Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Wochen

April 2021 - coolibri

  • Text
  • Pilgerweg
  • Eisner
  • Comic
  • Streaming
  • Filme
  • Musikfestival
  • Selig
  • Garten
  • Bochum
  • Gastronomie
  • Deckert
  • Kultur
  • Musikautorenpreis
  • Duesseldorf
  • Essen
  • Konzerte
  • Wuppertal
  • Bochum
  • Musik
  • Dortmund

OUTDOOR Zeit zum Denken

OUTDOOR Zeit zum Denken Mehrals 300.000Pilger:innen beschreiten jährlich denJakobsweg underreichenSantiago de Compostela. Fürdie innereEinkehr und Wanderfreuden muss aber gar nicht dieweite Reise nach Spanienangetreten werden – auch in NRW finden sich vieleWege,auf denen diePilger:innen sich und ihre Gedanken sortieren können. Alexandra vonBraunschweig hatden Rucksack geschultert. Foto: pixabay DieReinoldikirche istder Startpunkt für dieEtappevon Dortmund nach Herdecke. Fotos (2) Alexandra von Braunschweig Einunbekannteririscher Pilger undAutor hat vorvielenJahrenfolgendenVersgeschrieben: „Segne,Herr, meinen Weg. Denzurückgelegten undden,der noch vormir liegt. Segnejene, die mich begleitet habenund dieesnochtun werden. Segnemeine Pausen,meine Umwege und Irrwege.Segne immerwiedermeine Aufbrüche undFortschritteund wenn ichdas Ziel erreiche, segnemeinAnkommen.“Diese kurzen,aber eindringlichen Zeilen hatdas Bistum Essen zum Leitspruch seines Pilgerwegs gemacht,der im Jahr 2018 feierlich eröffnet wurde.Auf einer Längevon fast 250Kilometernkönnen Wanderernun aufmarkierten Wegendas Gebiet des Bistumsdurchquerenund dabeiamEndezum EssenerDom,zuGottund vorallem auch zu sich selbst finden. Insgesamt werden fünf einzelneStrecken undeineZusatztourangeboten, wobeidie ersteganzohneZweifel nichtaneinemStück zu bewältigenist.Der Wegvon Meinerzhagen nachEssen istüber105 Kilometer lang undweist darüber hinaus mehr als 2000 Höhenmeter auf. Pilger:innen,die aufdieser Streckeunterwegs sein wollen,werdensichalso mehrere Etappenzielesetzen müssen. Andere,wie dievon Essen-Heidhausen biszum Domoderdie vonGelsenkirchennachEssen, lassensichvon geübtenWanderern dagegen auch locker an einemTag schaffen.Immer wiederwerdensie ihrenBlick unterwegsauf alte Kirchen oder Industriedenkmäler richten. DieStreckeaus denAugen zu verlieren,ist derweil eigentlich unmöglich.Die Aufkleber, diein unregelmäßigenAbständenanLaternenpfosten oder Bäumen angebracht wurden, leuchten in einemsomarkantenPink,dasssie auch bei Dunkelheit kaum zu übersehensind. DieStrecke mitder Nummer 04 startetpassenderweise in Gelsenkirchen,der sportlichen Heimat desSchalker Fußballvereins mitdem gleichen Nummernzusatz. Nachdemder S-Bahnhof in Hassel im Rücken derPilger:innen liegt, kommt nach einigerZeitdie HaldeOberscholven in denBlick,die miteiner Höhevon rund 140 Metern als höchste Erhebungdes Ruhrgebiets gilt. Weil schon früh zu realisierenwar,dassauf demGipfelein regelmäßigerWindweht, haben sich dieBetreiber:innenirgendwann dazu entschlossen,dorteinen Windpark zu errichten. Am KraftwerkScholvenvorbeiwandern diePilger:innen im weiteren Verlaufbis nachGladbeck,wosie erneut einenHöhenrekord bewundern dürfen.Der Kirchturm derPropsteiSt. Lambertiragt78Meter hoch in denHimmel des 46

