Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

April 2017 - coolibri Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Sucht
  • Frau
  • Tanz
  • Gelsenkirchen
  • Schauspielhaus
  • Haus
  • Www.coolibri.de

MUSIK DEICHBRAND,

MUSIK DEICHBRAND, 20.-23.7. SEEFLUGHAFEN CUXHAVEN Placebo Foto: Universal Music Biffy Clyro Foto: Austin Hargrave Foto:Pressefoto DEichbrand Billy Talent Foto: Dustin Rabin Freunde bunter Kultur Seit 2005 isteseines der auffälligsten Festivalsder Sommersaison. Auch in diesem Jahrlockt dasDeichbrand miteinem wild durchmischten Programm Musikfans ausganzEuropaan.Billy Talent, Placebo undBiffy Clyrogehören 2017 zu den Hauptacts, dazu gibt es von Mittelalter-Metal biszum melancholischen Songwriter über 50 unterschiedlicheGenre-Künstler auf dem SeeflughafenCuxhaven zu bewundern. Würdeman woanders einProgramm aufdie Beine stellen, wasvon Glamour-Popder MarkeFrida Gold biszum handfesten PunkrockàlaTurbostaatreicht, würde daseventuellnicht funktionieren.Deichbrand-Organisator Daniel Schneiderhat langefür dasFestival gekämpft–under istinzwischen sehr dankbar wiealles läuft: „Wir sind für unserKonzept oftbelächelt worden,es gibtauch immer wieder kritische Stimmen – aber unsere Ausrichtunghat ja mitunserer Philosophie zu tun. Wirhaben vonAnfangangesagt,dasswir dasFestival auch für dieRegion entwickelnwollen–unddas betrifft ja auch alle Geschmäcker.“Das Deichbrand hatbewiesen, dass Metalund Indie-Rock zusammen gehen, es gibtActsmit Reggae-(wiePatrice)oderElektronik-Touch (wieWankelmut),außerdemwird 28 dieHip-Hop-Crowd mitZugezogen Maskulin oder Marteria bestensbedient. „Die unterschiedlichsten Menschen gehenjaauch zur Schule oder arbeiten zusammen in einem Unternehmen.Warum soll dasnicht auch beiuns aufdem Festival zusammengehen“, so unterstreichtder Konzertveranstalter dieoffeneAusrichtung.„Wir orientieren unsanden Menschen –und diesind so bunt wieüberall in derGesellschaft. Es gibt unterschiedliche Geschmäcker–diewollenwir bedienen,weilwir Freunde einerbuntenKultur sind.“ DieVorschriften,die einemFestivalmacheraufgebrummtwerden, reicheninganzunterschiedlicheBereiche: Brandschutzbestimmungen, Rettungswege unddie Anzahl derRettungssanitäter,die für denFall derFällevor Ortsein müssen. „Du musst auch dieWechselkursebeachten“, sagt Daniel,„wenn du vorabdie Gagen aushandelst. Wir haben es immer wieder mal, dass wir nichtnur im Euro-Bereich unsere Fühlerausstrecken,sondern mitBands undderen internationalenAgenten auch in US-Dollaroder britischen Pfundverhandeln.“ Diegroße Hamburger KonzertagenturScorpio stehtdem Deichbranddabei zurSeite. Doch nebendem trockenen Business passieren auch immer wieder einpaarlustigeAnekdoten. „Wir hatten malimJahr 2009 eine witzige Geschichte, diebeimCateringpassiertist.Zuder Zeit warenwir noch hoch verschuldetund hatteneswirklich schwerüberdie Runden zu kommen. Das Cateringfür dieCrewund für die Bands war damals eine enorme Herausforderung.Olli Schulz spielte am selben Tagwie Mando Diao.Ander Essensausgabe im VIP-Bereich standein Schildmit denWorten„Nurfür Mando Diao“–und Olli gingleider leer aus, worüberer vieleWitze gemacht hat. Wirschuldenihm also noch einabsolut topexklusivesCatering, was wir gerneeinlösen würden, wenn er dasnächste Malzuuns kommt.“Vielleichtkommt Olli Schulz ja in diesem Jahr alsGastvorbei. Nur mussersichbeeilen: denn im Vorverkauf sind schon sehr viele Tickets verkauft worden. Peter Hesse

