Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 3 Jahren

August 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Sucht
  • Charts
  • Ruhr
  • Bochum
  • Dortmund
  • Zeitangabe
  • Frau
  • Kemnader
  • Zeltfestival
  • Www.coolibri.de

DAS NEUE REGIONALE

DAS NEUE REGIONALE FLEISCHMAGAZIN RUHRGEBEEF HOT IM POTT LIEBLINGSSTÜCKE Die coolsten Beef-Experten der Region über die edelsten Cuts aus aller Welt METZGER, MÄRKTE, MÖGLICHKEITEN Fleisch-Trends an der Ruhr Von der Currywurst zum Dry-Aged-Rib-Eye, von der Straußenfarm zum Griechen um die Ecke. Das Magazin für die Fleischfans von hier 6,00 € www.ueberblick.de MEDIEN

E D I T O R I A L W I R WIE S I N D D I E NICHT A N D E R E N Als wir Mitte Juni die Juli-Ausgabe in Druck gaben, hatte Großbritannien noch nicht für den Austritt aus der Europäischen Union votiert, hatte am französischen Nationalfeiertag noch kein Anschlag in Nizza über 80 Todesopfer gefordert, hatte es noch keinen stümperhaften Versuch gegeben, die türkische Regierung durch eine militärische Intervention zu stürzen und war noch nicht zu befürchten, dass die demokratischen Werte in der Türkei absehbar so schnell und radikal weiter an Bedeutung verlieren. Vor diesem Hintergrund ist einmal mehr auch die Kulturszene gefragt, sich mit den aktuellen globalen und europäischen Krisen auseinanderzusetzen. In Düsseldorf schauen deren Akteure darüber hinaus in diesen Tagen sehr genau auf den eigenen Status quo. Grund ist die Beauftragung der Stadt, einen Kulturentwicklungsplan, kurz KEP zu erarbeiten, der Aufschluss über die aktuelle Lage geben und ein Anhaltspunkt für die zukünftige regionale Kulturpolitik sein soll. Alexandra Wehrmann hat bei KEP-Projektleiter Dr. Patrick S. Föhl nachgefragt, wie sein Team bei seiner Analyse vorgeht und wie er die Kritik aus der Kulturszene an seiner Arbeit kommentiert. Im Ruhrgebiet nimmt Ruhrtriennale-Intendant Johan Simons den angeschlagenen Zustand der Europäischen Union zum Anlass, das Festival mit einer eindeutigeren politischen Haltung auszustatten. Max Kühlem sprach mit dem Künstlerischen Leiter vorab über dessen Verständnis von „Freiheit“ und „Glauben“. Immerhin, es gibt auch Grund zum Feiern. 70 Jahre ist es her, dass die britische Militärregierung im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg die Provinzen Nordrhein und Westfalen zu unserem schönes Binnen-Bundesland vereint hat. Drei Tage dauern die Volksfestlichkeiten rund um das Rheinufer in der Landeshauptstadt. Michael Blatt, Chefredaktion 3

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02