Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region
Aufrufe
vor 2 Jahren

April 2016 - coolibri Düsseldorf

  • Text
  • Wuppertal
  • Jazz
  • Sucht
  • Musik
  • Krefeld
  • Oper
  • Tanz
  • April
  • Kinder
  • Frau
  • Www.coolibri.de
Carolin Kebekus über lustige Frauen, Rita McBride über Kunst zum Anfassen, der Record Store Day im Überblick

C O O L I N A R I S C H

C O O L I N A R I S C H V E G A N E R I E Atmosphärisch speisen Foto: Christof Wolff Im grünen Bereich Der Besuch in einer noch unbekannten Gastronomie kann beizeiten Überraschungen bergen. In der Veganerie erging es uns so, als wir Smoothies wählten. Die kennen wir von anderswo als dickflüssige Getränke aus allerlei Obst und Gemüse. In der Veganerie kommen sie hingegen als Dessert daher. Der pastellgrüne Pudding ist eine Mixtur aus Babyspinat, Avocado, Banane, Mandelmilch und Agavendicksaft (4,90 Euro). Der Begleiter ist einen Moment lang irritiert. Soll man das trinken? Er entscheidet sich dann doch für den Löffel. Seit August hat das Restaurant, in dem man komplett ohne tierische Produkte auskommt, geöffnet. Auf der Tafel stehen neben Sandwiches (4,30 Euro), Backkartoffeln mit verschiedenen Toppings (4,90), Salaten und einem Wrap auch zwei täglich wechselnde Gerichte, eins davon flüssig. Wirsingsuppe mit Zitronen und Graupen zum Beispiel. Oder aus der Abteilung „Festes“: Thymian-Polenta mit Pilzrahmgemüse sowie Rote-Bete-Puffer mit Spinatsalat. Das täglich wechselnde Angebot wird auf der Facebook-Seite der Veganerie veröffentlicht. Bei unserem Besuch sind eine Kichererbsen-Currycreme-Suppe (4,90 für die große Portion) und Couscous mit Kürbis und Spinat (5,50) zu haben – wir ordern beides. Die Suppe muss noch einmal nachgewärmt werden, aber dann ist alles gut, heiß, lecker. Wir essen schweigend und lauschen den Klängen von Youth Lagoon und Feist, die die Atmosphäre des komplett schwarzen kleinen Raums perfekt unterstreichen. Man fühlt sich, als sei man in einer Höhle. Sicher. Und satt. Alexandra Wehrmann Veganerie, Ackerstr. 129, Düsseldorf, kein Telefon; Mo–Fr 11-18 Uhr, Sa 11–17 Uhr Was in vielen Bäckereien als Baguette NEWS verkauft wird, hat mit dem französischen Vorbild meist nur den Namen gemein. Nicht so in der Boulangerie und Patisserie Épi Am Wehrhahn, wo es all die Herrlichkeiten gibt, die man aus dem Frankreichurlaub kennt und liebt – geschmacklich sehr nah dran am Original. Das Geheimnis liegt neben der handwerklichen Herstellung in den Zutaten, die fast samt und sonders aus Frankreich importiert werden: das Mehl, die Butter, Käse, Aufstriche, Olivenöl, Schokolade... Im angeschlossenen Petit Bistro trinkt man Café au Lait statt Latte Macchiato und genießt dazu das leckere Backwerk: herzhaft belegte Baguettes und Tartines, Quiches, Croissants oder Pains au Chocolat, Brioches, Eclairs, Macarons und fruchtige Tartelettes. 46 Früher gehörten Kegelbahnen zum Standard einer deutschen Gaststätte. Auch die Tapasbar Frida an der Bilker Kirche hatte aus grauer Vorzeit noch so ein Relikt im Keller. Aus dem lange ungenutzten Raum ist nun das Forty Drops entstanden, eine sehr coole Cocktailbar unter der Leitung von Barchef Dennis Lieske. Aus dem Holz der Kegelbahn wurde die Theke gebaut, vor freigelegtem Backstein befindet sich eine kleine Lounge-Ecke und am anderen Ende ein großer Gemeinschaftstisch. „Saftgeschichten“ wie Piña Colada gibt es nicht („das ist Neunziger“, meint Dennis), stattdessen Classics und Longdrinks sowie insgesamt ganze 40 Sorten Gin. Musikalisch geht’s in Richtung Hip-Hop, ab und an soll auch ein DJ auflegen. Und wenn die Stimmung mal danach ist, darf sehr gerne getanzt werden.