MUSIK 11.4. KÖ-PI-ARENA, OBERHAUSEN Magnetische Anziehungskraft Philipp Poisel istein Meister derPoesie. Stets singteraus vollemHerzen.Wie einmoderner Minnesänger besingterdas Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Im Gespräch mit Peter Hesse erklärter, warum seinneues Album „Mein Amerika“ heißt. coolibri präsentiert PhilippPoisel Seit seinem ersten Album istPhilippbei Grönland unterVertrag,dem Labelvon Herbert Grönemeyer. Istdiese Arbeitsbeziehungetwas Besonderes? „Der Vorteilhierist für mich,das wir diesen Deal mitder Bedingungeingegangen sind,dassjeder so bleibendarf, wieerist.Das istauch derUnterschiedzuden anderenLabel- Vorschlägen,die ichbekommen habe. Denn dort hatteman eher vieleIdeen,wie manmichverformen könnte. Grönlandund Herbert haben aber ausdrücklichgesagt: ‚Hey,dubistcool, so wiedubist. Mach dein Ding, wir unterstützen dich dabei.‘Und dasist heute noch so.“ Das Verhältnis zum Labelboss istsehroffen: „Alleein biszweiJahre treffe ichmichmit Herbert zum Abendessen,oderwir laufen unsbei einemKonzert über denWeg. Wir sehenuns nicht regelmäßig, eher wenn es sich ergibt.“Neben relativ jungen Künstlern wieBoy oder PhilippDittbernerfindensichbei Grönlandauch Krautrock-LegendenimPortfolio. Philippfindetdas musikalischeMiteinander wichtig: „Ich bewege mich selbst aufeiner Art Zeitstrahl.Bei meinem neuenAlbum „MeinAmerika“ habeich einbisschen dieMusik der80er Jahre im Blick gehabt. Ichhab mir jetztwiederum einenPlattenspieler gekauft undbin dadurch aufden Geschmackgekommen, wasin den1970ern loswar.Dagehörtder Krautrock Foto:Christoph Koestlin dazu.Ich lese zurZeitein Buch über Bands wie Amon DüüloderCan –und vielleicht spieltdas ThemaKrautrock dann in Zukunftnochmal bei mir eine Rolle.“Was istfür ihn genau„Mein Amerika“ –Philippholt aus: „Das hatbei mir miteinerkulturellen Sozialisationzutun.Ganzviel, wasich als Heranwachsenderkonsumierthabe, hatteeinen amerikanisch geprägten Ursprung. Das fängt vielleicht damitan, dass mein Vaterin Heidelbergaufgewachsen istund dort dieamerikanischenSoldatenstationiert waren. Ichfand dasimmer aufregend,ständiggab es neue,innovative Dinge –das hattefür mich eine magnetische Anziehungskraft. Ichhab es vorher nie geschafft,den großen Sprung über denAtlantischenOzean zu machen.“Mit derneuenAlbumproduktion hatdas nun geklappt: „Ich habeprobiert, Amerikaunabhängigvon derPolitik zu betrachten.Ich verbinde damitinersterLinieromantischeKindheitsfantasien.Dassich quasi mitdem Gameboyund Mickey Mousedurch die RockyMountainsgehüpft bin. Ichdenke an BruceSpringsteen,wie er durchPhiladelphia läuft–oder erinneremichanTV-Serien wiedas A-Team oder MacGyver.“ PH coolibriverlostfür das Konzert in Oberhausen3x2 Karten auf coolibri.de JETZT FÜR DAS SPORTPROGRAMM UND WORKSHOPS ANMELDEN: WWW.RUHRGAMES.DE/TEILNEHMEN Förderer: Strategischer Partner: RegionalverbandRuhr

coolibri Magazine 2019

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No. 8 - Leseprobe
Ruhrgebeef No7 - Leseprobe
Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02