Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 1 Woche

April 2020 - coolibri Bochum

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeitangabe
  • Tanz
  • Musical
  • Schauspielhaus
  • Sucht
  • Ehrenfeld
  • Www.coolibri.de

KINO Pelikanblut

KINO Pelikanblut |Start:23.4. Stärke einer Mutter Als erfolgreiche Pferdetrainerin kann Wiebke dasaggressiveund unkontrollierbare Verhaltenihrer neuenAdoptivtochter aus Osteuropanicht akzeptieren.Und so steigtihreBereitschaft, sämtlicheGrenzen zu überschreiten, um dembindungsgestörtenMädchenzuhelfen.Hauptdarstellerin Nina Hoss,die zuletztals obsessiveMutterin„Das Vorspiel“brillierte, lieferthiererneuteineüberwältigendeLeistungab. Sieverkörpertmit ruhiger, aber brodelnderKraft dieMutter, diebereitist alles (!)zutun.Denn Liebeist schwierigund eine Entscheidung, fürdie manMut undKraft braucht. DerFilm um Hoss herumüberzeugt durch eine Mischung aus einfühlsamer undunheimlicher Erzählung, starkenBildern,fantastischen Jungdarstellerinnen undgalantparallel verlaufendenthematischen Strängen, die„Pelikanblut“viele gelungeneBedeutungsebenenverleihen. R: Katrin Gebbe; D: Nina Hoss,Murathan Muslu,KaterinaLipovska Berlin Alexanderplatz |Start:21.5. (verschoben von16.4.) Gierig nach Visionen „Berlin Alexanderplatz“ heißtAlfredDöblinsLiteraturklassiker, derdie Exzesseund Vergehen der20erillustriert.FilmemacherBurhan Qurbani bringt dieseGeschichtemit fantastischerBildgewaltund großen Ambitionenins Heute. Hier istesder aus Afrika nachBerlin geflohene Francis,der aufder SuchenachErfüllungindie Unterwelt derMetropole taumelt. Er will gutsein, in einerWelt, dieböseist –seinfatales Scheiternist vorprogrammiert.Qurbani wirft eine Menge Fragen über denZustand derwestlichen Welt auf, dieErzählungist aber immer an dieSchicksale derkomplex gezeichneten Protagonistengeknüpft.InseinerdreistündigenLaufzeit verstrickt dieser „Berlin Alexanderplatz“ sich vielleicht etwaszuhäufig, will einfachzuviel, es bleibt aber dennochein herausragendes Stück deutsches Kino–cineastisch, mutig, visionär undgierignachmehr. R: Burhan Qurbani; D: WelketBungué, AlbrechtSchuch, JellaHaase 30 Foto: DCM Foto: 2019 Sommerhaus/eOne Germany (Foto: Stephanie Kulbach) Königin|Start: 9.4. Liebes eines Sohnes Annaist erfolgreiche Rechtsanwältin,lebtineiner Prachtvillairgendwoim dänischenLandidyll undschwebt sorglosinihrerWohlstandsblasedurchs Leben. Bisder 16jährige Sohn ihresMannes aus erster EheimKleinod auftauchtund eine Kurveindie gerade Linieihres Lebens schlägt.Denn es dauert nichtlange,bis dieStiefmutter mehr alsnur elterlicheGefühle für denJungenentwickeltund aus zaghaftenBerührungensexuelleBegegnungen werden.„Königin“ istder zweite Spielfilmder dänischen FilmemacherinMay el-Toukhyund präsentierteindrucksvollderen Blick für starkeBildervon eindringlicher Schönheitund fein gestrickte Geschichten ohne Zügelfalscher Scham. AufFilmfestivals sorgte derStreifenfür Jubel undZuspruch,unter denverliehenen Preisensteht auch eine Auszeichnung fürdie nuancierteArbeitder HauptdarstellerinTrineDyrholm. R: Mayel-Toukhy;D:Trine Dyrholm, Gustav Lindh,MagnusKrepper VergifteteWahrheit|Start: 16.4. Gift für die Welt Kühesterben,Zähne werden schwarz, Kinderdeformiertgeboren.Keine Vorzeichen derApokalypse, sondernResultate derMachenschaftendes ChemiekonzernDuPont. „VergifteteWahrheit“ basiertauf dertatsächlichen Geschichte desAnwalts Robert Bilott,der einenfünfzehnjährigen Kampfgegendiese skrupelloseFirmaaufnahm –und damitseineigenes Lebenaus denFugen brachte. Es isteineechte Horrorgeschichte,die dank sauberen Drehbuchs, zurückgenommener Inszenierung undgrandioser Darsteller unterdie Haut geht.Ist dieRelevanzvor allem in denUSA enorm hoch,woDuPontfür obig beschriebeneEffekte verantworlich ist, sollte auch derRestder Welt hinsehen.DennDuPonts Hauptprodukt Perfluoroctansäure,mit demetwaTeflonpfannen beschichtet werden,sollin kleinstenMengenin99% aller Menschenzufindensein. R: Todd Haynes ;D:MarkRuffalo, Anne Hathaway,Tim Robbins Foto: TOBIS Film GmbH. Foto: Rolf Konow ©SquareOne Entertainment