A N K H A N G Q U A N Gesund und lecker speisen C O O L I N A R I S C H Geschmack ohne Verstärker Die reduzierten Öffnungszeiten – nur wochentags, nur tagsüber – sprechen für sich: Kernzielgruppe des vietnamesischen Nudelhauses sind berufstätige Menschen, die in ihrer knappen Pause schnell, gut und günstig essen möchten. Kriterien, die rundum erfüllt werden. Der Jasmintee ist noch nicht durchgezogen, da steht das Essen schon auf dem Tisch: Rindfleisch mit Zwiebeln, Paprika und Möhren (7,50 Euro) sowie gebratene Udon-Nudeln mit Hähnchenbrust und Gemüse (6,50), Gerichte von der wechselnden Wochenkarte. Beides ist so generös portioniert wie wohlschmeckend. Das Rind kommt mit einem süß-säuerlichen Sößchen und duftendem Reis daher, die Nudeln wurden auf Wunsch leicht scharf zubereitet. Seit Ende letzten Jahres ist das An Khang Quan am Start und man kann dem jungen Betreiberpaar nur viele Gäste wünschen. Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die Standardkarte bedient den zeitgeistigen Ernährungstrend des Vegetarismus – alle 19 Speisen sind in ihrer Basisversion fleischfrei. Es gibt Nudel- und Reispfannen mit Gemüse, Frühlings- und Röstzwiebeln, gebratenes Gemüse plus Reis sowie Reisbandnudeln, jeweils mit verschiedenen Soßen (z. B. Kurkuma-Zitronengras, Erdnuss, Curry-Kokosmilch). Nicht fehlen darf die vietnamesische Reisbandnudelsuppe mit Gemüse und Kräutern, die in sieben Geschmacksrichtungen angeboten wird, darunter natürlich die traditionelle Pho. Alle Gerichte können gegen Aufpreis mit Tofu, Hähnchenbrustfilet oder Rindfleisch kombiniert werden (plus 0,50, 1, 2 Euro). Fazit: Der Slogan „einfach lecker & gesund“ ist hier keine leere Versprechung. Berit Kriegs An Khang Quan, Herzogstr. 36, Düsseldorf, 0211-16374804; Mo–Fr 11–17 Uhr Pastellfarbene Wände, Nierentische, Cocktailsessel, Tütenlampen – auf der Birkenstraße haben Ricardo Blaßfeld und Stefania Klein das Abgebrüht eröffnet, ein Vintage-Café im Stil der 50er Jahre. Was die original Möblierung betrifft, sitzt Ricardo als Inhaber des Vintage-Stores Vergissmeinnicht ja an der Quelle. Und so kann man hier formvollendet abtauchen in die Ära der Wirtschaftswunderjahre. Auch das Geschirr stammt aus jener Epoche, und wer möchte, kann sich seinen Kaffee selbst am Tisch aufbrühen – im Melitta-Filter aus Porzellan, versteht sich. Ein Großteil der Einrichtung ist übrigens käuflich. Hausgemacht sind Waffeln, Blechkuchen nach Omas Rezepten, Stullen, Suppe und Brause; es gibt eine Bücherecke und ein entzückendes Hinterhofgärtchen, das auf seine Erweckung wartet. Berit Kriegs Foto: Christof Wolff *Preise an Feiertagen unter Vorbehalt Liebe Bewusst-Esser, Vegetarier und Selten-Fleisch-Genießer, weil wir jede Bestellung frisch für Sie zubereiten, können Sie alle Gerichte unserer Karte auch vegetarisch bestellen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Fleisch durch Tofu zu ersetzen. Wir verwenden für unsere Speisen weder Glutamate, noch Geschmacksverstärker. Denn wie Sie lieben wirauthentisches Essen – pur, frisch und echt vietnamesisch! Übrigens können Sie alle Gerichte auch mitnehmen. Mittagsmenü ab 6,90 Euro Öffnungszeiten: Wir haben täglich von 12.