Touren individuell auf seine Gäste abstimmt. Die können in Gelsenkirchen auch stilecht übernachten. Das Intercity Hotel hat ein Zimmer königsblau eingerichtet. „Bei einer Teamsitzung vor ungefähr acht Jahren kamen wir darauf, dass wir gerne etwas erneuern würden. Weil wir so nah am Station sind und oft Fußballfans beherbergen, kam die Idee zum Schalke-Zimmer recht schnell“, erinnert sich Mitarbeiterin Ina Morgado. Es fehlt an nichts: Bettwäsche, Tapete, Wecker, Handtücher – die komplette Ausstattung des Zimmers ist in Schalke-Farben. „Es ist für die nächste Saison schon ausgebucht“, erzählt Morgado. Trotzdem hat das Team entschieden, kein weiteres Zimmer herzurichten. „Das soll etwas Besonderes bleiben, das i-Tüpfelchen in unserem Angebot.“ Weggekommen ist noch nie was: „Schalke-Fans können sich halt benehmen!“ Ein Spieler oder Vereinsvertreter waren noch nie zu Gast, Fans anderer Vereine halten sich ebenfalls fern. „Aber ich glaube auch nicht, dass ein BVB-Fan in diesem Zimmer unbedingt gut schlafen würde“, sagt Ina Morgado lachend. Fußball trifft Hip-Hop Musikalisch wurden dem Verein schon so einige Denkmäler gesetzt, unter anderem von Markus Herzog aka Mütze. „Ich hab mit 14, 15 angefangen, zu rappen. Weil ich auch Schalker bin, hatte ich im vergangenen Jahr die Idee, diese beiden Leidenschaften zu verbinden“, erzählt der heute 31-Jährige, der eigentlich soziale Arbeit studiert. Bei jedem Heim – und fast allen Auswärtsspielen ist er selbstverständlich dabei ist. „Deshalb wollte ich ein richtig gutes Fußball-Hip-Hop-Album machen, mit Songs, die auch im Stadion gespielt werden können“, erzählt Mütze. Und das ist gelungen. Tossia Corman

COOLIBRI LOKAL R E C K L I N G H A U S E N Die neue Verbindung zwischen Sternwarte und Planetarium. Foto: Stadt Recklinghausen Neue Verbindung Ein neues Fernrohr hat sie schon bekommen, einen Erlebnispfad auch. Nun hat die Sternwarte im Stadtgarten außerdem einen Anbau erhalten. Rund 400 000 Euro hat die Stadt Recklinghausen in die 165 Quadratmeter große Erweiterung investiert. Der Förderverein steuerte 36 000 Euro aus Spendengeldern bei. Der Neubau verbindet Sternwarte und Planetarium, die zusätzlichen Räume sollen für Vorträge und Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Sternwartenleiter Dr. Burkard Steinrücken und sein Team planen darin außerdem eine astronomische Dauerausstellung, mit der sich die vielen Schulklassen- und Kinderangebote noch interessanter gestalten lassen sollen. ds sternwarte-recklinghausen.de D A T T E L N Foto: Nadine Dilly Markus Krebs gewinnt den Nacht-Schnittchen Ehrenpreis. Nacht-Schnittchen feiert Das Nacht-Schnittchen in Datteln hat Grund zu feiern: Elf Jahre Bühnenpräsenz und 110 bestens besuchte Veranstaltungen hätte der regionalen Kleinkunstreihe anfangs kaum jemand zugetraut. Anlass genug, am Donnerstag, 5. Oktober, die beliebtesten Künstler der vergangenen Abende zusammen zu trommeln und nicht nur einen, sondern gleich zwei Kleinkunstpreise zu vergeben. Ein Gewinner steht bereits fest: Als einer der bundesweit bekanntesten komischen Vögel des Ruhrgebiets, erhält Markus Krebs den Ehrenpreis Dattelner Nacht-Schnittchen. Wer die weitere Auszeichnung bekommt, darüber entscheidet das Publikum. Zur Wahl stehen die schlagfertige Kabarettistin De Frau Kühne, Comedian Johannes Flöck und Comedy-Zauberer Peter Löhman. ds Tickets: Kulturbüro Datteln, 02363/107-357 oder imvorverkauf.de 21

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02