OUTDOOR Ruhrgebiets hinauf undist damitder höchste,den es im ganzen Bistum gibt. Über dasWasserschloss Wittringenund dieBurgVondern führtdie Streckeschließlich zumEssener Dommit seiner bedeutendenDomschatzkammer.AllePilgerwege desBistums Essenendenhier. Natürlich kann manauch in Nordrhein-Westfalenauf demberühmtesten aller Pilgerwege wandern.Der Jakobswegweist hier so zahlreiche Etappenauf,dassman problemlos eine findet, selbst wenn mansich irgendwann tatsächlich einmal nurineinem Umkreis von15 KilometernumseinenWohnort aufhaltendürfte. Eine dieser Tageswanderungen startetzum Beispiel im Herzen Dortmunds, vorder berühmtenReinoldikirche. Vonhieraus suchtman sich zunächstden Wegin Richtung Süden. Werschließlich dieHohe Straße erreicht hat, weiß, dass er seinen innerenKompass richtigeingestellt hat. Hinter derBundesstraße1durchquert derwestfälische Jakobswegnun dasGelände derWestfalenhallen.Und ja, tatsächlich kann denWanderer:innen hier schon einbedrückendesGefühlergreifen.Dann nämlich,wennerbedenkt,wie viel an dieser Stelle in „normalen“ Jahren losist.Dawirktdie momentaneStille noch einbisschenschwerer. Hinter derWestfalenhalleerreichenWander:innen dieStrobelallee –und damiteineStraße, dieebenfalls in Nicht- Corona-JahrenallezweiWocheneineechte Pilgerstreckeist.Nur noch wenige HundertMeter sind es vonhierzum Dortmunder Signal-Iduna-Park unddamitder sportlichen Heimstätte desBVB.Dochstatt diemarkanten gelben Eckpfeiler zu berühren, biegtder Wegkurzvor dembenachbarten StadionRoteErdeabund führtindas Grüngebiet Bolmke.Hierkommt nun zum Pilger-Gefühlauch noch echtes Wanderfeeling. Denn derBoden ist nichtmehrasphaltiert,sondern weichund federndwie im Wald.Nachder Bolmkedurchstreift derJakobsweg denRombergpark, knickt vordem Zoo noch einmal ab underreicht über Wellinghofen mitseinerzwar kleinen, aber wunderschönen altenKircheLücklemberg.Von hier aus istesnur noch einKatzensprung bisindie Bittermark. Werdiesesgroße undschöneWaldgebiethintersichgelassen hat, findetsichbaldander Hohensyburgwieder. Jetztgiltes nurnoch, densteilen Wegbis zum Hengsteyseezubewältigen, eheder/die Pilger:in kurz darauf Herdecke und damitdas Etappenzielerreicht hat. DerJakobsweg istander berühmten gelben Muschel aufblauemUntergrundzujeder Zeit gut zu erkennen. Auch derSigwardswegbei Minden-Lübbeckeist für Pilger:innen,die nach Einkehrund Abgeschiedenheitsuchen,genau dierichtigeWahl. Er wurdevor mehr als zehn Jahreneingeweihtund erinnertanSigward, denehemaligenBischof vonMinden, derhiervon 1120 bis1140als Geistlicherlebte undwirkte. „Ich bin, werich war,war aber nicht, der ichbin“,gibtSigwardallen Pilger:innen mitauf denWeg.Jeder sollesich stetsdie Fragestellen,wer er wirklich seiund welche Dingetatsächlich unverzichtbarzuseinemLeben dazugehörten.Wer ehrlich zu sich ist, wird schnellherausfinden: Vielist dasnicht. DieelementarenDinge passen in ganz leichtes Wandergepäck,denndie allermeistenträgt jedervon unsohnehin stetsinseinenGedanken,seinenGefühlenund seinen Erinnerungenmit sich herum. 47

coolibri Magazine 2020/21

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017