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet. Küche bis 22.00 Uhr. Unsere Mittagsangebote gelten Mo – Fr von 12.00 – 15.00 Uhr. Tischreservierungen bitte ausschließlich per Telefon: 0211- 96 66 68 03 Vietnam in Flingern · Flurstr. 19 · 40235 Düsseldorf Telefon: 0211 - 96 66 68 03 · www.suzieq.de Lunchbuffet asiatisches Buffet inkl. Kaffee zur Selbstbedienung vom Buffet Montag bis Freitag 12.00 bis 14.30 Uhr p. P. 6,50 € Samstag 12.00 bis 16.00 Uhr p. P. 7,90 € Dinerbuffet umfangreiches asiatisches Buffet inkl. Mongolischem Live-Cooking Montag bis Donnerstag 17.30 bis 22.30 Uhr p. P. 13,90 € Weekend Special Grande Weekend Diner-Buffet inkl. Mongolischem Live-Cooking und reichhaltigem Dessert-Buffet Fr., Sa. und So. Abend 17.30 bis 22.30 Uhr p. P. 14,90 € Family Sunday umfangreiches asiatisches Buffet inkl. Mongolischem Live-Cooking und inkl. Kaffee zur Selbstbedienung vom Buffet über Sonntag ab 12.00 Uhr pro Pers. 12,90 € 500 Sitzplätze, Wintergarten, Sommerterrasse, Gesellschaftsräume, Happy Hour ab 14.30 bis 17.00 Uhr großer kostenloser Parkplatz Sonntag p. P. 10,90 € Feiertag p. P. 11,90 € Neu renoviert · Klimatisiertes Restaurant · Große Terrasse · Kinder-Spielraum Herner Str. 221-223 · 44809 Bochum · Tel. 0234-95663 94 / 95 · www.orientalgarden.de Genießen Sie im Frühling unsere Köstlichkeiten. Europas erste vegane Supermarktkette Supermärkte, Großhandel, Catering, Events W-Lan •Studentenrabatt •viele Sitzplätze •Kostenlose Kundenparkplätze Im Supermarkt findet Ihr über 4.500 Artikel aus über 30 Ländern. FürRohköstler/innen und Allergiker/innen haben wir eigene Abteilungen. Käse-, Milch- und Fleischalternativen, Brotaufstriche, Süßwaren, Superfoods, Kosmetikartikel, Tiernahrung, Literatur und vieles mehr. Größtenteils bio und alles vegan. Das Bistro Goodies verwöhnt mit frischen Salatspezialitäten, Suppen, Bagels, Wraps, Smoothies, rohköstlichen Kuchen, Cupcakes und Desserts, ergänzt mit fair gehandelten Kaffeespezialitäten. Alles auch To Go. Gastronomie beraten wir sehr gerne, unser langjähriges Know-how zeichnet uns aus. Veganz Essen Universitätsviertel Grüne Mitte Essen Friedrich-Ebert-Str. 55 45127 Essen Mail: essen@veganz.de Tel.: 0201/458.513.65 Öffnungszeiten: Mo-Fr. 09.00-21.00 Uhr Sa. 09.00–20.00 Uhr Restaurant Oriental Oriental Garden Asian Cuisine G RANDE BUFFET 47

coolibri Magazine 2018

coolibri Magazine 2017

edition coolibri

Ruhrgebeef No6 - Leseprobe
Backmagazin
Ruhrgebeef No5 - Leseprobe
Ruhrgebeef No4 - Leseprobe
Leseprobe: Ruhrgebeef - Vol 2
Landtagswahl NRW 2017
coolibri Campus NO 02