Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 5 Monaten

April 2020 - coolibri Bochum

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeitangabe
  • Tanz
  • Musical
  • Schauspielhaus
  • Sucht
  • Ehrenfeld
  • Www.coolibri.de

KUNST In derDigitalen

KUNST In derDigitalen Kunsthalle desZDF Foto: obs/ZDF/Laura Weis Kunst im virtuellen Raum Reden wir nichtmehr über dieses Rausgehen.DankInternetkanndie Welt ja auch bisins eigene Wohnzimmer kommen. Diverse Museenaus aller Welt, vonAmsterdambis WashingtonD.C., bieten digitale Touren durchihreAusstellungenund Sammlungen an. So geht Kultur in Zeiten derQuarantäne! Bode-Museum Berlin Vorknapp drei Jahren wurde hier die100 Kilo schwereGoldmünze geraubt: im Berliner Bode- Museum.Online-Besucher findensichineinem dervierRäume desMünzkabinetts undkönnen interaktiv Schaukästen füreinenähereBetrachtung vonMünzenund Medaillen anwählen.Im prächtigen Baudes Bode-Museums liegtder andere Schwerpunkt aufByzantinischerKunst. DerStart zu dieser Tour beginntinder Eingangshalle–eine imposante, marmorne Kuppelhalle. Das in Realität an derSpitzeder Berliner Museumsinsel liegendeGebäude zeigtvirtuellinsgesamt 61 seiner Räume. smb.museum British Museum Das Londoner Museum nenntsichimNetz„Museum of theWorld“und lädtBesucher dazu ein, 36 historischeArtefakteund Ausstellungsstücke aufeiner digitalenZeitachse zu entdecken. SortiertwirdnachHerkunft (Africa, America, Asia, Europe,Oceania) oder nach Thema(Artand Design,Livingand dying, Powerand identity,Religion andbelief, Tradeand conflict), beideSortiermöglichkeitensindauch kombinierbar. So entdeckt manSteinkunst aus Afrika,wie das mehr als7000 JahrealteCrocodile aus der WüsteLibyens oder einpolynesischesInselkleid aus demJahr 2002.Eintauchen in die Weltgeschichte geht über dieHomepage: britishmuseum.withgoogle.com DASA Arbeitswelt Ausstellung Gearbeitetwirdimmer –auch wenn Corona is! Naja,nicht ganz:Die DASA hataktuell geschlossen. Aber nichtverzagen: Dreispannendund abwechslungsreichkonzipierteOnline-Ausstellungen bringendie Thematik auch virtuell näher. Bild,Text, Video undFotos ausden Ausstellungsräumen wechseln sich ab –nur virtuell dieDASAdurchwandernkann mannicht.und auch dietolleninteraktiven Stationenmuss manmissen. Trotzdem toll!Teildes „Artsand Culture“-Projektsvon Google.Zufindenauf: artsandculture.google.com Deutsches Röntgen-Museum StattKunst,Kunst undnochmal Kunststeht bei dieser Online-Ausstellungdes DeutschenRöntgen-MuseumsRemscheid eher historische WissenschaftimFokus.Dennder StadtteilLennep istGeburtsortdes Entdeckers derRöntgenstrahlen.ImvirtuellenRaumentdeckt man, wie er dasUnsichtbare zum Vorscheinbrachte. Leicht gruseliger Krankenhaus-Touchinklusive! artsandculture.google.com.