KINO Das Kind,auch bekanntals „BabyYoda“, aus derDisney+-Serie„TheMandalorian“ Kino auf der Couch Foto: 2019 Lucasfilm Ltd. &TM. All Rights Reserved. Auch dieWelt des Kinos hatder Corona-VirusimGriff.Etliche Filmstartswurden bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe schon verschoben, darunter„Mulan“ oder derneue„James Bond“.Wer weiß,obdie Lichtspielhäuser im Aprilüberhaupt noch ihre Tore öffnen können. Also müssen auch strenge Verfechter der realen Kinosituation aufStreaming-Plattformenumsteigen.Zum Glück bieten Netflix,Amazon Prime und (ganzneu) Disney+ edelstes Material –und ein bisschen Ablenkungvon der wilden Welt da draußen. Foto: Netflix DerschwarzeDiamant Netflix hatsichdie Rechtefür denneuenFilm derSafdie-Brüder gesichert, dieschon mitihremDebüt „GoodTime“ massigAufsehen erregten–undRobertPattinson in einganzneues Lichtstellten. Ähnliches tundie filmemachendenGeschwister nunmit Adam Sandler.In„Der Schwarze Diamant“ spieltSandler granatenmäßiggut einengerissenenEdelsteinhändler,der sich in immer größere Probleme verstrickt.Der Film istdabei alles andere als einfach: sperrig, schrill,aggro undbei Zeiten garnervig–aber unbestreitbargrandiosgemacht.Man muss halt aufFilmestehen, dieunter dieHautgehen, denMagen umdrehen, dieHirnrinde kitzelnund wieeine fieseAchterbahndie Sinneverquirlen.Der Trip lohnt sich – wenn manauf filmische Tripssteht! Atlantique NochmalNetflix:Der Streaming-Gigant hatsich auch dieRechtefür denfranzösich-senegalesischenArthouse-Streifen„Atlantique“ gesichert. Darin suchteineFrauinDakar ihrenGeliebten, derübers Meer in einbesseresLeben fliehen wollte. DerFilm isteinebetörendeMischung aus Romantik undDramatik,inder sich Realismusübersoziale Umstände undgeheimnisvollerMystizismus vermengen. Very arty,aberwer sich draufeinlässt,wirdtief berührt. Fleabag DerStardieserAmazon-Serieist Phoebe Waller- Bridge: dieBritinschrieb dasTheaterstück, auf derdie Dramedybasiert,sowie dieDrehbücher für dieSerie,inder sieauch dieHauptrolle übernimmt.Darin geht es um eine Frau zwischen Wut, Sexualität undTrauerbewältigung, dieandere dauerndvor denKopfstößt. IhrenJob hat siesogut gemacht,dassman siefür DrehbucharbeitenamneuenBond-Streifen engagierte. TheMandalorian Eins dürfte selbst Star-Wars-Laien aufgefallen sein:„Baby Yoda“regiert dasInternet. Eigentlich hatder Artverwandte vonMeister Yoda garkeinenNamen undist nichtmal Hauptprotagonist in derSerie „The Mandalorian“ –aberhaltdas kostbarste kleine Etwas, dass...Genug davon! DieSerie aufDisney+ istnämlich auch ohne grünesKnuddelwesen einHit.Die Geschichte eineseinzelgängerischen Kopfgeldjägerswirdin acht Episoden erzählt, dieanfangs nichtwirklich dichtverknüpft sind–so wiefrüher bei„Xena“oder„Buffy“. Jede Folgehat ihre eigeneFarbe,inklusive diversen Menschen im Regiestuhl, dieQualitätist aber immer hoch. PersönlicheMeinung:„The Mandalorian“ istdie beste(filmische) Star-Wars-Geschichte derletzten 35 Jahre. LukasVering 31 Foto: 2019 Lucasfilm Ltd. &TM.

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02