Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 8 Monaten

April 2019 - coolibri Düsseldorf, Wuppertal

  • Text
  • Comedy
  • Ehrenfeld
  • Krefeld
  • Duisburg
  • Dortmund
  • Sucht
  • Neuss
  • Bochum
  • Jazz
  • Wuppertal

IN CONCERT 13.4.,

IN CONCERT 13.4., PALLADIUM,KÖLN 3.4.,ARTHEATER,KÖLN Bilderbuch Schon2013attestierte dieSüddeutscheZeitung Bilderbuch:„DieseMusik istgeil, weil siegeil ist.“Das istweder plattnochplakativformuliert: Das,was dieösterreichische Band da zwischen lässig-schlauen Textzeilen,Autotuneund Internet-Marketingaktionenmit EU-Pässenfabrizieren, istschlichtund nichtmal im Ansatz leider – geil! DieMischungaus Prince, Falcound einer gesundenPortion Selbstironie schafftesnämlich trotzallem performativen Auf-Die-Mappezu berühren. Das liegtnicht nurander kitschigen und-konsequent rampensauigenPersönlichkeit desFrontmannes Maurice Ernst. Auch dieGitarre vonMichael Krammer akaSnacky Mike steht hochverdient im Vordergrund. Konsequent war es auch,gleichzweineue Albenindie Menge zu werfen undmit „Mea Culpa“,erschienenimvergangenen Dezember,und „VernissagemyHeart“, ganz frisch vomFebruar dieses Jahres, zwei Zeugnisse dermusikalischen Bandbreite abzuliefern, am Puls derZeit, dieeines ganz sicher gebrauchen kann:das GefühldieserMusik. Foto: Hendrik SChneider Pom Poko Wiesodie Musikvon PomPokoausdrücklich zu empfehlenist?Die zuckerüßeStimmevon Sängerin RagnhildFangelschwebt über einem Klangteppich, dersichstets insUnerwartete entwickelt.Tempi wechselt dievierköpfigenorwegische Band ebenso schamlos wieGenres: Punk trifft Funk undnatürlich–jede Menge Groove. Ganz egal,inwelcheRichtungdie Songs hüpfen: DerHörerhüpft tanzendhinterher.Und dasDebütalbum „Birthday“ hatauch noch den passendenFeiertitelparat. Foto: Selective Artists 3.4.,CARLSWERK VIKTORIA, KÖLN 5.4.,PALLADIUM,KÖLN 6.4.,PALLADIUM, KÖLN Blackstreet „OnAnother Level“ istdie Tour derseit2015wiedervereinten R’n’B-Musikerbetitelt. DerQuerverweiszuihrem zweitenund erfolgreichsten Album „Another Level“ von1996ist natürlich kein Zufall.Wohlkaumjemand, der„No Diggity“ nichtbereits nach denerstenbeiden Takten ausmachen, mitsummenund -singenkann. Aber auch „Booti Call“,„Before ILet YouGo“ und „Joy“klingen soulig nach undbrachtenden Musikern seinerzeit Kooperationenmit JanetJackson, Jay-Zund Ja Rule ein. 28 Foto: handwerker promotion Robyn Schaut manindie Kommentarleisten zu Robyn-Songs, fallen Sätzewie „She’s afemaleDavidBowie“. Robynalias RobinMiriam Carlsson dürfte dassicherlich weit mehr alsnur einLächelnabgewinnen, denn nebenAce of Base,Kate Bush oder PeterGabriel nenntdie Schwedin selbst David Bowieals einenihrer größtenmusikalischen Einflüsse.Ebensowandelbar wie dasgroße Idol zeigtsichder 39-jährige Pop-Export seit Beginnihrer Karriereinden 90er-Jahren: Genre-Schubladensindihr fremd. Foto: Heji Shin Beirut Brandneu stehtGallopoli, dasfünfteStudioalbumvon Zach Condonund Beirut in denLäden, da treibt's dieMusiker wieder rauf aufdie Bühne.Wurde langsamauch wieder malZeit, denn deutsche Fans derAusnahme-Band mussten sich gut zwei Jahre gedulden, bissie einLive- Wiedersehn mitder Weltmusik-Kapelle feiern durften. Folk trifft hier aufWalzer –und dieLebensfreude derBalkan-Regiontanzt hier die flottesteGypsy-Polka,die manbis dato gehört haben dürfte. Foto: Olga Baczynska

IN CONCERT 10.4.,UTOPIASTADT,WUPPERTAL 13.4.,MITSUBISHI ELECTRICHALLE, DD Die Sauna TreffensichStudentenineiner Saunaund beschließen, ne Sektezugründen. EinScherz? Nein, sofern mander Band „Die Sauna“ Glauben schenkt,ist dies dieeinzigwahre Origin Story derIndie-Kapelle.BeimGig in derReihe Concert(talk)gibt'sEintrittnachHutprinzip,Musik undGespräche mitden Herren–da können sie dann ja malausführen, wiedas damals in der Schwitzebude war.Klanglich bringensie dramatischenIndie-Rock, derwie diefrühen Bilderbuch oder krachigenMomente Tocotronicstönt. 20.4.,HIST. STADTHALLE, WUPPERTAL Accept Nebenden Scorpionszählendie Solingervon Accept nichtumsonst alsdie frühen Wegbereiterdes deutschen HeavyMetal.Nachdiversen Auflösungen undReunionsinden vergangenen Jahren sowieUm- undNeubesetzungenimLine-up, istdie Legende immer noch aufder Bühne zuhause, um demMoshpit ordentlich Feuer unterm Hinternzumachen. Begleitet werden Accept aufder aktuellen Tour vomOrchestra of Death, wasein großartigesClassic-meets-Metal-Happeningverspricht. Foto: Susanne Steinmassl Foto: William Garrey Giorgio Moroder Mit79Jahrengenießendie meistenNormalsterblichenden Herbstdes Lebens gemütlich im Schaukelstuhlvor demTV. Wasaber, wenn mander GodfatherofDisco istund dasWohnzimmerregalmit Oscars,Grammys undBambis biszum Berstenvollgestopftist?ImFallevon GiorgioMoroder lautet dieAntwort:Rausaus der Bude,raufauf dieBühne!Erstmals geht er live aufTour, um miteiner großen Band undmit zahlreichenvisuellen Gimmicksuntermalt, seine Welt-Hitszuperformen.Wahnsinn in Tüten! 26.4., STONEIMRATINGER HOF, DD We Invented Paris Als Mastermindvon We Invented Paris hatFlavian Graber abermals einMusiker-und Künstlerkollektivhintersichversammelt, dasseine Indie-Pop/Rock-PflänzleininSetzkästenmit nahrhafter Folk-Erdegroßzieht.Immer neu, immer anders kommen Formationund Sounddaher. Das neue Material deraktuellen Tour d’Entourage entstammt demLangspieler heißt„Are We ThereYet?“,der exklusiv viaBand-Homepage unters Volk gebracht wird. coolibri verlost 2x2Tickets aufcoolibri.de Foto: Michael Weibel Foto: handwerker promotion 26.06. Essen, Lichtburg 28.09. Dortmund,Westfalenhalle 24. -30.04. Mönchengladbach 22.05. -16.06. Krefeld 18.10. Oberhausen, König-Pilsener-Arena JOE liveinconcert BONAMASSA THEGUITAREVENT OF THEYEAR2019 14.05. Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle 29 Ticketsauf www.ADticket.de ©Jonas Mohr

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02