Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 9 Monaten

April 2018 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Musical
  • Gelsenkirchen
  • Schauspielhaus
  • Zeche
  • Sucht
  • Witten

SZENE D O R T M U N D /

SZENE D O R T M U N D / U N N A DJ Ruud van Laar wird 75 Soul,Jazzund Elektropop:WennRuudvan Laar die Platte kreisenlässt, dann verschwimmendie Grenzenzwischen denGenerationen –und das seit mehr als50Jahren. Am 14.4.feiertder DJ seinen 75.Geburtstag. Ines MariaEckermann hatererzählt, wieervom Ausreißerzum DJ wurde. Wiehabeich mir Ruud vanLaarals Teenager vorzustellen? Ichwar einBeatnik, immerschwarzgekleidet.Und ichwar Fanvon Jean Paul Sartre undhab Nouvelle VagueFilmegeguckt.1956wurde ichLaufjungeineinem Jazz-Club in Holland. Da hatesmichgepackt:Ich habemit 15 Jahrendie Schule abgebrochenund bin1963mit einemFreundnach Lloret de Margezogen. neuenausgefallenen Musik-Setsverfeinert. Dann habeich zwei alte Kinos in Dortmund in Clubsverwandelt: 1970 habe ichim„TheSun is rising in your Brain“ daserste Konzertvon Kraftwerkaußerhalb vonDüsseldorfgemacht.Abergenauso DJ Ruud van Laar legt zum Geburtstag auf. habeich Freejazz-Konzerte veranstaltet.Im„Fantasio“war es eher laut undesliefen auch vieleGruppen deraufkommenden „Krautrock-Szene“. Da gabesKonzertewie YES, BlackSabbath oder Colosseum. Foto: Ruud van Laar Wann hatesSie an die Plattentellergezogen? 1965 binich nachDortmundgezogen,ein Jahr später habeich im Fritz- Henßler-Haus angefangen.Dahabeich samstags für jungeLeute Hitparade aufgelegt. Dafür binich immer nachAmsterdam gefahrenund hab die neuesteMusik gekauft:Rock, Beat undSoul. Diegab’s in Dortmund noch garnicht.1968bin ichzum ersten MalClubbetreiber geworden,vom Birds Club.Abernacheinem halben Jahr gingdas platt. Ichhabedas miteinem Partnergemacht,der dieBuchhaltungmachensollte–dasabernicht gemacht hat. Das war eine Enttäuschung.Aberweilich schoneinekleine Größeauf demMarktwar,konnteich dann überall gleich anfangen. Wiegingesweiter? 1969 hatteich „diePille“ am Brüderwegübernommen. Da habeich meine Wiesah die Szenedamalsaus? IchhabespäterimClubKellergearbeitet. In den1970ern war derKeller eher für Hippies undRocker unddie letztenenglischen Soldaten,die noch stationiertwaren. Das war eine sehr bunteMischungder Menschen.Das fand ichnatürlich großartig. Ichwollteja, dass sich dieMenschentolerant miteinanderauseinandersetzen. ZumAbschluss:Was würden SieIhrem 15 Jahrealten Ichraten? Nichts.Eshat mitdem Alterzutun:Langsam spüre ich, dass dasLeben endlichist.Ich habeeineinnereZufriedenheit gefunden–trotzvieler Blauer Flecke. Ichbin sehr zufrieden, genausowie alles gekommen ist. Ruud vanLaarbei derÜ50-Party:14.4.,Lindenbrauerei, Unna Dasganze Interviewmit Ruud vanLaargibtesauf coolibri.de präsentiert zu gast in dortmund 26. –29. April 2018 Mit freundlicher Unterstützung von DAS SALZKAMMERGUT-FEST rund um die Reinoldikirche Musi, Schmankerl &Lust auf Urlaub 18

SZENE V E R S C H I E D E N E O R T E Ehre dem Vinyl Der Record Store Day legt am 21.4.2018 zum elften Mal den Fokus auf die Schallplatte und Läden, die diese vertreiben. Dafür wurde exklusives Material von Abba über Florence + The Machine , Johnny Cash, Linkin Park, Prince und The Doors bis Zero 7 auf Vinyl gepresst, das nur an diesem Tag und nur im Plattenladen um die Ecke zu erwerben ist. Foto: Holger Lorenz Ist Vinyl nur etwas für Liebhaber? Ja, vielleicht. Aber wer ist schon kein Musikliebhaber? Inzwischen ist es so etwas wie Allgemeinwissen, dass die Schallplatte als Tonträger das facettenreichste Hörerlebnis bieten soll. Drum hält sich das schwarze Plastik auch hartnäckig in einer Welt des Musikkonsums, die dank Internet und Streaming immer schnelllebiger und beliebiger wird. Um das Vinyl zu ehren und unabhängige Plattenläden zu unterstützen, wurde erstmals im Jahr 2007 von einer Reihe US-Amerikanischer Ladenbesitzer der Record Store Day ausgerufen. Der ist inzwischen ein internationales Phänomen, an dem sich weltweit über 2000 Fachhändler beteiligen, davon 243 aus Deutschland, und das vor allem dank der Teilnahme etlicher Größen aus der Musikbranche floriert. Die pressen extra für den Tag besondere Veröffentlichungen auf Platte. Als Paten standen schon Metallica, Ozzy Osbourne, Iggy Pop oder Dave Grohl an der Spitze der Bewegung. Dieses Jahr leiht das US-HipHop-Duo Run Macht mit: Das Archiv in Dortmund The Jewels seine Stimme der Aktion. Unterm Strich ist das eine Gleichung, die aufgeht: Der Record Store Day ist für die meisten Plattenläden der umsatzstärkste Tag im Jahr. Dass das Erfolgs-Phänomen inzwischen auch von Online-Händlern und großen Ketten bedient wird, sollte Ladenbesitzer nicht entmutigen – sie sollten den Tag lieber doppelt so effektiv nutzen, um Besucher davon zu überzeugen, welche Reize die unabhängigen Plattenläden attraktiv machen und so Kunden an sich binden und neue Liebhaber gewinnen. Lukas Vering Record Store Day: 21.4., verschiedene Plattenläden in ganz NRW Die Liste mit allen Shops und Sonderveröffentlichungen auf recordstoredaygermany.de Foto: Lukas Vering „Kundenbetreuerin – genau das Richtige für mich.“ CRM Solutions Fürunseren Standort in Dortmund suchenwir KUNDENBETREUER (M/W) Arvato Direct Services Dortmund GmbH Schleefstraße 1|44287 Dortmund bewerbungen-dortmund@bertelsmann.de Bewerber-Hotline: 0231 58097000 Finde weitereInformationen und dieStellenausschreibung auf crm.arvato.com/dortmund 19

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02