KUNST Digitale Kunsthalle Dieses Projektgehörtzum Kosmos derZDF-Mediathekund bringt immer neue Ausstellungenin denvirtuellenRaum. Zugegeben: DieBewegungsmöglichkeitensindetwas hakeligund die digitalenRäume rechtschlicht, aber es geht ja auch um dieKunst!Und dieist wahrlich nicht zu verachten, aktuellsieht manetwadie gehypte Ausstellung„Inside Rembrandt“ desKölner Wallraf-Richartz-Museum oder „Felix Nussbaum.“ aus demMuseumsquartier Osnabrück. Mehr auf: digitalekunsthalle.zdf.de Folkwang Museum Zwei Online-Ausstellungenbietetdas Essener Museum aktuellüberGooglean. Da wäre zum einen„Vincentvan Gogh ganz nah“, eine kommentierteFotostrecke,die vanGoghs Werk „Rhonebarken“bis insDetail zerlegtund zahlreiche Details anzoomtund erläutert. Undzum anderen: Eine Sezierungder begehbaren Installation „Helm/Helmet/Yelmo“–mankennt ihn, diesen Honigwaben-artigenHalbraum.Online werden all dieDetails undAusstellungsstücke darinaufgelistet, dieman liveschon malübersieht, weildas Konstrukt so atemberaubend ist. Kann manalsonochrichtig waslernen! artsandculture.google.com GuggenheimMuseum „Ich war noch niemals in NewYork...“ mussab jetztniemand mehr sagen. MitGoogleStreet Viewkann mansichganzeasyins weltberühmte Guggenheim Museum beamen.Dortstreift mandann ganz ohne nervigeMitbesucherüber dieriesige Wendeltreppe,die denKerndes Gebäudes ausmacht undzuderen Seiten allerhand Kunstwartet. Eine Leiste am unterenBildschirmrandgibtMöglichkeit,zum Werk der Wahl zu springen. EinweitererKlick öffnet ein Fenstermit Details zum Werk. Schade ist, dass VideoinstallationenoderanderebeweglicheObjektenicht in Aktion erlebt werden können. Aber hey:New York, NewYork! Erreichbar über Google Street Viewoder artsandculture.google.com. NationalGallery of ArtWashingtonD.C. Kunstpalast Düsseldorf Dieser OrtvollKunst liegtgreifbarvor derNase –und istinZeitenvon Corona doch unerreichbar. Halb so wild: Online stehteineSammlung ausden EpochenBarock, Romantik, Renaissanceund ModerneKunst zur Verfügung. Vom KupferstichAlbrechtDürers(MelencoliaI)bis zu atemberaubendschöner Glaskunstist hier einigeszusehen. artsandculture.google.com LehmbruckMuseum Klar,eigentlich mussman dasLehmbruck Museum live erleben, um diefaszinierende Architektur zu erfassen.Und auch dieSkulpturen wollen eigentlich frei aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.Aberweilniemandem dieExponatevorenthaltenwerdensollen, findet sich eine Auswahl auch onlineinFotostrecken. Immerhingewinnt maneinen Eindruck.Und zwar auf: artsandculture.google.com Museo FridaKahlo StarkeKunst einerstarken Frau,von Mexico bis aufden eigenen Bildschirm. Das Hauptaugenmerk desMuseo FridaKahloliegt aufbiographischenAspektender Künstlerin, immerhinhandelt es sich beidem Gebäudeumdas Geburtshaus vonFrida Kahlo, in demsie auch verstarb. MittelsStreet-View-Ansichtwandelt manauf ihrenFußstapfen durch denGartendes berühmtenBlauenHauses,durch dasStudio oder die Küche.Installationenbeleuchten ihrenKleiderschrank, dernicht nurvollvon schmucken Textilien,sondern auch vonorthopädischen Vorrichtungen ist. artsandculture.google.com Foto: Ryan Spencer on Unsplash National GalleryofArt Washington D.C. In Slideshows zeigtdie Galleryzwei„OnlineExhibits“–einmal „FashioningaNation“ über amerikanisches Modedesign und„Vermeerand theMasters of Genre Painting“überdas Goldene Zeitalterinder niederländischenKunst.Tausende weitereWerke sind ebenfalls onlinebetrachtbar. Zu findenüber artsandculture.google.com National Museum ofModern and ContemporaryArt –Seoul Weil Architekturund Umgebung wichtige Bestandteile deskoreanischen Kunstmuseums in Seoulsind, bietet diedigitaleTourauch dieMöglichkeit,diese zu erkunden.Streetview-mäßig kann manzudem durch sechs Ebenen im Innerenstreifenund kontemporäre Kunstaus Korea unddem Rest derWeltentdecken.Besonders dieraumgreifendenInstallationensinddabei interessant. Ebenfalls erreichbar über: artsandculture.google.com Uffizi Gallery Hier befinden sich Klassiker, diejeder kennt. Stichwort: Botticellis„Geburt derVenus“. Gemälde aus dem13. biszum 18.Jahrhundert vieler großer Meister vonLeonardo da VinciüberMichelangelo bisCaravaggiobeherbergtdas Museum.Einen Teil davonsowie vier aktuelleAusstellungenund einenvirtuellenRundgangfindetmanhier: artsandculture.google.com VanGoghMuseum AufvierEbenenfindensichWerke desniederländischenKünstlers VanGogh. Fesselnd istder mittelsStreet-View-Technologiefestgehaltene Rundgang trotzdem.Neben denaktuellen Online-Ausstellungen „Which Booksdid Vincent vanGoghRead?“ und„Vincentvan Gogh’s love life“ gibt’shunderteObjekteVan Goghssowie andererKünstlerder Sammlungvon Postimpressionismus bisNeoimpressionismus zu betrachten –Beschreibungeninklusive. artsandculture.google.com Stefanie Rink,Lukas Vering MuseoFrida Kahlo Foto: Luis Vidal on Unsplash Guggenheim Museum Foto: Alex Eckermann onUnsplash 37

coolibri Magazine 2020

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02